Judo-Weltmeisterschaften 1999

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 20. Judo-Weltmeisterschaften 1999 fanden vom 6. Oktober bis zum 9. Oktober 1999 in Birmingham, Vereinigtes Königreich, statt.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
- 60 kg KubaKuba Manolo Poulot JapanJapan Kazuhiko Tokuno Weissrussland 1995Weißrussland Natik Bagirov
Georgien 1990Georgien Nestor Chergiani
- 66 kg FrankreichFrankreich Larbi Benboudaoud TurkeiTürkei Hüseyin Özkan NiederlandeNiederlande Patrick van Kalken
KubaKuba Yordanis Arencibia
- 73 kg Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jimmy Pedro RusslandRussland Witali Makarow BrasilienBrasilien Sebastian Pereira
Georgien 1990Georgien Georgi Rewasischwili
- 81 kg Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Graeme Randall UsbekistanUsbekistan Farkhod Turaev Korea NordNordkorea Kwak Ok-chol
Korea SudSüdkorea Cho In-chul
- 90 kg JapanJapan Hidehiko Yoshida Moldau RepublikRepublik Moldau Victor Florescu Korea SudSüdkorea Yoo Sung-yeon
RumänienRumänien Adrian Croitoru
- 100 kg JapanJapan Kōsei Inoue Korea SudSüdkorea Jang Sung-ho RusslandRussland Alexander Michailin
KanadaKanada Nicolas Gill
+ 100 kg JapanJapan Shinichi Shinohara EstlandEstland Indrek Pertelson China VolksrepublikVolksrepublik China Pan Song
TurkeiTürkei Selim Tataroğlu
Offene Klasse JapanJapan Shinichi Shinohara TurkeiTürkei Selim Tataroğlu NiederlandeNiederlande Dennis van der Geest
BelgienBelgien Harry Van Barneveld

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
- 48 kg JapanJapan Ryōko Tamura KubaKuba Amarilis Savón FrankreichFrankreich Sarah Nichilo-Rosso
DeutschlandDeutschland Anna-Maria Gradante
- 52 kg JapanJapan Noriko Narazaki KubaKuba Legna Verdecia Korea NordNordkorea Kye Sun-hui
FrankreichFrankreich Marie-Claire Restoux
- 57 kg KubaKuba Driulis González SpanienSpanien Isabel Fernández NiederlandeNiederlande Jessica Gal
TschechienTschechien Michaela Vernerová
- 63 kg JapanJapan Keiko Maeda BelgienBelgien Gella Vandecaveye SpanienSpanien Sara Álvarez
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Karen Roberts
- 70 kg KubaKuba Sibelis Veranes BelgienBelgien Ulla Werbrouck Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Kate Howey
ItalienItalien Ylenia Scapin
- 78 kg JapanJapan Noriko Anno China VolksrepublikVolksrepublik China Yin Yufeng FrankreichFrankreich Céline Lebrun
KubaKuba Diadenis Luna
+ 78 kg PolenPolen Beata Maksymow China VolksrepublikVolksrepublik China Yuan Hua JapanJapan Miho Ninomiya
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Karina Bryant
Offene Klasse KubaKuba Daima Beltrán JapanJapan Miho Ninomiya BulgarienBulgarien Zwetana Bosilowa
Korea SudSüdkorea Choi Sook-ie

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Rang  Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 JapanJapan Japan 8 2 1 11
2 KubaKuba Kuba 4 2 2 8
3 FrankreichFrankreich Frankreich 1 0 3 4
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1 0 3 4
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1 0 0 1
PolenPolen Polen 1 0 0 1
7 BelgienBelgien Belgien 0 2 1 3
TurkeiTürkei Türkei 0 2 1 3
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 0 2 1 3
10 Korea SudSüdkorea Südkorea 0 1 3 4
11 SpanienSpanien Spanien 0 1 1 2
RusslandRussland Russland 0 1 1 2
13 EstlandEstland Estland 0 1 0 1
Moldau RepublikRepublik Moldau Moldau 0 1 0 1
UsbekistanUsbekistan Usbekistan 0 1 0 1
16 NiederlandeNiederlande Niederlande 0 0 3 3
17 Georgien 1990Georgien Georgien 0 0 2 2
Korea NordNordkorea Nordkorea 0 0 2 2
19 Weissrussland 1995Weißrussland Weißrussland 0 0 1 1
BrasilienBrasilien Brasilien 0 0 1 1
BulgarienBulgarien Bulgarien 0 0 1 1
DeutschlandDeutschland Deutschland 0 0 1 1
KanadaKanada Kanada 0 0 1 1
ItalienItalien Italien 0 0 1 1
RumänienRumänien Rumänien 0 0 1 1
TschechienTschechien Tschechien 0 0 1 1
Insgesamt 16 16 32 64

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]