UEFA Intertoto Cup 2005

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Finals des UEFA Intertoto Cups 2005 wurden von RC Lens, Olympique Marseille und dem Hamburger SV gewonnen. Diese Mannschaften konnten sich somit für den UEFA-Pokal 2005/06 qualifizieren.

Erste Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hinspiele fanden am 18./19. Juni, die Rückspiele am 25./26. Juni 2005 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Beitar Jerusalem  IsraelIsrael 6:4 NordmazedonienNordmazedonien Sileks Kratovo 4:3 2:1
Bohemians Dublin  IrlandIrland 2:3 BelgienBelgien KAA Gent 1:0 1:3
CS Tiligul-Tiras Tiraspol  Moldau RepublikRepublik Moldau 2:9 PolenPolen Pogoń Stettin 0:3 2:6
FC Valletta  MaltaMalta 2:7 Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro FK Budućnost Podgorica 0:5 2:2
JK Trans Narva  EstlandEstland 1:2 BelgienBelgien SC Lokeren 0:2 1:0
Victoria Rosport  LuxemburgLuxemburg 2:5 SchwedenSchweden IFK Göteborg 1:2 1:3
KS Dinamo Tirana  AlbanienAlbanien 3:5 KroatienKroatien NK Varteks Varaždin 2:1 1:4
NK Slaven Belupo Koprivnica  KroatienKroatien 2:0 SlowenienSlowenien NK Drava Ptuj 1:0 1:0
FC Ararat Jerewan  ArmenienArmenien 1:9 SchweizSchweiz Neuchâtel Xamax 1:3 0:6
CFR Cluj  RumänienRumänien 7:3 LitauenLitauen Vėtra Vilnius 3:2 4:1
Olympiakos Nikosia  Zypern 1960Zypern 0:16 RumänienRumänien Gloria Bistrița 0:5 0:11
Skála ÍF  FaroerFäröer 0:3 FinnlandFinnland Tampere United 0:2 0:1
Vasas Budapest  UngarnUngarn 0:2 SlowakeiSlowakei FK ZTS Dubnica 0:0 0:2
FK Žalgiris Vilnius  LitauenLitauen 2:0 NordirlandNordirland Lisburn Distillery 1:0 1:0
FK Karvan Yevlax  AserbaidschanAserbaidschan 1:4 PolenPolen Lech Posen 1:2 0:2
FC Rànger’s  AndorraAndorra 1:6 OsterreichÖsterreich SK Sturm Graz 1:1 0:5
Bangor City  WalesFlag of Wales (1959–present).svg 1:4 LettlandLettland Dinaburg Daugavpils 1:2 0:2
FK Smederevo  Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro 1:3 NordmazedonienNordmazedonien FK Pobeda Prilep 0:1 1:2
FK Njoman Hrodna  Weissrussland 1995Weißrussland 0:1 TschechienTschechien FC Tescoma Zlín 0:1 0:0
Lombard Pápa  UngarnUngarn 3:1 GeorgienGeorgien WIT Georgia Tiflis 2:1 1:0
Inter Turku  FinnlandFinnland 4:0 IslandIsland ÍA Akranes 0:0 4:0

Zweite Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hinspiele fanden am 2./3. Juli, die Rückspiele am 9./10. Juli 2005 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
SK Sigma Olmütz  TschechienTschechien 1:0 PolenPolen Pogoń Stettin 1:0 0:0
CFR Cluj  RumänienRumänien 1:1
(5:3 i. E.)
SpanienSpanien Athletic Bilbao 1:0 0:1 n. V.
VfL Wolfsburg  DeutschlandDeutschland 5:3 OsterreichÖsterreich SK Sturm Graz 2:2 3:1
Deportivo La Coruña  SpanienSpanien 4:2 Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro FK Budućnost Podgorica 3:0 1:2
Ankaraspor  TurkeiTürkei 1:4 SlowakeiSlowakei FK ZTS Dubnica 0:4 1:0
Slovan Liberec  TschechienTschechien 7:2 IsraelIsrael Beitar Jerusalem 5:1 2:1
AS Saint-Étienne  FrankreichFrankreich 3:2 SchweizSchweiz Neuchâtel Xamax 1:1 2:1
KAA Gent  BelgienBelgien 1:0 TschechienTschechien FC Tescoma Zlín 1:0 0:0
Hamburger SV  DeutschlandDeutschland 8:2 NordmazedonienNordmazedonien FK Pobeda Prilep 4:1 4:1
NK Slaven Belupo Koprivnica  KroatienKroatien 4:2 RumänienRumänien Gloria Bistrița 3:2 1:0
SC Lokeren  BelgienBelgien 3:5 SchweizSchweiz BSC Young Boys 1:4 2:1
NK Varteks Varaždin  KroatienKroatien 6:5 FinnlandFinnland Inter Turku 4:3 2:2
Tampere United  FinnlandFinnland 1:0 BelgienBelgien Sporting Charleroi 1:0 0:0
Lombard Pápa  UngarnUngarn 2:4 SchwedenSchweden IFK Göteborg 2:3 0:1
FK Žalgiris Vilnius  LitauenLitauen 3:2 LettlandLettland Dinaburg Daugavpils 2:0 1:2
RC Lens  FrankreichFrankreich 3:1 PolenPolen Lech Posen 2:1 1:0

Dritte Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hinspiele fanden am 16./17. Juli, die Rückspiele am 23. Juli 2005 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Deportivo La Coruña  SpanienSpanien 4:0 KroatienKroatien NK Slaven Belupo Koprivnica 1:0 3:0
Egaleo AO Athen  GriechenlandGriechenland 4:5 LitauenLitauen FK Žalgiris Vilnius 1:3 3:2
Borussia Dortmund  DeutschlandDeutschland (a)1:1(a) TschechienTschechien SK Sigma Olomouc 1:1 0:0
BSC Young Boys  SchweizSchweiz 3:5 FrankreichFrankreich Olympique Marseille 2:3 1:2
NK Varteks Varaždin  KroatienKroatien 2:5 FrankreichFrankreich RC Lens 1:1 1:4
Roda JC Kerkrade  NiederlandeNiederlande (a)1:1(a) TschechienTschechien Slovan Liberec 0:0 1:1
União Leiria  PortugalPortugal 0:3 DeutschlandDeutschland Hamburger SV 0:1 0:2
KAA Gent  BelgienBelgien 0:2 SpanienSpanien FC Valencia 0:0 0:2
FK ZTS Dubnica  SlowakeiSlowakei 1:5 EnglandEngland Newcastle United 1:3 0:2
Lazio Rom  ItalienItalien 4:1 FinnlandFinnland Tampere United 3:0 1:1
IFK Göteborg  SchwedenSchweden 0:4 DeutschlandDeutschland VfL Wolfsburg 0:2 0:2
CFR Cluj  RumänienRumänien (a)3:3(a) FrankreichFrankreich AS Saint-Étienne 1:1 2:2

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hinspiele fanden am 27. Juli, die Rückspiele am 3. August 2005 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FC Valencia  SpanienSpanien 4:0 NiederlandeNiederlande Roda JC Kerkrade 4:0 0:0
FK Žalgiris Vilnius  LitauenLitauen 2:7 RumänienRumänien CFR Cluj 1:2 1:5
SK Sigma Olomouc  TschechienTschechien 0:4 DeutschlandDeutschland Hamburger SV 0:1 0:3
Deportivo La Coruña  SpanienSpanien 4:2 EnglandEngland Newcastle United 2:1 2:1
VfL Wolfsburg  DeutschlandDeutschland 0:4 FrankreichFrankreich RC Lens 0:0 0:4
Lazio Rom  ItalienItalien 1:4 FrankreichFrankreich Olympique Marseille 1:1 0:3

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hinspiele fanden am 9. August, die Rückspiele am 23. August 2005 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
CFR Cluj  RumänienRumänien 2:4 FrankreichFrankreich RC Lens 1:1 1:3
Deportivo La Coruña  SpanienSpanien 3:5 FrankreichFrankreich Olympique Marseille 2:0 1:5
Hamburger SV  DeutschlandDeutschland 1:0 SpanienSpanien FC Valencia 1:0 0:0

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]