Olympische Sommerspiele 1972/Teilnehmer (Kanada)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

CAN

CAN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2 3

Kanada nahm an den Olympischen Sommerspielen 1972 in München mit einer Delegation von 208 Athleten (158 Männer und 50 Frauen) an 136 Wettkämpfen in 18 Sportarten teil. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Judoka Douglas Rogers.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Silbermedaille Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Bruce Robertson Schwimmen Männer, 100 Meter Schmetterling
Leslie Cliff Schwimmen Frauen, 400 Meter Lagen

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Donna Gurr Schwimmen Frauen, 200 Meter Rücken
Erik Fish, William Mahony, Bruce Robertson, Robert Kasting & William Kennedy Schwimmen Männer, 4 × 100 Meter Lagen
David Miller, John Ekels & Paul Cote Segeln Soling

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bogenschießen Bogenschießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Boxen Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Fechten Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Magdy Conyd
    Florett, Einzel: 1. Runde
    Florett, Mannschaft: 1. Runde
    Degen, Mannschaft: 1. Runde
  • Herbert Obst
    Florett, Einzel: 1. Runde
    Florett, Mannschaft: 1. Runde
    Degen, Einzel: 1. Runde
    Degen, Mannschaft: 1. Runde
  • Gerry Wiedel
    Florett, Mannschaft: 1. Runde
    Degen, Einzel: 2. Runde
    Degen, Mannschaft: 1. Runde
  • Lester Wong
    Florett, Einzel: 1. Runde
    Florett, Mannschaft: 1. Runde
    Degen, Einzel: 1. Runde
    Degen, Mannschaft: 1. Runde

Frauen

Gewichtheben Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Judo Judo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Kanu Kanu[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Denis Barré
    Kajak-Zweier, 1000 Meter: Halbfinale
    Kajak-Vierer, 1000 Meter: Halbfinale
  • Jean Barré
    Kajak-Zweier, 1000 Meter: Halbfinale
    Kajak-Vierer, 1000 Meter: Halbfinale
  • Scott Lee
    Canadier-Zweier, 1000 Meter: Halbfinale
  • Dean Oldershaw
    Kajak-Einer, 1000 Meter: Halbfinale
    Kajak-Vierer, 1000 Meter: Halbfinale
  • John Wood
    Canadier-Einer, 1000 Meter: Hoffnungslauf
    Canadier-Zweier, 1000 Meter: Halbfinale

Frauen

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Kirk Bryde
    Stabhochsprung: kein gültiger Versuch in der Qualifikation
  • Ain Roost
    Diskuswurf: 21. Platz in der Qualifikation

Frauen

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Straßenradsport Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Brian Chewter
    Straßenrennen: 52. Platz
    100 Kilometer Mannschaftszeitfahren: 23. Platz
  • Gilles Durand
    Straßenrennen: 72. Platz
    100 Kilometer Mannschaftszeitfahren: 23. Platz
  • Ron Hayman
    4000 Meter Einerverfolgung: 22. Platz in der Qualifikation
    4000 Meter Mannschaftsverfolgung: 19. Platz in der Qualifikation
  • Brian Keast
    4000 Meter Mannschaftsverfolgung: 19. Platz in der Qualifikation
  • Jocelyn Lovell
    1000 Meter Zeitfahren: 15. Platz
    4000 Meter Mannschaftsverfolgung: 19. Platz in der Qualifikation
  • Ed McRae
    Sprint: 4. Runde
    4000 Meter Mannschaftsverfolgung: 19. Platz in der Qualifikation
  • Tom Morris
    Straßenrennen: 62. Platz
    100 Kilometer Mannschaftszeitfahren: 23. Platz

Reiten Reiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Clint Banbury
    Vielseitigkeitsreiten, Einzel: DNF
    Vielseitigkeitsreiten, Mannschaft: DNF
  • Jim Day
    Springen, Einzel: 4. Platz
    Springen, Mannschaft: 6. Platz
  • Jim Elder
    Springen, Einzel: 43. Platz
    Springen, Mannschaft: 6. Platz
  • Robin Hahn
    Vielseitigkeitsreiten, Einzel: DNF
    Vielseitigkeitsreiten, Mannschaft: DNF
  • Jim Henry
    Vielseitigkeitsreiten, Einzel: 32. Platz
    Vielseitigkeitsreiten, Mannschaft: DNF
  • Wendy Irving
    Vielseitigkeitsreiten, Einzel: 44. Platz
    Vielseitigkeitsreiten, Mannschaft: DNF
  • Torchy Millar
    Springen, Einzel: 31. Platz
    Springen, Mannschaft: 6. Platz

Ringen Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Rudern Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Schießen Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gil Boa
    Kleinkaliber, liegend: 50. Platz
  • Alf Mayer
    Kleinkaliber, Dreistelungskampf: 42. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 47. Platz
  • Jules Sobrian
    Schnellfeuerpistole: 29. Platz
    Freie Pistole: 45. Platz

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Deane Buckboro
    1500 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 200 Meter Freistil: 7. Platz
  • Clay Evans
    100 Meter Rücken: Vorläufe
    200 Meter Lagen: Vorläufe
  • Erik Fish
    100 Meter Rücken: Halbfinale
    4 × 100 Meter Lagen: Bronze Bronze
  • Ralph Hutton
    200 Meter Freistil: 8. Platz
    400 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 200 Meter Freistil: 7. Platz
  • Ron Jacks
    400 Meter Freistil: Vorläufe
    200 Meter Schmetterling: Vorläufe
  • Bob Kasting
    100 Meter Freistil: Halbfinale
    4 × 100 Meter Freistil: 5. Platz
    100 Meter Schmetterling: Halbfinale
    4 × 100 Meter Lagen: Bronze Bronze
  • Bill Kennedy
    200 Meter Rücken: Vorläufe
    4 × 100 Meter Lagen: Bronze Bronze
  • Byron MacDonald
    100 Meter Schmetterling: 6. Platz
    200 Meter Schmetterling: Vorläufe
  • Ian MacKenzie
    200 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 200 Meter Freistil: 7. Platz
    100 Meter Rücken: Halbfinale
    200 Meter Rücken: Vorläufe
  • Bill Mahony
    100 Meter Brust: Halbfinale
    200 Meter Brust: Vorläufe
    4 × 100 Meter Lagen: Bronze Bronze
  • Brian Phillips
    100 Meter Freistil: Halbfinale
    4 × 100 Meter Freistil: 5. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 7. Platz
  • Bruce Robertson
    100 Meter Freistil: Vorläufe
    200 Meter Freistil: Vorläufe
    400 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 100 Meter Freistil: 5. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 7. Platz
    100 Meter Schmetterling: Silber Silber
    4 × 100 Meter Lagen: Bronze Bronze
  • Mike Whitaker
    100 Meter Brust: Vorläufe
    200 Meter Brust: Vorläufe

Frauen

  • Leslie Cliff
    4 × 100 Meter Freistil: 7. Platz
    200 Meter Rücken: 8. Platz
    100 Meter Schmetterling: Vorläufe
    200 Meter Lagen: 5. Platz
    400 Meter Lagen: Silber Silber
    4 × 100 Meter Lagen: 7. Platz
  • Wendy Cook-Hogg
    100 Meter Freistil: Halbfinale
    4 × 100 Meter Freistil: 7. Platz
    100 Meter Rücken: 5. Platz
    200 Meter Rücken: Vorläufe
    4 × 100 Meter Lagen: 7. Platz
  • Marilyn Corson
    100 Meter Schmetterling: Halbfinale
    4 × 100 Meter Lagen: 7. Platz
  • Karen LeGresley
    200 Meter Freistil: Vorläufe
    800 Meter Freistil: Vorläufe
  • Jennifer McHugh
    200 Meter Schmetterling: Vorläufe
    400 Meter Lagen: Vorläufe
  • Mary Beth Rondeau
    100 Meter Freistil: Vorläufe
    200 Meter Freistil: Vorläufe
    400 Meter Freistil: Vorläufe
    800 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 100 Meter Freistil: 7. Platz
  • Marian Stuart
    100 Meter Brust: Vorläufe
    200 Meter Brust: Vorläufe
  • Jane Wright
    100 Meter Brust: Vorläufe
    200 Meter Brust: Vorläufe
  • Judy Wright
    100 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 100 Meter Freistil: 7. Platz

Segeln Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnen Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Bruce Medd
    Einzelmehrkampf: 112. Platz in der Qualifikation
    Boden: 112. Platz in der Qualifikation
    Barren: 112. Platz in der Qualifikation
    Reck: 113. Platz in der Qualifikation
  • Steve Mitruk
    Einzelmehrkampf: 97. Platz in der Qualifikation
    Boden: 109. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 82. Platz in der Qualifikation
    Barren: 108. Platz in der Qualifikation
    Reck: 88. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 104. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 62. Platz in der Qualifikation
  • André Simard
    Einzelmehrkampf: 104. Platz in der Qualifikation
    Boden: 104. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 93. Platz in der Qualifikation
    Barren: 102. Platz in der Qualifikation
    Reck: 97. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 97. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 99. Platz in der Qualifikation

Frauen

  • Lise Arsenault-Goertz
    Einzelmehrkampf: 68. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz
    Boden: 53. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 51. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 71. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 100. Platz in der Qualifikation
  • Susan Buchanan
    Einzelmehrkampf: 91. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz
    Boden: 82. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 52. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 74. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 116. Platz in der Qualifikation
  • Jennifer Diachun
    Einzelmehrkampf: 50. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz
    Boden: 30. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 46. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 60. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 62. Platz in der Qualifikation
  • Nancy McDonnell
    Einzelmehrkampf: 57. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz
    Boden: 72. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 37. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 63. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 67. Platz in der Qualifikation
  • Teresa McDonnell
    Einzelmehrkampf: 55. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz
    Boden: 43. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 52. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 71. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 41. Platz in der Qualifikation
  • Sharon Tsukamoto
    Einzelmehrkampf: 80. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz
    Boden: 90. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 75. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 82. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 79. Platz in der Qualifikation

Wasserball Wasserball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • 16. Platz

Wasserspringen Wasserspringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Scott Cranham
    Kunstspringen: 14. Platz in der Qualifikation
    Turmspringen: 27. Platz in der Qualifikation
  • Ron Friesen
    Kunstspringen: 25. Platz in der Qualifikation
    Turmspringen: 20. Platz in der Qualifikation
  • Kenneth Sully
    Kunstspringen: 16. Platz in der Qualifikation
    Turmspringen: 29. Platz in der Qualifikation

Frauen

  • Beverly Boys
    Kunstspringen: 5. Platz
    Turmspringen: 14. Platz in der Qualifikation
  • Teri York
    Kunstspringen: 19. Platz in der Qualifikation

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Evert Bastet kam nur in den ersten vier Läufen zum Einsatz, in den letzten drei Läufen übernahm Don Andrews seinen Platz.