Orcajo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Orcajo
Blick auf den Ort
Blick auf den Ort
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Orcajo
Orcajo (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: AragonienAragonien Aragonien
Provinz: Saragossa
Comarca: Campo de Daroca
Koordinaten 41° 7′ N, 1° 29′ WKoordinaten: 41° 7′ N, 1° 29′ W
Höhe: 770 msnm
Fläche: 28,45 km²
Einwohner: 58 (1. Jan. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 2,04 Einw./km²
Postleitzahl: 50366
Gemeindenummer (INE): 50195 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Pedro Luis Aparicio (PSOE-Aragón)
Website: orcajo.es.tl

Orcajo ist eine spanische Gemeinde (municipio) in der Comarca Campo de Daroca in der Provinz Saragossa der Autonomen Region Aragonien. Der Ort hatte 58 Einwohner (2016).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Orcajo liegt am Fuß der Sierra de Santa Cruz etwa 85 km südwestlich von Saragossa und 250 km nordöstlich von Madrid. Zur Autovia Mudejar (A 23) im Osten sind es ca. 12 km und zur Autovia del Nordeste (A 2) im Norden 25 km. Nachbarorte sind in 5 km Daroca im Osten, in 5 km Valdehorna im Südosten und Manchones und Murero in 5 km im Norden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort hieß bis 1543 Forcajo, danach wurde er als Horcajo bezeichnet und seit 1646 als Orcajo. Im 20. Jahrhundert sank die Bevölkerung kontinuierlich. 1910 gab es noch 500 Einwohner, 1950 lebten 383 und 1970 noch 110 Menschen im Ort. 1990 waren es nur noch knapp 50 Bewohner.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Orcajo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).