Olympische Winterspiele 2018/Teilnehmer (Neuseeland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
PyeongChang 2018 Winter Olympics.svg
Olympische Ringe

NZL

NZL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2

Neuseeland nahm an den Olympischen Winterspielen 2018 mit 20 Athleten in fünf Disziplinen teil, davon 16 Männer und 4 Frauen.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier am 9. Februar war der Freestyle-Skier Beau-James Wells.[1]

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Speed skating pictogram.svg Eisschnelllauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerbe Zeit Rang
Männer
Reyon Kay 1500 m 1:47,81 min 26
Peter Michael 1500 m 1:46,39 min 14
5000 m 6:14,07 min 4
Athleten Wettbewerbe Halbfinale Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Männer
Reyon Kay Massenstart 0 12 ausgeschieden 24
Peter Michael Massenstart 60 1 0 15 15
Athleten Wettbewerbe Viertelfinale Halbfinale B-Finale Rang
Gegner Zeit Gegner Zeit Gegner Zeit
Männer
Shane Dobbin
Reyon Kay
Peter Michael
Teamverfolgung NorwegenNorwegen Norwegen 3:41,18 min Korea SudSüdkorea Südkorea 3:39,53 min NiederlandeNiederlande Niederlande 3:43,54 min 4

Freestyle skiing pictogram.svg Freestyle-Skiing[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerbe Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Britt Hawes Halfpipe 57,40 21 ausgeschieden 21
Janina Kuzma Halfpipe 67,80 16 ausgeschieden 16
Männer
Nico Porteous Halfpipe 72,80 11 94,80 3 Bronze Bronzemedaille
Miguel Porteous Halfpipe 62,60 17 ausgeschieden 17
Beau-James Wells Halfpipe 88,20 5 91,60 4 4
Byron Wells Halfpipe 88,60 4 DNS 12
Finn Bilous Slopestyle 85,00 13 ausgeschieden 13
Jackson Wells Slopestyle 52,80 25 ausgeschieden 25
Athleten Wettbewerbe Setzung Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Rang Rang Rang Rang
Männer
Jamie Prebble Skicross 1:10,48 min 25 3 ausgeschieden 25

Skeleton pictogram.svg Skeleton[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Lauf 1 Lauf 2 Lauf 3 Lauf 4 Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Männer
Rhys Thornbury 50,90 s 8 51,03 s 10 50,65 s 6 52,14 s 20 3:24,72 min 14

Alpine skiing pictogram.svg Ski Alpin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerbe 1. Lauf 2. Lauf Gesamt
Zeit Zeit Zeit Rang
Frauen
Alice Robinson Riesenslalom 1:16,66 min 1:14,53 min 2:31,19 min 35
Slalom DNF ausgeschieden
Männer
Adam Barwood Super-G 1:31,10 min 43
Riesenslalom 1:13,41 min 1:13,81 min 2:27,22 min 34
Slalom DNF ausgeschieden
Willis Feasey Super-G 1:28,59 min 37
Riesenslalom 1:14,48 min 1:13,80 min 2:28,28 min 36
Slalom DNF ausgeschieden

Snowboarding pictogram.svg Snowboard[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Zoi Sadowski-Synnott Big Air 92,00 05 157,50 03 Bronze Bronzemedaille
Slopestyle abgesagt 48,38 13 13
Männer
Tiarn Collins Slopestyle DNS
Carlos Garcia Knight Big Air 97,50 1 54,25 11 11
Slopestyle 80,10 2 78,60 05 05
Rakai Tait Halfpipe 36,50 26 ausgeschieden 26
Name Wettbewerb Qualifikation Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Rang Rang Rang Rang
Männer
Duncan Campbell Snowboardcross 1:16,68 min 37 5 ausgeschieden 37

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Neuseeland auf der offiziellen Seite der Spiele (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Leah Rocketto: People are losing it over the New Zealand flag bearer's cape at the opening ceremony. In: ThisIsInsider.com. 9. Februar 2018, abgerufen am 22. Februar 2018 (englisch).