Judo-Weltmeisterschaften 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Judo-Weltmeisterschaften 2009 fanden vom 26. bis zum 30. August in der Ahoy-Mehrzweckhalle in Rotterdam statt.

Gewichtsklassen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Männer: -60 kg, -66 kg, -73 kg, -81 kg, -90 kg, -100 kg, +100 kg
  • Frauen: -48 kg, -52 kg, -57 kg, -63 kg, -70 kg, -78 kg, +78 kg

Zeitplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mittwoch, 26. August
    • Männer -60 kg und -66 kg
    • Frauen -48 kg
  • Donnerstag, 27. August
    • Männer -73 kg
    • Frauen -52 kg und -57 kg
  • Freitag, 28. August
    • Männer -81 kg
    • Frauen -63 kg
  • Samstag, 29. August
    • Männer -90 kg
    • Frauen -70 kg und -78 kg
  • Sonntag, 30. August
    • Männer 100 kg und +100 kg
    • Frauen +78 kg

Medaillenübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

−60 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 UkraineUkraine Georgiy Zantaraya
2 JapanJapan Hiroaki Hiroaka
3 ArmenienArmenien Howhannes Dawtjan
3 ItalienItalien Elio Verde

−66 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 MongoleiMongolei Chaschbaataryn Tsagaanbaatar
2 SpanienSpanien Sugoi Uriarte
3 UngarnUngarn Miklós Ungvári
3 Korea SudSüdkorea An Jeong-Hwan

−73 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Korea SudSüdkorea Wang Ki-Chun
2 Korea NordNordkorea Kim Chol-Su
3 RusslandRussland Mansur Issajew
3 BelgienBelgien Dirk Van Tichelt

−81 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 RusslandRussland Iwan Nifontow
2 Weissrussland 1995Weißrussland Siarhei Shundzikau
3 DeutschlandDeutschland Ole Bischof
3 Korea SudSüdkorea Kim Jae-Bum

−90 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Korea SudSüdkorea Lee Kyu-Won
2 RusslandRussland Kirill Denisow
3 UsbekistanUsbekistan Dilshod Choriyev
3 AgyptenÄgypten Hesham Mesbah

−100 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 KasachstanKasachstan Maxim Rakow
2 NiederlandeNiederlande Henk Grol
3 AgyptenÄgypten Ramadan Darwish
3 JapanJapan Takamasa Anai

+100 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 FrankreichFrankreich Teddy Riner
2 KubaKuba Óscar Braison
3 UsbekistanUsbekistan Abdullo Tangriyev
3 LitauenLitauen Marius Paškevičius

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

−48 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 JapanJapan Tomoko Fukumi
2 SpanienSpanien Oriana Blanco
3 Korea SudSüdkorea Chung Jung-Yeon
3 FrankreichFrankreich Frédérique Jossinet

−52 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 JapanJapan Misato Nakamura
2 KubaKuba Yanet Bermoy
3 DeutschlandDeutschland Romy Tarangul
3 SpanienSpanien Ana Carrascosa

−57 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 FrankreichFrankreich Morgane Ribout
2 PortugalPortugal Telma Monteiro
3 UngarnUngarn Hedvig Karakas
3 AserbaidschanAserbaidschan Kifayət Qasımova

−63 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 JapanJapan Yoshie Ueno
2 NiederlandeNiederlande Elisabeth Willeboordse
3 DeutschlandDeutschland Claudia Malzahn
3 IsraelIsrael Alice Schlesinger

−70 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 KolumbienKolumbien Yuri Alvear
2 UngarnUngarn Anett Mészáros
3 TunesienTunesien Houda Miled
3 JapanJapan Mina Watanabe

−78 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 NiederlandeNiederlande Marhinde Verkerk
2 UkraineUkraine Marina Pryschepa
3 DeutschlandDeutschland Heide Wollert
3 China VolksrepublikVolksrepublik China Yi Sun

+78 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 China VolksrepublikVolksrepublik China Tong Wen (wg. Dopings nachträglich aberkannt)
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Karina Bryant
3 KubaKuba Idalys Ortíz
3 JapanJapan Maki Tsukada
5 DeutschlandDeutschland Franziska Konitz

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Rang  Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 JapanJapan Japan 3 1 3 7
2 Korea SudSüdkorea Südkorea 2 0 3 5
3 FrankreichFrankreich Frankreich 2 0 1 3
4 NiederlandeNiederlande Niederlande 1 2 0 3
5 RusslandRussland Russland 1 1 1 3
6 UkraineUkraine Ukraine 1 1 0 2
7 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1 0 1 2
8 KolumbienKolumbien Kolumbien 1 0 0 1
8 MongoleiMongolei Mongolei 1 0 0 1
8 KasachstanKasachstan Kasachstan 1 0 0 1
11 KubaKuba Kuba 0 2 1 3
11 SpanienSpanien Spanien 0 2 1 3
13 UngarnUngarn Ungarn 0 1 2 3
14 PortugalPortugal Portugal 0 1 0 1
14 Korea NordNordkorea Nordkorea 0 1 0 1
14 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 0 1 0 1
14 Weissrussland 1995Weißrussland Weißrussland 0 1 0 1
18 DeutschlandDeutschland Deutschland 0 0 4 4
19 UsbekistanUsbekistan Usbekistan 0 0 2 2
19 AgyptenÄgypten Ägypten 0 0 2 2
21 AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan 0 0 1 1
21 BelgienBelgien Belgien 0 0 1 1
21 IsraelIsrael Israel 0 0 1 1
21 LitauenLitauen Litauen 0 0 1 1
21 ItalienItalien Italien 0 0 1 1
21 TunesienTunesien Tunesien 0 0 1 1
21 ArmenienArmenien Armenien 0 0 1 1
Total 14 14 28 56

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]