Judo-Weltmeisterschaften 2018

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nationale Gymnastik-Arena von Aserbaidschan

Die 32. Judo-Weltmeisterschaften fanden vom 20. bis zum 27. September 2018 in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku statt. Austragungsort war die 5000 Zuschauer fassende Nationale Gymnastik-Arena.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
- 60 kg JapanJapan Naohisa Takato RusslandRussland Robert Mschwidobadse JapanJapan Ryūju Nagayama
GeorgienGeorgien Amiran Papinaschwili
- 66 kg JapanJapan Hifumi Abe KasachstanKasachstan Jerlan Sericzhanow Korea SudSüdkorea An Ba-ul
UkraineUkraine Heorhij Santaraja
- 73 kg Korea SudSüdkorea An Chang-rim JapanJapan Soichi Hashimoto IranIran Mohammad Mohammadi
AserbaidschanAserbaidschan Hidayət Heydərov
- 81 kg IranIran Saeid Mollaei JapanJapan Sōtarō Fujiwara TurkeiTürkei Vedat Albayrak
DeutschlandDeutschland Alexander Wieczerzak
- 90 kg SpanienSpanien Nikoloz Sherazadishvili KubaKuba Iván Felipe Silva JapanJapan Kenta Nagasawa
FrankreichFrankreich Axel Clerget
- 100 kg Korea SudSüdkorea Cho Gu-ham GeorgienGeorgien Warlam Liparteliani MongoleiMongolei Lchagwasürengiin Otgonbaatar
RusslandRussland Nijas Iljassow
+ 100 kg GeorgienGeorgien Guram Tushishvili AserbaidschanAserbaidschan Ushangi Kokauri JapanJapan Hisayoshi Harasawa
MongoleiMongolei Öldsiibajaryn Düürenbajar

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
- 48 kg UkraineUkraine Darja Bilodid JapanJapan Funa Tonaki ArgentinienArgentinien Paula Pareto
KasachstanKasachstan Galbadrakhyn Otgontsetseg
- 52 kg JapanJapan Uta Abe JapanJapan Ai Shishime BrasilienBrasilien Érika Miranda
FrankreichFrankreich Amandine Buchard
- 57 kg JapanJapan Tsukasa Yoshida Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Nekoda Smythe-Davis KanadaKanada Christa Deguchi
MongoleiMongolei Dordschsürengiin Sumjaa
- 63 kg FrankreichFrankreich Clarisse Agbegnenou JapanJapan Miku Tashiro NiederlandeNiederlande Juul Franssen
SlowenienSlowenien Tina Trstenjak
- 70 kg JapanJapan Chizuru Arai FrankreichFrankreich Marie-Ève Gahié KolumbienKolumbien Yuri Alvear
JapanJapan Yōko Ōno
- 78 kg JapanJapan Shori Hamada NiederlandeNiederlande Guusje Steenhuis RusslandRussland Alexandra Babinzewa
NiederlandeNiederlande Marhinde Verkerk
+ 78 kg JapanJapan Sarah Asahina KubaKuba Idalys Ortíz Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Larisa Cerić
TurkeiTürkei Kayra Sayit

Teamwettbewerb Mixed[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
Mannschaft JapanJapan Japan FrankreichFrankreich Frankreich Korea SudSüdkorea Südkorea
RusslandRussland Russland

Zeitplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(alle Zeiten UTC+4)

Datum Startzeit Wettbewerb
20. September 10:00 Männer −60 kg
Frauen −48 kg
21. September 10:00 Männer −66 kg
Frauen −52 kg
22. September 10:00 Männer −73 kg
Frauen −57 kg
23. September 10:00 Männer −81 kg
Frauen −63 kg
24. September 10:00 Männer −90 kg
Frauen −70 kg
25. September 10:00 Männer −100 kg
Frauen −78 kg
26. September 10:00 Männer +100 kg
Frauen +78 kg
27. September 10:00 Mixed-Team

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]