Savonnières

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Savonnières
Wappen von Savonnières
Savonnières (Frankreich)
Savonnières
Region Centre-Val de Loire
Département Indre-et-Loire
Arrondissement Tours
Kanton Ballan-Miré
Gemeindeverband Tours Métropole Val de Loire
Koordinaten 47° 21′ N, 0° 33′ OKoordinaten: 47° 21′ N, 0° 33′ O
Höhe 37–96 m
Fläche 16,46 km2
Einwohner 3.126 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 190 Einw./km2
Postleitzahl 37510
INSEE-Code
Website http://www.savonnieres.fr/

Savonnières ist eine französische Gemeinde mit 3126 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Indre-et-Loire in der Region Centre-Val de Loire; sie gehört zum Arrondissement Tours und zum Kanton Ballan-Miré.

Nachbargemeinden von Savonnières sind Ballan-Miré im Südwesten, Druye im Süden, Villandry im Westen sowie Berthenay und Saint-Genouph im Nordwesten.

Savonnières hat einen Bahnhof an der Bahnstrecke Tours–Saint-Nazaire.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2012
Einwohner 1.116 1.260 1.446 1.813 2.030 2.558 2.970 3.132

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Höhlen von Savonnières
  • Kirche Saint-Gervais-Saint-Protais (12. Jahrhundert, Monument historique)
  • Manoir de la Carmerie (17. Jahrhundert)
  • Schloss Les Touches (17. Jahrhundert)
  • Manoir du Plessis (16./17. Jahrhundert)

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Savonnières – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien