Olympische Sommerspiele 1972/Kanu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe
Kanurennsport
Kanuslalom

Bei den XX. Olympischen Sommerspielen 1972 in München fanden acht Kanu-Wettkämpfe für Männer und drei für Frauen statt. Austragungsort für die Sportart Kanuslalom war vom 28.–30. August 1972 der Eiskanal in Augsburg, die Kanurennsport-Wettbewerbe wurden vom 5.–9. September 1972 auf der Regattastrecke Oberschleißheim ausgetragen.

Wettbewerbe und Zeitplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regattastrecke Oberschleißheim – Austragungsort der Wettbewerbe im Kanurennsport
Eiskanal Augsburg – Austragungsort der Wettbewerbe im Kanuslalom
 VL  Vorlauf      HL  Hoffnungslauf      HF  Halbfinale      Gouden medaille.svg  Finale
Wettbewerbe und Zeitplan Kanurennsport[1]
Wettbewerbe August / September
Männer  28.   29.   30.   31.   01.   02.   03.   04.   05.   06.   07.   08.   09. 
Kajak-Einer (K-1) 1000 m VL HL HF Gouden medaille.svg
Kajak-Zweier (K-2) 1000 m VL HL HF Gouden medaille.svg
Kajak-Vierer (K-4) 1000 m VL HL HF Gouden medaille.svg
Canadier-Einer (C-1) 1000 m VL HF Gouden medaille.svg
Canadier-Zweier (C-2) 1000 m VL HL HF Gouden medaille.svg
Frauen  28.   29.   30.   31.   01.   02.   03.   04.   05.   06.   07.   08.   09. 
Kajak-Einer (K-1) 500 m VL HL HF Gouden medaille.svg
Kajak-Zweier (K-2) 500 m VL HF Gouden medaille.svg
Wettbewerbe und Zeitplan Kanuslalom[1]
Wettbewerbe August / September
Männer  28.   29.   30.   31.   01.   02.   03.   04.   05.   06.   07.   08.   09. 
Kajak-Einer (K-1) Gouden medaille.svg
Canadier-Einer (C-1) Gouden medaille.svg
Canadier-Zweier (C-2) Gouden medaille.svg
Frauen  28.   29.   30.   31.   01.   02.   03.   04.   05.   06.   07.   08.   09. 
Kajak-Einer (K-1) Gouden medaille.svg

Kanurennsport Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einer-Kajak 1000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Oleksander Schaparenko Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 3:48,06
2 Rolf Peterson SchwedenSchweden SWE 3:48,35
3 Géza Csapó Ungarn 1957Ungarn HUN 3:49,38
4 Jean–Pierre Burny BelgienBelgien BEL 3:50,29
5 Ladislav Soucek TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH 3:51,05
6 Joachim Mattern Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 3:51,94
7 Erik Hansen DanemarkDänemark DEN 3:52,15
8 Grzegorz Śledziewski Polen 1944Polen POL 3:53,22
9 llkka Nummisto FinnlandFinnland FIN 3:54,10

Teilnehmer: 24 Kanuten
Finale am 9. September

Zweier-Kajak 1000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (min)
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Nikolai Gorbatschow
Wiktor Kratasjuk
3:31,23
2 Ungarn 1957Ungarn HUN József Deme
János Rátkai
3:32,00
3 Polen 1944Polen POL Władysław Szuszkiewicz
Rafał Piszcz
3:33,83
4 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Rainer Kurth
Alexander Slatnow
3:34,16
5 Rumänien 1965Rumänien ROU Costel Coșniță
Vasile Simiocenco
3:35,66
6 FrankreichFrankreich FRA Jean–Pierre Cordebois
Didier Niquet
3:36,51
7 OsterreichÖsterreich AUT Günther Pfaff
Helmut Hediger
3:36,61
8 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Jürgen Riemenschneider
Horst Mattern
3:38,67
9 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Wassil Tchilingirow
Alexandar Donkow
3:45,40

Teilnehmer: 25 Mannschaften
Finale am 9. September

Vierer-Kajak 1000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (min)
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Jurij Filatow
Jurij Stezenko
Wolodymyr Morosow
Waleri Didenko
3:14,02
2 Rumänien 1965Rumänien ROU Aurel Vernescu
Mihai Zafiu
Roman Vartolomeu
Atanasie Sciotnic
3:15,07
3 NorwegenNorwegen NOR Egil Søby
Steinar Amundsen
Tore Berger
Jan Johansen
3:15,27
4 ItalienItalien ITA Alberto Ughi
Pierangelo Congiu
Mario Pedretti
Oreste Perri
3:15,60
5 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Rudolf Blass
Eberhard Fischer
Rainer Hennes
Hans–Erich Pasch
3:16,63
6 Ungarn 1957Ungarn HUN István Szabó
Péter Vérhelyi
Zoltán Bakó
Csongor Vargha
3:16,88
7 FinnlandFinnland FIN Kari Markkanen
Heikki Mäkelä
llkka Nummisto
Jorma Lehtosalo
3:16,92
8 SchwedenSchweden SWE Lars Andersson
Gunnar Utterberg
Per Larsson
Hans Nilsson
3:17,39
9 TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH Ladislav Soucek
Zdenëk Bohutinsky
Lubomîr Kadnér
Pavel Kvasil
3:20,22

Teilnehmer: 20 Mannschaften
Finale am 9. September

Einer-Canadier 1000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Ivan Patzaichin Rumänien 1965Rumänien ROU 4:09,94
2 Támas Wichmann Ungarn 1957Ungarn HUN 4:12,42
3 Detlef Lewe Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG 4:13,63
4 Dirk Weise Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 4:14,38
5 Wassyl Jurtschenko Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 4:14,43
6 Boris Ljubenow Bulgarien 1971Bulgarien BUL 4:14,65
7 Jirî Ctvrtecka TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH 4:14,98
8 Roberto Altamirano MexikoMexiko MEX 4:20,39
9 Jerzy Opara Polen 1944Polen POL 4:21,05

Teilnehmer: 13 Kanuten
Finale am 9. September

Zweier-Canadier 1000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (min)
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Vladas Česiūnas
Juri Lobanow
3:52,60
2 Rumänien 1965Rumänien ROU Ivan Patzaichin
Serghei Covaliov
3:52,63
3 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Fedia Damianow
Iwan Burtschin
3:58,10
4 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Peter Hoffmann
Hermann Glaser
3:59,24
5 Ungarn 1957Ungarn HUN Miklós Darvas
Péter Povázsay
4:00,42
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Roland Mühlen
Andréas Wéigand
4:01,28
7 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Dirk Weise
Dieter Lichtenberg
4:01,50
8 SchwedenSchweden SWE Bernt Lindelöf
Eric Zeidlitz
4:01,60
9 TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH Petr Mokry
Karel Scheder
4:02,05

Teilnehmer: 16 Mannschaften
Finale am 9. September

Kanurennsport Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einer-Kajak 500 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Julija Rjabtschinskaja Sowjetunion 1955Sowjetunion URS 2:03,17
2 Mieke Jaapies NiederlandeNiederlande NED 2:04,03
3 Anna Pfeffer Ungarn 1957Ungarn HUN 2:05,50
4 Irene Pepinghege Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG 2:06,55
5 Bettina Müller Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 2:06,85
6 Maria Nichiforov Rumänien 1965Rumänien ROU 2:07,13
7 Kate Olsen DanemarkDänemark DEN 2:07,16
8 Ingmarie Svensson SchwedenSchweden SWE 2:07,61
9 Marcia Smoke Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 2:07,98

Teilnehmer: 15 Kanutinnen
Finale am 9. September

Zweier-Kajak 500 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletinnen Zeit (min)
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Ljudmila Pinajewa
Jekaterina Kuryschko
1:53,50
2 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Ilse Kaschube
Petra Grabowsky
1:54,30
3 Rumänien 1965Rumänien ROU Maria Nichiforov
Viorica Dumitru
1:55,01
4 Ungarn 1957Ungarn HUN Anna Pfeffer
Katalin Hollósy
1:55,12
5 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Roswitha Esser
Renate Breuer
1:55,64
6 Polen 1944Polen POL Izabela Antonowicz
Ewa Grajkowska
1:57,45
7 NiederlandeNiederlande NED Mieke Jaapies
Maria van der Holst
1:58,11
8 Bulgarien 1971Bulgarien BUL Natascha Petrowa
Petrana Kolewa
1:59,40
9 TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH Anastázie Fridrichová
Oldriska Kaplanová
1:59,84

Teilnehmer: 12 Mannschaften
Finale am 9. September

Kanuslalom Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einer-Kajak[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Siegbert Horn Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 268,56
2 Norbert Sattler OsterreichÖsterreich AUT 270,76
3 Harald Gimpel Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 277,95
4 Ulrich Peters Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG 282,82
5 Alfred Baum Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG 288,01
6 Marian Havlicek TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH 289,56
7 Eric Evans Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 296,34
8 Jürgen Bremer Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 303,15

Teilnehmer: 37 Kanuten aus 14 Ländern
Finale am 28. August

Einer-Canadier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Reinhard Eiben Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 315,84
2 Reinhold Kauder Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG 327,89
3 James McEwan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 335,95
4 Jochen Förster Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 354,42
5 Wolfgang Peters Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG 356,25
6 Jürgen Köhler Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 372,88
7 Karel Tresuak TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH 385,07
8 Petr Sodomka TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH 391,11

Teilnehmer: 22 Kanuten aus 9 Ländern
Finale am 28. August

Zweier-Canadier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (s)
1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Walter Hofmann
Rolf-Dieter Amend
310,68
2 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Hans-Otto Schumacher
Wilhelm Baues
311,90
3 FrankreichFrankreich FRA Jean-Louis Olry
Jean-Claude Olry
315,10
4 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR Jürgen Kretschmer
Klaus Trummer
329,57
5 Polen 1944Polen POL Jan Fraczek
Ryszard Seruga
366,21
6 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG Janez Andrijasic
Peter Guzelj
368,01
7 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG Michael Reimann
Olaf Fricke
371,86
8 OsterreichÖsterreich AUT Heimo Müllneritsch
Helmar Steindl
375,14

Teilnehmer: 20 Mannschaften aus neun Ländern
Finale am 30. August

Kanuslalom Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einer-Kajak[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Angelika Bahmann Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 364,50
2 Gisela Grothaus Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG 398,15
3 Magdalena Wunderlich Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG 400,50
4 Maria Cwiertniewicz Polen 1944Polen POL 432,30
5 Kunegunda Godawska Polen 1944Polen POL 441,05
6 Victoria Brown Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 443,71
7 Ulrike Deppe Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FRG 456,44
8 Bohumila Kapplová TschechoslowakeiTschechoslowakei TCH 460,16

Teilnehmer: 22 Kanutinnen aus zehn Ländern
Finale am 30. August

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel Kanu
Platz Land Goldmedaille – Olympiasieger Silbermedaille – 2. Platz Bronzemedaille – 3. Platz Medaillen – Gesamt
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 6 6
2 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR 4 1 1 6
3 Rumänien 1965Rumänien Rumänien 1 2 1 4
4 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 3 2 5
5 Ungarn 1957Ungarn Ungarn 2 2 4
6 SchwedenSchweden Schweden 1 1
NiederlandeNiederlande Niederlande 1 1
OsterreichÖsterreich Österreich 1 1
9 Polen 1944Polen Polen 1 1
NorwegenNorwegen Norwegen 1 1
Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 1 1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 1 1
FrankreichFrankreich Frankreich 1 1
Total 11 11 11 33

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kicker-Sportmagazin: Jahrgang 1972: Ausgabe Nr.69–73 , Olympia-Verlag GmbH

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Zeitplan und Ergebnisse der Wettbewerbe S.484–499 (PDF-Datei; 28,08 MB)