Olympische Sommerspiele 1972/Teilnehmer (Neuseeland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympialogo, München 1972.svg
Olympische Ringe

NZL

NZL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 1 1

Neuseeland nahm an den Olympischen Sommerspielen 1972 in München mit 96 Sportlern sowie 28 Offiziellen teil.

Flaggenträger war der Leichtathlet Les Mills.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neuseeland erreichte insgesamt den 23. Rang im Medaillenspiegel.

Gold medal.svg Gold[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Silver medal.svg Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bronze medal.svg Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Archery pictogram.svg Bogenschießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Boxing pictogram.svg Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weightlifting pictogram.svg Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Field hockey pictogram.svg Hockey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Judo pictogram.svg Judo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Canoeing (slalom) pictogram.svg Kanu[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Donald Cooper
    Kayak, 1000 Meter Einer: Halbfinale
    Kayak, 1000 Meter Zweier: Relegationsrunde
  • Tom Dooney
    Kayak, 1000 Meter Zweier: Relegationsrunde

Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Les Mills
    Kugelstoßen: 23. Platz in der Qualifikation
    Diskuswurf: 14. Platz
  • Robin Tait
    Diskuswurf: 20. Platz in der Qualifikation

Frauen

Cycling (road) pictogram.svg Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Paul Brydon
    Straßenrennen: 50. Platz
    4000 Meter Mannschaftsverfolgung: 14. Platz in der Qualifikation
  • John Dean
    4000 Meter Mannschaftsverfolgung: 14. Platz in der Qualifikation
  • Neil Lyster
    4000 Meter Mannschaftsverfolgung: 14. Platz in der Qualifikation
  • Blair Stockwell
    4000 Meter Mannschaftsverfolgung: 14. Platz in der Qualifikation

Wrestling pictogram.svg Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Rowing pictogram.svg Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Shooting pictogram.svg Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mike Watt
    Kleinkaliber, liegend, 50 Meter: 29. Platz

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Colin Herring
    100 Meter Freistil: Vorläufe
    200 Meter Freistil: Vorläufe
  • Mark Treffers
    400 Meter Freistil: 6. Platz
    1500 Meter Freistil: Vorläufe

Frauen

  • Susan Hunter
    100 Meter Rücken: Vorläufe
    200 Meter Rücken: Vorläufe
    200 Meter Lagen: Vorläufe
    400 Meter Lagen: Vorläufe

Sailing pictogram.svg Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gymnastics (artistic) pictogram.svg Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Terry Sale
    Einzelmehrkampf: 110. Platz in der Qualifikation
    Boden: 104. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 71. Platz in der Qualifikation
    Barren: 110. Platz in der Qualifikation
    Reck: 110. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 110. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 101. Platz in der Qualifikation

Frauen

  • Dianne Foote
    Einzelmehrkampf: 104. Platz in der Qualifikation
    Boden: 99. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 69. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 113. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 94. Platz in der Qualifikation

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]