Lakhimpur Kheri (Distrikt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Distrikt Lakhimpur Kheri
Lagekarte des Distrikts
Bundesstaat Uttar Pradesh
Verwaltungssitz: Lakhimpur
Fläche: 7.680 km²
Einwohner: 4.021.243 (2011)
Bevölkerungsdichte: 524 Ew./km²

Lakhimpur Kheri ist ein Distrikt im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh, der an Nepal grenzt.

Die Fläche beträgt 7.680 km². Verwaltungssitz ist die Stadt Lakhimpur. Der Distrikt ist stark ländlich geprägt und hat eine hohe Armutsrate.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der nördliche Teil von Lakhimpur Kheri wurde im 10. Jahrhundert von Rajputen gehalten. Die muslimische Herrschaft breitete sich langsam auf dieses abgelegene und unwirtliche Gebiet aus. Im 14. Jahrhundert wurden entlang der Nordgrenze mehrere Forts errichtet, um die Angriffe aus Nepal zu verhindern.

Während des Mogulreiches im 17. Jahrhundert gehörte der Bezirk unter der Herrschaft von Akbar I. zur Provinz Avadh. Die spätere Geschichte des 17. Jahrhunderts unter den Nawabs von Avadh ist von einzelnen herrschenden Familien gekennzeichnet. Später fiel das Gebiet an die Briten.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Einwohnerzahl liegt bei 4.021.243 (2011). Die Bevölkerungswachstumsrate im Zeitraum von 2001 bis 2011 betrug 25,38 % und war damit sehr hoch. Lakhimpur Kheri hat ein Geschlechterverhältnis von 894 Frauen pro 1000 Männer. Es hat eine Alphabetisierungsrate von 60,56 % im Jahr 2011, eine Steigerung um fast 12 Prozentpunkte gegenüber dem Jahr 2001. Knapp 77 % der Bevölkerung sind Hindus, ca. 20 % sind Muslime und ca. 2,3 % waren Sikhs.[1][2]

Die Urbanisierungsrate des Distrikts beträgt ca. 11,5 %. Die größte Stadt ist Lakhimpur mit 151.993 Einwohnern.

Zensusjahr Einwohnerzahl
1991 2.419.234
2001 3.207.232
2011 4.021.243

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zensus 2011 (PDF; 398 kB)
  2. Indian Districts by Population, Sex Ratio, Literacy 2011 Census. Abgerufen am 16. April 2019.