Olympische Sommerspiele 2000/Teilnehmer (Neuseeland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Spiele Sydney 2000.svg
Olympische Ringe

NZL

NZL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 3

Neuseeland nahm an den Olympischen Sommerspielen 2000 in der australischen Metropole Sydney mit einer Delegation von 147 Sportlern, 70 Frauen und 77 Männern, teil.

Seit 1920 war es die 19. Teilnahme Neuseelands bei Olympischen Sommerspielen.

Flaggenträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Vielseitigkeitsreiter Blyth Tait trug auch die Flagge Neuseelands während der Eröffnungsfeier im Stadium Australia.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit einer gewonnenen Gold- und drei Bronzemedaille belegte das neuseeländische Team Platz 46 im Medaillenspiegel.

Gold medal.svg Gold[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Rob Waddell Rudern Einer

Bronze medal.svg Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Mark Todd Reiten Vielseitigkeit, Einzel
Aaron McIntosh Segeln Windsurfen
Barbara Kendall Segeln Frauen, Windsurfen

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Basketball Basketball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Herrenteam
    11. Platz
  • Frauenteam
    11. Platz

Bogenschießen Bogenschießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boxen Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gewichtheben Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hockey Hockey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Damenteam
    6. Platz

Judo Judo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Toni Hodgkinson
    Frauen, 800 Meter: Halbfinale
    Frauen, 1500 Meter: Vorläufe

Radsport Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Anthony Peden
    Sprint: 15. Platz in der Qualifikation
    Keirin: Viertelfinale
  • Matt Sinton
    1.500 Meter Einzelzeitfahren: 11. Platz
    Keirin: Viertelfinale
  • Dary Anderson
    4000 Meter Einzelzeitfahren: 14. Platz
    4000 Meter Mannschaftsverfolgung: 6. Platz
  • Susy Pryde
    Frauen, Straßenrennen, Einzel: ??
    Frauen, Mountainbike, Cross-Country: ??
  • Fiona Ramage
    Frauen, Sprint: 10. Platz
    Frauen, 500 Meter Einzelzeitfahren: 16. Platz
  • Sarah Ulmer
    Frauen, 3000 Meter Einzelverfolgung: 4. Platz
    Frauen, Punkterennen: 8. Platz

Reiten Reiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mark Todd
    Vielseitigkeit, Einzel: Bronze Bronze
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 8. Platz
  • Blyth Tait
    Vielseitigkeit, Einzel: ??
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 8. Platz

Ringen Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rudern Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schießen Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jonathan Duncan
    200 Meter Freistil: 32. Platz
    400 Meter Freistil: 29. Platz
    1500 Meter Freistil: 37. Platz
  • Dean Kent
    200 Meter Lagen: 23. Platz
    400 Meter Lagen: 16. Platz
  • Monique Robins
    Frauen, 100 Meter Freistil: 33. Platz
    Frauen, 100 Meter Rücken: 26. Platz
  • Helen Norfolk
    Frauen, 200 Meter Rücken: 20. Platz
    Frauen, 200 Meter Lagen: 20. Platz
    Frauen, 400 Meter Lagen: 13. Platz

Segeln Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Softball Softball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Frauenteam
    6. Platz

Tischtennis Tischtennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Chunli Li
    Frauen, Einzel: 17. Platz
    Frauen, Doppel: 17. Platz
  • Karen Li
    Frauen, Einzel: 33. Platz
    Frauen, Doppel: 17. Platz

Triathlon Triathlon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnen Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • David Phillips
    Einzelmehrkampf: 52. Platz in der Qualifikation
    Barren: 77. Platz in der Qualifikation
    Bodenturnen: 63. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 65. Platz in der Qualifikation
    Reck: 75. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 77. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 80. Platz in der Qualifikation
  • Laura Robertson
    Einzelmehrkampf: 57. Platz in der Qualifikation
    Bodenturnen: 58. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 73. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 68. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 77. Platz in der Qualifikation

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]