Liste österreichischer Zeitungen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In Österreich erscheinen folgende Zeitungen.

Gegenwärtige Zeitungen[Bearbeiten]

Tageszeitungen[Bearbeiten]

Zeitungstitel
(Website)
Gründung Eigentümer[1] Druck-
auflage
Reich-
weite
Unique
Visits
Seiten-
abrufe
Der Standard
(derstandard.at)
1988 Standard Verlagsgesellschaft mbH. (98,2 % Bronner Familien-Privatstiftung und Oscar Bronner; 1,8 % Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter) 99.139 5,7 % 18.243.627 80.293.357
Die Presse
(www.diepresse.com)
1848 Die Presse Verlagsgesellschaft mbH. & Co.KG (100 % Styria Media Group AG) 91.363 4,1 % 6.585.038 29.101.350
Heute
(www.heute.at)
2004 AHVV Verlags GmbH (74 % Pluto Privatstiftung zu Gunsten der Herausgeberin Eva Dichands und ihrer Kinder und 26 % Periodika Privatstiftung) 622.990 13,1 % 3.773.775 10.601.468
Kleine Zeitung
(www.kleinezeitung.at)
1904 Kleine Zeitung GmbH. & Co. KG (100 % Styria Media Group AG) 308.502 11,6 % 5.868.477 29.497.833
Kronen Zeitung
(www.krone.at)
1959
(1900)
KRONE – Verlag GmbH & Co. KG (50 % Funke Mediengruppe, 50 % Familie Dichand) 905.184 32,0 % 15.587.204 71.751.982
Kurier
(www.kurier.at)
1945 Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei GmbH. (50,49 % Raiffeisen-Konzern, 49,41 % Funke Mediengruppe, 0,10 % Kleinaktionäre) 198.242 7,9 % 6.027.397 38.281.526
Neue Vorarlberger Tageszeitung
(www.neue.at)
1972 Russmedia Verlag Gmbh (99 % EAR Privatstiftung Familie Russ, 1 % Eugen A. Russ) 11.894 0,6 % n.a. n.a.
Neues Volksblatt
(www.volksblatt.at)
1869 Oberösterreichische Media Data Vertriebs- und Verlags GmbH. (100 % ÖVP Oberösterreich) n.a. n.a. n.a. n.a.
Oberösterreichische Nachrichten
(www.nachrichten.at)
1945 J. Wimmer GmbH. & Co. K G (94,1 % Cuturi Privatstiftung, je rund 1 % Herausgeber Rudolf A. Cuturi und seine fünf Söhne) 134.258 5,3 % 2.663.841 12.189.344
Österreich
(www.oe24.at)
2006 Mediengruppe Österreich GmbH. (rund 62 % Wolfgang Fellner Privatstiftung, Rest: Fritz Fellner Privatstiftung und Christoph Leon) 545.337 9,8 % 12.282.172 80.813.355
Salzburger Nachrichten
(www.salzburg.com/sn)
1945 Verlagsgesellschaft m.b.H. & Co. KG (55,4 % Max Dasch, 43,6 % Trude Kaindl-Hönig) 86.820 3,7 % 2.270.812 30.802.873
Tiroler Tageszeitung
(www.tt.com)
1946 Moser Holding AG (Eigentümer: 75,01 % JS Moser Medienholding GmbH. und 24,99 % Bank für Tirol und Vorarlberg) 102.074 3,9 % 4.154.999 15.255.352
Vorarlberger Nachrichten
(www.vn.vol.at)
1945 Russmedia Verlag Gmbh (99 % EAR Privatstiftung Familie Russ, 1 % Eugen A. Russ) 65.761 2,3 % 7.310.122 52.630.699
Wiener Zeitung
(www.wienerzeitung.at)
1703 Republik Österreich n.a. n.a. 733.907 2.666.899
WirtschaftsBlatt
(www.wirtschaftsblatt.at)
1995 WirtschaftsBlatt Verlag AG (100 % Styria Media Group AG) 30.083 0,9 % 1.401.590 3.516.676

Reichweite laut Österreichischer Media-Analyse MA 13/14 - Tageszeitungen Total[2] (in Prozent der ab 14-jährigen Bevölkerung), sofern sie von ihr erfasst werden. Die Auflagenzahlen beziehen sich, soweit vorhanden, auf die in der Österreichischen Auflagenkontrolle 2013 als Druckauflage angeführten Jahresdurchschnittswerte[3]. Visits und Seitenabrufe gemäß Österreichischer Webanalyse (ÖWA) vom Dezember 2014[4], bei Österreich und der Wiener Zeitung handelt es sich um die Zahlen für Dachangebote.

Wochenzeitungen[Bearbeiten]

Österreichische Wochenzeitungen und ihr Erscheinungsgebiet:

überregional:

regional:

Monatlich und in längeren Abständen erscheinende Zeitungen[Bearbeiten]

regional:

Zeitschriften und Magazine[Bearbeiten]

Österreichweit[Bearbeiten]

Österreichweit erscheinende Zeitschriften, geordnet nach Erscheinungshäufigkeit:

wöchentlich:

zweiwöchentlich:

monatlich:

zweimonatlich

vierteljährlich

Regional[Bearbeiten]

wöchentlich:

  • WM (Magazin) (Steiermark, Kärnten, Burgenland)
  • Echo
    • Tirol
    • Vorarlberg
    • Salzburg

zweiwöchentlich:

  • Wiener Bezirksblatt

monatlich oder längere Abstände:

Spezialzeitungen[Bearbeiten]

Kirchenzeitungen (erscheinen wöchentlich):

Kirchenzeitungen (erscheinen monatlich oder quartalweise)

Straßenzeitungen (erscheinen monatlich):

Medien der österreichischen Volksgruppen[Bearbeiten]

Volksgruppe der Roma und Sinti (deutsch/romanes)

Volksgruppe der Kärntner Slowenen

  • Novice – slowenische Wochenzeitung (Kärnten)

Fremdsprachige Zeitungen[Bearbeiten]

Türkischsprachige Zeitungen:

  • Zeitung Öneri (deutsch: "Vorschlag") - erste Monatszeitung in türkischer und deutscher Sprache - seit Jänner 1999
  • Europa Journal - Haber Avrupa (türkisch; deutsch: Europa Journal) (Tirol, Salzburg, Vorarlberg, Oberösterreich, Niederösterreich, Kärnten und Wien)
  • Yeni Hareket (türkisch; deutsch: Neue Bewegung) (Wien)
  • Yeni Vatan Gazetesi (türkisch; deutsch: Neue Heimat Zeitung) (Wien)
  • Pusula (Kumpas) (Wien)
  • Haber Wien (deutsch: Wien Nachrichten) (Wien)
  • Yeni Nesil (türkisch; deutsch: Neue Generation) (Wien)
  • Yeni Hayat (türkisch; deutsch: Neues Leben) (Graz)
  • Gazete Bum (österreichweit)
  • Zaman (türkisch; deutsch: Die Zeit) (Wien)

Bosnisch-, kroatisch-, serbischsprachige Zeitungen:

Russischsprachige Zeitungen:

Ehemalige Printmedien[Bearbeiten]

Tageszeitungen:

Wochenzeitungen und Magazine:

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Medien in Österreich (PDF). Bundespressedienst Österreich, Wien 2014, S. 15f
  2. Österreichische Media-Analyse MA 13/14, abgerufen am 24. Januar 2015
  3. Österreichische Auflagenkontrolle: Auflagenliste Jahresschnitt 2013, abgerufen am 24. Januar 2015
  4. Österreichische Webanalyse: ÖWA Basic - Einzelangebote 2014 Dezember, abgerufen am 7. Februar 2015
  5. Katalog der Deutschen Nationalbibliothek DNB abgerufen am 21. September 2014
  6. Katalog der Deutschen Nationalbibliothek DNB abgerufen am 21. September 2014
  7. http://www.linz.at/archiv/bestand/archiv_uebersicht_details.asp?b_id=44;82;387 Archiv der Stadt Linz, Bestand, abgerufen am 3. Januar 2013
  8. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatHubert Schmiedbauer: Jubiläum: Wahrheit in Graz gedruckt. KPÖ Steiermark, Jänner 1998, abgerufen am 1. Mai 2015.

Weblinks[Bearbeiten]