Lanneuffret

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lanneuffret
Lanneured
Wappen von Lanneuffret
Lanneuffret (Frankreich)
Lanneuffret
Staat Frankreich
Region Bretagne
Département (Nr.) Finistère (29)
Arrondissement Brest
Kanton Landerneau
Gemeindeverband Pays de Landerneau-Daoulas
Koordinaten 48° 30′ N, 4° 12′ WKoordinaten: 48° 30′ N, 4° 12′ W
Höhe 46–106 m
Fläche 2,24 km²
Einwohner 152 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 68 Einw./km²
Postleitzahl 29400
INSEE-Code

Mairie Lanneuffret

Lanneuffret (bretonisch Lanneured) ist eine kleine französische Gemeinde mit 152 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Nordwesten der Bretagne im Département Finistère.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort befindet sich rund 16 Kilometer südlich der Atlantikküste am Eingang des Ärmelkanals. Die Groß- und Hafenstadt Brest liegt 24 Kilometer südwestlich und Paris etwa 500 Kilometer östlich (Angaben in Luftlinie).

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Landerneau, Daoulas und Brest gibt es die nächsten Abfahrten an den Schnellstraßen E 50 Richtung Rennes und E 60 Richtung Nantes.

Der Bahnhof von Brest ist Endpunkt des TGV Atlantique nach Paris und von Brest und Landerneau fahren Regionalbahnen nach Rennes und Nantes.

Nur 16 Kilometer südwestlich der Gemeinde nahe der Stadt Brest befindet sich der Regionalflughafen Aéroport de Brest Bretagne.

Kirche Saint-Guévroc

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 20069 2017
Einwohner 122 121 105 92 84 113 122 151
Quellen: Cassini und INSEE

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Finistère. Flohic Editions, Band 2, Paris 1998, ISBN 2-84234-039-6, S. 987–988.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Lanneuffret – Sammlung von Bildern