Intertoto-Cup 1969

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der 3. Intertoto-Cup wurde im Jahr 1969 ausgespielt. Das Turnier wurde mit 36 Mannschaften ausgerichtet.

Gruppenphase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. SchwedenSchweden Malmö FF 6 4 1 1 15:8 9-3
2. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland 1. FC Kaiserslautern 6 3 0 3 9:8 6-6
3. FrankreichFrankreich Olympique Marseille 6 1 3 2 3:9 5-7
4. SchweizSchweiz FC Servette Genf 6 1 2 3 7:9 4-8

Spielergebnisse

Gruppe 1 SchwedenSchweden Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FrankreichFrankreich SchweizSchweiz
1. SchwedenSchweden Malmö FF 4:0 1:0 4:2
2. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland 1. FC Kaiserslautern 1:3 6:0 1:0
3. FrankreichFrankreich Olympique Marseille 1:1 1:0 1:1
4. SchweizSchweiz FC Servette Genf 4:2 0:1 0:0

Gruppe 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. Polen 1944Polen Górniczy KS Szombierki Bytom 6 3 2 1 17:6 8-4
2. SchwedenSchweden Östers IF 6 3 2 1 11:8 8-4
3. NiederlandeNiederlande Deventer VV Go Ahead 6 1 3 2 10:8 5-7
4. SchweizSchweiz FC Lugano 6 0 3 3 3:19 3-9

Spielergebnisse

Gruppe 2 Polen 1944Polen SchwedenSchweden NiederlandeNiederlande SchweizSchweiz
1. Polen 1944Polen Górniczy KS Szombierki Bytom 2:1 1:0 11:0
2. SchwedenSchweden Östers IF 3:1 3:2 1:0
3. NiederlandeNiederlande Deventer VV Go Ahead 2:2 1:1 1:1
4. SchweizSchweiz FC Lugano 0:0 2:2 0:4

Gruppe 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland SpVgg Fürth(1) 6 2 3 1 7:5 7-5
2. Polen 1944Polen Zagłębie Sosnowiec 6 3 1 2 8:6 7-5
3. OsterreichÖsterreich Wiener Sport-Club 6 2 1 3 14:11 5-7
4. SchwedenSchweden Djurgårdens IF 6 2 1 3 9:16 5-7

Spielergebnisse

Gruppe 3 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Polen 1944Polen OsterreichÖsterreich SchwedenSchweden
1. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland SpVgg Fürth 0:0 1:0 1:1
2. Polen 1944Polen Zagłębie Sosnowiec 1:0 3:1 3:0
3. OsterreichÖsterreich Wiener Sport-Club 2:2 3:0 6:0
4. SchwedenSchweden Djurgårdens IF 1:3 2:1 5:2

1Die SpVgg Fürth wurde aufgrund der größeren Zahl auswärts erzielter Tore Gruppensieger.

Gruppe 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. TschechoslowakeiTschechoslowakei Jednota Žilina 6 4 1 1 12:7 9-3
2. SchwedenSchweden Örebro SK 6 2 2 2 9:7 6-6
3. NiederlandeNiederlande NEC Nijmegen 6 1 4 1 8:7 6-6
4. SchweizSchweiz AC Bellinzona 6 1 1 4 6:14 3-9

Spielergebnisse

Gruppe 4 TschechoslowakeiTschechoslowakei SchwedenSchweden NiederlandeNiederlande SchweizSchweiz
1. TschechoslowakeiTschechoslowakei Jednota Žilina 4:1 2:1 3:0
2. SchwedenSchweden Örebro SK 3:0 1:1 1:2
3. NiederlandeNiederlande NEC Nijmegen 1:1 0:0 2:0
4. SchweizSchweiz AC Bellinzona 1:2 0:3 3:3

Gruppe 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. SchwedenSchweden IFK Norrköping 6 3 1 2 11:8 7-5
2. OsterreichÖsterreich SK Rapid Wien 6 2 2 2 13:7 6-6
3. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hannover 96 6 2 2 2 7:8 6-6
4. SchweizSchweiz BSC Young Boys 6 2 1 3 8:16 5-7

Spielergebnisse

Gruppe 5 SchwedenSchweden OsterreichÖsterreich Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland SchweizSchweiz
1. SchwedenSchweden IFK Norrköping 3:2 1:0 1:2
2. OsterreichÖsterreich SK Rapid Wien 0:0 2:0 8:1
3. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hannover 96 3:2 1:1 1:1
4. SchweizSchweiz BSC Young Boys 1:4 2:0 1:2

Gruppe 6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. TschechoslowakeiTschechoslowakei Jednota Trenčín 6 5 1 0 16:3 11-1
2. OsterreichÖsterreich FK Austria Wien 6 2 1 3 10:10 5-7
3. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland 1. FC Saarbrücken 6 2 1 3 7:11 5-7
4. DanemarkDänemark Kjøbenhavns Boldklub 6 1 1 4 11:20 3-9

Spielergebnisse

Gruppe 6 TschechoslowakeiTschechoslowakei OsterreichÖsterreich Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland DanemarkDänemark
1. TschechoslowakeiTschechoslowakei Jednota Trenčín 3:2 1:0 5:0
2. OsterreichÖsterreich FK Austria Wien 0:2 0:0 5:3
3. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland 1. FC Saarbrücken 0:4 1:0 2:3
4. DanemarkDänemark Kjøbenhavns Boldklub 1:1 1:3 3:4

Gruppe 7[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. DanemarkDänemark BK Frem København 6 3 3 0 12:7 9-3
2. NiederlandeNiederlande Groninger VAV 6 2 2 2 6:7 6-6
3. TschechoslowakeiTschechoslowakei VCHZ Pardubice 6 2 1 3 7:10 5-7
4. OsterreichÖsterreich LASK Linz 6 1 2 3 6:7 4-8

Spielergebnisse

Gruppe 7 DanemarkDänemark NiederlandeNiederlande TschechoslowakeiTschechoslowakei OsterreichÖsterreich
1. DanemarkDänemark BK Frem København 2:0 3:1 2:1
2. NiederlandeNiederlande Groninger VAV 2:2 1:2 1:0
3. TschechoslowakeiTschechoslowakei VCHZ Pardubice 1:1 1:2 2:1
4. OsterreichÖsterreich LASK Linz 2:2 0:0 2:0

Gruppe 8[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. Polen 1944Polen Wisła Krakau 6 4 1 1 10:7 9-3
2. TschechoslowakeiTschechoslowakei VSS Košice 6 3 2 1 14:8 8-4
3. BelgienBelgien Lierse SK 6 2 3 1 11:6 7-5
4. DanemarkDänemark Esbjerg fB 6 0 0 6 2:16 0-12

Spielergebnisse

Gruppe 8 Polen 1944Polen TschechoslowakeiTschechoslowakei BelgienBelgien DanemarkDänemark
1. Polen 1944Polen Wisła Krakau 4:0 2:1 2:1
2. TschechoslowakeiTschechoslowakei VSS Košice 4:0 2:2 4:0
3. BelgienBelgien Lierse SK 1:1 1:1 4:0
4. DanemarkDänemark Esbjerg fB 0:1 1:3 0:2

Gruppe 9[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team Spiele S U N Tore Punkte
1. Polen 1944Polen Odra Opole 6 4 1 1 11:4 9-3
2. BelgienBelgien KSK Beveren 6 2 2 2 8:6 6-6
3. SchweizSchweiz FC La Chaux-de-Fonds 6 3 0 3 9:13 6-6
4. DanemarkDänemark B 1913 Odense 6 1 1 4 4:9 3-9

Spielergebnisse

Gruppe 9 Polen 1944Polen BelgienBelgien SchweizSchweiz DanemarkDänemark
1. Polen 1944Polen Odra Opole 2:0 3:0 2:0
2. BelgienBelgien KSK Beveren 0:0 4:0 1:1
3. SchweizSchweiz FC La Chaux-de-Fonds 3:2 3:2 3:1
4. DanemarkDänemark B 1913 Odense 1:2 0:1 1:0

Intertoto-Cup Sieger 1969[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]