Kerlouan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kerlouan
Wappen von Kerlouan
Kerlouan (Frankreich)
Kerlouan
Region Bretagne
Département Finistère
Arrondissement Brest
Kanton Lesneven
Gemeindeverband Pays de Lesneven et Côte des Légendes
Koordinaten 48° 39′ N, 4° 22′ WKoordinaten: 48° 39′ N, 4° 22′ W
Höhe 0–61 m
Fläche 17,80 km²
Einwohner 2.254 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 127 Einw./km²
Postleitzahl 29890
INSEE-Code

Am Strand

Kerlouan (bretonisch Kerlouan) ist eine französische Gemeinde im Département Finistère mit 2254 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kerlouan befindet sich im Nordwesten der Bretagne in unmittelbarer Nähe der Atlantikküste.

Brest liegt 30 Kilometer (km) südwestlich und Paris etwa 490 km östlich.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blasonierung: „Geviert durch ein rotes durchgehendes Balkenkreuz, in 1 in Gold ein schwarzer Löwe, in 2 in Grün ein silbernes Seeohr, in 3 in Grün ein silberner Chicorée und in 4 in Silber pfahlweise zwei blaue Sparren.“

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Landerneau und Brest befinden sich die nächsten Abfahrten an der Schnellstraße E 50 (Rennes-Brest) und Regionalbahnhöfe an den Bahnlinien Brest-Rennes und Brest-Nantes.

Der Regionalflughafen Aéroport de Brest Bretagne liegt lediglich 22 km südwestlich.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Atlantikküste mit ihren massiven Granitfelsen sind ein beliebtes Bouldergebiet, die Felsen am Strand werden vorwiegend aufgrund ihrer niedrigen Höhe zum Bouldern genutzt.[1]
  • Kirche Saint-Brévalaire
  • diverse Kapellen
  • In der Nähe von Kerlouan befindet sich ein 300 Meter hoher Sendemast des französischen Militärs, über den Befehle an getauchte U-Boote gesendet werden.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kerlouan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Klettern: Bouldern am Meer. Mit Board und Bürste - Kerlouan. Ausgabe 06/2010, abgerufen am 13. Juli 2015
  2. Sendemast Kerlouan (Kerlouan) - Structurae, abgerufen am 1. September 2015