Olympiakos Nikosia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympiakos Nikosia
Olympiakos Nicosia Logo.png
Basisdaten
Name Ολυμπιακός Λευκωσίας
Sitz Nikosia, Republik Zypern
Gründung 1931
Präsident Zypern RepublikRepublik Zypern Costas Seraphim
Website olympiakos.com.cy
Erste Fußball-Mannschaft
Cheftrainer Zypern RepublikRepublik Zypern Pambos Christodoulou
Spielstätte Makario-Stadium
Plätze 16.000
Liga First Division
2018/19   2. Platz, Second Division
Heim
Auswärts

Olympiakos Nikosia ist ein Fußballverein aus der zyprischen Hauptstadt Nikosia. Er wurde 1931 gegründet. Die Farben des Vereins sind schwarz-grün. Der Verein spielt derzeit in der erstklassigen First Division.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympiakos Nikosia ist eines der Gründungsmitglieder der zyprischen ersten Liga. 1967, 1969 und 1971 wurde der Verein zyprischer Meister.

1977 gewann man mit einem 2:0 gegen Alki Larnaka erstmals in der Vereinsgeschichte den Pokal. 1991 erreichte Olympiakos Nikosia das Finale um den zyprischen Fußballpokal, unterlag aber der Mannschaft von Omonia Nikosia.

In den europäischen Vereinswettbewerben war Olympiakos Nikosia bislang wenig erfolgreich. In der Saison 2001/02 erreichte Olympiakos Nikosia nach zwei Siegen gegen den ungarischen Verein Dunaferr SE die zweite Runde des UEFA-Pokals, schied dann aber gegen FC Brügge aus.

In der Saison 2007/08 stieg Olympiakos Nikosia als 14. und Tabellenletzter aus der First Division ab, zum dritten Mal in seiner Geschichte nach 1984 und 1998. In der zyprischen Second Division verpasste der Verein in der Folgesaison den Wiederaufstieg als Tabellenvierter nur knapp. 2010 feierte Olympiakos dann aber mit Rang 3 die Rückkehr in die oberste zyprische Spielklasse. Seit dem Abstieg 2013 spielt Olympiakos wieder zweitklassig.

Die erste Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2019/2020

Stand: 17. September 2019[1]

Nr. Position Name
1 BulgarienBulgarien TW Mario Kirev
2 Zypern RepublikRepublik Zypern AB Paris Psaltis
3 Guinea-BissauGuinea-Bissau AB Sambinha
4 Guinea-aGuinea AB Ousmane Sidibé
5 PortugalPortugal AB Kiko
6 KamerunKamerun MF Eyong Enoh
7 PortugalPortugal MF Rogério Silva
8 VenezuelaVenezuela MF Rafael Acosta
10 Zypern RepublikRepublik Zypern MF Giorgos Economides
11 KamerunKamerun MF Fabrice Kah
16 BrasilienBrasilien MF Vinícius
18 KamerunKamerun MF Landry
Nr. Position Name
20 Zypern RepublikRepublik Zypern ST Panayiotis Zachariou
23 Zypern RepublikRepublik Zypern AB Constantinos Samaras (kap.)
26 BrasilienBrasilien ST Azulão
27 Zypern RepublikRepublik Zypern MF Evgenios Antoniou
28 Zypern RepublikRepublik Zypern AB Constantinos Soteriou
31 Guinea-BissauGuinea-Bissau MF Nani Soares
32 Zypern RepublikRepublik Zypern MF Evangelos Kyriacou
66 Zypern RepublikRepublik Zypern MF Andreas Pachipis
77 AlgerienAlgerien MF Bilal Hamdi
91 SlowakeiSlowakei TW Pavol Bajza
93 FrankreichFrankreich MF Dylan Duventru
99 TogoTogo ST Jonathan Ayité

Bekannte Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://int.soccerway.com/teams/cyprus/olympiakos-nicosia-fc/525/