Invincible (Zeichentrickserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Deutscher TitelInvincible
OriginaltitelInvincible
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2021
Produktions-
unternehmen
Skybound, Skybound North
Länge 49 Minuten
Episoden 8 in 1+ Staffeln (Liste)
Genre Action
Idee Robert Kirkman
Regie Jeff Allen
Drehbuch Robert Kirkman, Ryan Ottley, Cory Walker
Produktion Maude Lewis
Musik John Paesano
Erstveröffentlichung 25. März 2021 auf Prime Video
Deutschsprachige
Erstveröffentlichung
26. März 2021 auf Prime Video
Synchronisation

Invincible ist eine US-amerikanische Zeichentrickserie, die auf den gleichnamigen Comics von Robert Kirkman basiert. Die Serie wurde am 26. März 2021 ins Program von Prime Video aufgenommen und kurz danach eine zweite und dritte Staffel bestellt.[1]

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mark Grayson ist ein normaler Teenager, abgesehen von der Tatsache, dass sein Vater Nolan der mächtigste Superheld der Welt ist. Kurz nach seinem siebzehnten Geburtstag beginnt Mark, seine eigenen Kräfte zu entwickeln und sein neues Superhelden-Dasein kennenzulernen.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 19. Juni 2018 wurde bekannt gegeben, dass Amazon dem Projekt einen Serienauftrag für eine erste Staffel mit acht Folgen erteilt hatte. Simon Racioppa fungiert als Showrunner für die Serie, basierend auf dem gleichnamigen Comic von Robert Kirkman und fungiert neben Kirkman, David Alpert und Catherine Winder auch als ausführender Produzent. Zu den an der Serie beteiligten Produktionsfirmen gehört Skybound.

Im Januar 2019 schlossen sich Steven Yeun, J. K. Simmons, Sandra Oh, Mark Hamill, Seth Rogen, Gillian Jacobs, Andrew Rannells, Zazie Beetz, Walton Goggins, Jason Mantzoukas, Mae Whitman, Chris Diamantopoulos, Malese Jow, Kevin Michael Richardson, Gray Griffin und Max Burkholder der Besetzung der Serie an. Zufälligerweise arbeitet Rogen als Co-Regisseur, Autor und Produzent an einer Live-Action-Verfilmung des Comics, die von der Zeichentrickserie getrennt ist. Am 18. Juli 2020 bestätigte Robert Kirkman das Casting in einem Live-Video auf Twitter.

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutschsprachige Synchronisation entsteht unter der Dialogregie von Patrick Baehr bei der Arena Synchron in Berlin.[2]

Rolle Originalsprecher Deutsche Sprecher[2]
Mark Grayson / Invincible Steven Yeun Tobias Diakow
Debbie Grayson Sandra Oh Christin Marquitan
Nolan Grayson / Omni-Man J. K. Simmons Thomas Nero Wolff
Samantha Eve Wilkins / Atom Eve Gillian Jacobs Giovanna Winterfeldt
Rex Sloan / Rex Splode Jason Mantzoukas Julian Tennstedt
Darkwing Lennie James Matti Klemm
Holly / War Woman Lauren Cohan Maria Koschny
Josef / Red Rush Michael Cudlitz Michael Iwannek
Kate Cha / Dupli-Kate Malese Jow
Damien Darkblood Clancy Brown Torsten Michaelis
Kill Cannon Fred Tatasciore Roman Kretschmer
Amber Bennett Zazie Beetz Katharina Schwarzmaier
Immortal Ross Marquand Peter Flechtner
Matt Max Burkholder Tom Ferenc
Allen Seth Rogen Tobias Kluckert
Aquarus Ross Marquand Michael Pan
Art Rosenbaum Mark Hamill Stefan Gossler
Black Samson Khary Payton Tommy Morgenstern
Cecil Stedman Walton Goggins Erich Räuker
D.A. Sinclair Ezra Miller Tim Schwarzmaier
Doc Seismic Chris Diamantopoulos Stefan Krause
Donald Ferguson Chris Diamantopoulos Gerrit Schmidt-Foß
Eves Mutter Grey Griffin Ilka Teichmüller
Eves Vater Fred Tatasciore Sven Brieger
Green Ghost Sonequa Martin-Green Anja Stadlober
Isotope Chris Diamantopoulos Jesco Wirthgen
Black Samson Khary Payton Tim Knauer
Mauler-Zwillinge Kevin Michael Richardson Tilo Schmitz
Rick Sheridan Jonathan Groff Max Felder
Robot Zachary Quinto Timmo Niesner
Rudy Ross Marquand Julian Tennstedt
Shrinking Rae Grey Griffin Nicole Hannak
Steve Jon Hamm Wolfgang Wagner
Titan Mahershala Ali Sascha Rotermund

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erst­veröffent­lichung Deutsch­sprachige Erst­veröffent­lichung (D/A/CH) Regie Drehbuch
1 1 Höchste Zeit It’s About Time 25. Mär. 2021 26. Mär. 2021 Robert Valley Robert Kirkman
2 2 Ganz schön optimistisch Here Goes Nothing 25. Mär. 2021 26. Mär. 2021 Paul Furminger Simon Racioppa
3 3 Wen nennst du hier hässlich? Who You Calling Ugly? 25. Mär. 2021 26. Mär. 2021 Jeff Allen Chris Black
4 4 Neil Armstrong, erblasse vor Neid! Neil Armstrong, Eat Your Heart Out 1. Apr. 2021 2. Apr. 2021 Jeff Allen Chris Black
5 5 Das hat echt wehgetan That Actually Hurt 8. Apr. 2021 9. Apr. 2021 Jeff Allen Christine Lavaf
6 6 Du siehst irgendwie tot aus You Look Kinda Dead 15. Apr. 2021 16. Apr. 2021 Sarah Boyd Curtis Gwinn
7 7 Wir müssen reden We Need to Talk 22. Apr. 2021 23. Apr. 2021 Jeff Allen Simon Racioppa
8 8 Wo ich wirklich herkomme Where I Really Come From 29. Apr. 2021 30. Apr. 2021 Jeff Allen Robert Kirkman
Da die Episoden ab dem 26. März 2021 freitags um Mitternacht der US-Ostküste (UTC−5) veröffentlicht werden, erhalten Zeitzonen weiter westlich die Episoden bereits am Vortag.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Arthur Awanesjan: "Invincible": Staffeln 2 und 3 der Superhelden-Animationsserie von Amazon bestellt. In: Filmfutter. 30. April 2021, abgerufen am 30. April 2021.
  2. a b Invincible. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 26. April 2021.
  3. Invincible bei TheFutonCritic.com