Olympische Sommerspiele 1972/Judo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Judo bei den
XX. Olympischen Sommerspielen
Olympic rings without rims.svg
Judo pictogram.svg
Information
Austragungsort Deutschland BRBR Deutschland München
Wettkampfstätte Judo- und Ringerhalle,
Messe Theresienhöhe
Nationen 46
Athleten 148 (148 Männer)
Datum 31. August – 9. September 1972
Entscheidungen 6
Tokio 1964

Bei den XX. Olympischen Sommerspielen 1972 in München fanden sechs Wettbewerbe im Judo statt. Austragungsort war die Judo- und Ringer-Halle auf dem Messegelände Theresienhöhe. Auf dem Programm standen zwei Wettbewerbe mehr als bei der Premiere vor acht Jahren (1968 gab es keine Judowettbewerbe). Die Kampfzeit lag in der Vorrunde bei sechs, im Halbfinale bei acht und im Finale bei zehn Minuten. Zum Sieg reichte ein Ippon.

Bilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 JapanJapan Japan 3 1 4
2 NiederlandeNiederlande Niederlande 2 2
3 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 1 1 2 4
4 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 1 2 3
5 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 1 1 2
6 Polen 1944Polen Polen 1 1
Korea Sud 1949Südkorea Südkorea 1 1
8 FrankreichFrankreich Frankreich 3 3
9 Brasilien 1968Brasilien Brasilien 1 1
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR 1 1
Korea NordNordkorea Nordkorea 1 1

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Konkurrenz Gold Silber Bronze
Leichtgewicht JapanJapan Takao Kawaguchi Korea NordNordkorea Kim Yong-ik
FrankreichFrankreich Jean-Jacques Mounier
Weltergewicht JapanJapan Toyokazu Nomura Polen 1944Polen Antoni Zajkowski Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Dietmar Hötger
Sowjetunion 1955Sowjetunion Anatolij Nowikow
Mittelgewicht JapanJapan Shinobu Sekine Korea Sud 1949Südkorea Oh Seung-lip FrankreichFrankreich Jean-Paul Coche
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Brian Jacks
Halbschwergewicht Sowjetunion 1955Sowjetunion Schota Tschotschischwili Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich David Starbrook Deutschland BRBR Deutschland Paul Barth
Brasilien 1968Brasilien Chiaki Ishii
Schwergewicht NiederlandeNiederlande Willem Ruska Deutschland BRBR Deutschland Klaus Glahn JapanJapan Motoki Nishimura
Sowjetunion 1955Sowjetunion Giwi Onaschwili
Offene Klasse NiederlandeNiederlande Willem Ruska Sowjetunion 1955Sowjetunion Witali Kusnezow FrankreichFrankreich Jean-Claude Brondani
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Angelo Parisi

Zeitplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wettbewerbe August / September
 31.   01.   02.   03.   04.   05.   06.   07.   08.   09. 
Leichtgewicht bis 63 kg Gouden medaille.svg
Weltergewicht bis 70 kg Gouden medaille.svg
Mittelgewicht bis 80 kg Gouden medaille.svg
Halbschwergewicht bis 93 kg Gouden medaille.svg
Schwergewicht über 93 kg Gouden medaille.svg
Offene Klasse Gouden medaille.svg
 Gouden medaille.svg  Finale

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leichtgewicht (bis 63 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 JapanJapan JPN Takao Kawaguchi
2 nicht vergeben
3 Korea NordNordkorea PRK Kim Yong-ik
FrankreichFrankreich FRA Jean-Jacques Mounier
5 Deutschland BRBR Deutschland FRG Wolfram Koppen
KubaKuba CUB Héctor Rodríguez
7 TaiwanRepublik China (Taiwan) ROC Cheng Chi-Hsiang
Ungarn 1957Ungarn HUN Ferenc Szabó
11 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Karl-Heinz Werner
13 SchweizSchweiz SUI Marcel Burkhard
19 OsterreichÖsterreich AUT Erich Pointner

Datum: 4. September 1972
29 Teilnehmer aus 29 Ländern

Der zweitplatzierte Mongole Bachaawaagiin Bujadaa wurde des Dopings mit Dianabol überführt und seine Medaille aberkannt. Damit blieb der zweite Platz unbesetzt.[1]

  Halbfinale Finale
4. September
 JapanJapan Kawaguchi Ippon
5.58 min
 
 Korea NordNordkorea Kim xxx  
 
4. September
     JapanJapan Kawaguchi Ippon
0.39 min
   Mongolei Volksrepublik 1949Mongolische Volksrepublik Buidaa xxx


 Mongolei Volksrepublik 1949Mongolische Volksrepublik Buidaa 8.00 min
 FrankreichFrankreich Mounier xxx  

Weltergewicht (bis 70 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 JapanJapan JPN Toyokazu Nomura
2 Polen 1944Polen POL Antoni Zajkowski
3 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Dietmar Hötger
Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Anatolij Nowikow
5 Deutschland BRBR Deutschland FRG Engelbert Dörbandt
Ungarn 1957Ungarn HUN Antal Hetényi
7 TaiwanRepublik China (Taiwan) ROC Wang Jong-She
SchweizSchweiz SUI Reto Zinsli
10 OsterreichÖsterreich AUT Gerold Jungwirth
18 Liechtenstein 1937Liechtenstein LIE Armin Büchel

Datum: 3. September 1972
28 Teilnehmer aus 28 Ländern

  Halbfinale Finale
3. September
 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Hötger xxx  
 Polen 1944Polen Zajkowski 8.00 min  
 
3. September
     Polen 1944Polen Zajkowski xxx
   JapanJapan Nomura Ippon
0.27 min


 JapanJapan Nomura Ippon
3.39 min
 Sowjetunion 1955Sowjetunion Nowikow xxx  

Mittelgewicht (bis 80 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 JapanJapan JPN Shinobu Sekine
2 Korea SudSüdkorea KOR Oh Seung-lip
3 FrankreichFrankreich FRA Jean-Paul Coche
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Brian Jacks
5 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Guram Gogolauri
OsterreichÖsterreich AUT Lutz Lischka
7 Deutschland BRBR Deutschland FRG Gerd Egger
TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH Petr Jákl
13 SchweizSchweiz SUI Philippe Aubert
19 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Rudolf Hendel

Datum: 2. September 1972
35 Teilnehmer aus 35 Ländern

  Halbfinale Finale
2. September
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jacks xxx  
 JapanJapan Sekine 8.00 min  
 
2. September
     JapanJapan Sekine 10.00 min
   Korea SudSüdkorea Oh xxx


 Korea SudSüdkorea Oh Ippon
3.59 min
 FrankreichFrankreich Coche xxx  

Halbschwergewicht (bis 93 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Schota Tschotschischwili
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR David Starbrook
3 Deutschland BRBR Deutschland FRG Paul Barth
Brasilien 1968Brasilien BRA Chiaki Ishii
5 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Helmut Howiller
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA James Wooley
7 FrankreichFrankreich FRA Pierre Albertini
KanadaKanada CAN Terry Farnsworth
9 SchweizSchweiz SUI Frédéric Kyburz
14 OsterreichÖsterreich AUT Eduard Aellig
19 Liechtenstein 1937Liechtenstein LIE Hans-Jakob Schädler
Tschotschischwili gegen Starbrook

Datum: 1. September 1972
29 Teilnehmer aus 29 Ländern

  Halbfinale Finale
1. September
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Starbrook Ippon
5.00 min
 
 Brasilien 1968Brasilien Ishii xxx  
 
1. September
     Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Starbrook xxx
   Sowjetunion 1955Sowjetunion Tschotschischwili 10.00 min


 Deutschland BRBR Deutschland Barth xxx
 Sowjetunion 1955Sowjetunion Tschotschischwili Ippon
1.05 min
 

Schwergewicht (über 93 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 NiederlandeNiederlande NED Willem Ruska
2 Deutschland BRBR Deutschland FRG Klaus Glahn
3 JapanJapan JPN Motoki Nishimura
Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Giwi Onaschwili
5 FrankreichFrankreich FRA Jean-Claude Brondani
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Douglas Nelson
7 MarokkoMarokko MAR Tijine Benkassou
SenegalSenegal SEN M’Bagnik M’Bodj
9 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Klaus Hennig
11 OsterreichÖsterreich AUT Erich Butka
SchweizSchweiz SUI Pierre Paris

Datum: 31. August 1972
19 Teilnehmer aus 19 Ländern

  Halbfinale Finale
31. August
 Sowjetunion 1955Sowjetunion Onaschwili xxx  
 Deutschland BRBR Deutschland Glahn Ippon
2.32 min
 
 
31. August
     Deutschland BRBR Deutschland Glahn xxx
   NiederlandeNiederlande Ruska Ippon
1.43 min


 NiederlandeNiederlande Ruska 8.00 min
 JapanJapan Nishimura xxx  

Offene Klasse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 NiederlandeNiederlande NED Willem Ruska
2 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Witali Kuznezow
3 FrankreichFrankreich FRA Jean-Claude Brondani
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Angelo Parisi
5 Deutschland BRBR Deutschland FRG Klaus Glahn
KanadaKanada CAN Douglas Rogers
7 MarokkoMarokko MAR Tijine Benkassou
Brasilien 1968Brasilien BRA Chiaki Ishii
19 SchweizSchweiz SUI Ueli Falk
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Klaus Hennig
OsterreichÖsterreich AUT Johann Pollak

Datum: 9. September 1972
26 Teilnehmer aus 26 Ländern

  Halbfinale Finale
9. September
 FrankreichFrankreich Brondani xxx  
 NiederlandeNiederlande Ruska Ippon
5.02 min
 
 
9. September
     NiederlandeNiederlande Ruska Ippon
3.58 min
   Sowjetunion 1955Sowjetunion Kuznezow xxx


 Sowjetunion 1955Sowjetunion Kuznezow Ippon
5.42 min
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Parisi xxx  

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Volker Kluge: Olympische Sommerspiele – Die Chronik III: Mexiko-Stadt 1968 – Los Angeles 1984. Sportverlag, Berlin 2000, ISBN 3-328-00741-5, S. 402.