Sparkassen Open 2019

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sparkassen Open 2019
Datum 7.7.2019 – 13.7.2019
Auflage 26
Navigation 2018 ◄ 2019 ► 2020
ATP Challenger Tour
Austragungsort Braunschweig
DeutschlandDeutschland Deutschland
Turniernummer 526
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 48E/4Q/16D
Preisgeld 69.280 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) DeutschlandDeutschland Yannick Hanfmann
Vorjahressieger (Doppel) MexikoMexiko Santiago González
NiederlandeNiederlande Wesley Koolhof
Sieger (Einzel) BrasilienBrasilien Thiago Monteiro
Sieger (Doppel) ItalienItalien Simone Bolelli
ArgentinienArgentinien Guillermo Durán
Turnierdirektor Volker Jäcke
Turnier-Supervisor Hans-Jürgen Ochs
Stand: 13. Juli 2019

Die Sparkassen Open 2019 waren ein Tennisturnier, das vom 7. bis 13. Juli 2019 in Braunschweig stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2019 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 48 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Die 16 gesetzten Spieler im Einzel erhielten in der ersten Runde ein Freilos.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. NorwegenNorwegen Casper Ruud Viertelfinale
02. BolivienBolivien Hugo Dellien 2. Runde
03. SchweizSchweiz Henri Laaksonen Halbfinale
04. ItalienItalien Stefano Travaglia 2. Runde

05. PolenPolen Kamil Majchrzak Achtelfinale

06. BrasilienBrasilien Thiago Monteiro Sieg

07. SchwedenSchweden Elias Ymer 2. Runde

08. SpanienSpanien Pedro Martínez 2. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
09. TschechienTschechien Lukáš Rosol Viertelfinale

10. OsterreichÖsterreich Sebastian Ofner 2. Runde

11. ItalienItalien Gianluca Mager Achtelfinale

12. BelgienBelgien Kimmer Coppejans 2. Runde

13. DeutschlandDeutschland Rudi Molleker 2. Runde

14. DeutschlandDeutschland Dustin Brown Rückzug

15. DeutschlandDeutschland Oscar Otte 2. Runde

16. ArgentinienArgentinien Marco Trungelliti Achtelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
                         
6  BrasilienBrasilien Thiago Monteiro 6 6      
3  SchweizSchweiz Henri Laaksonen 4 4  
6  BrasilienBrasilien Thiago Monteiro 7 6
   DeutschlandDeutschland Tobias Kamke 66 1
 DeutschlandDeutschland Tobias Kamke 7 6
 
ITF  SpanienSpanien Javier Barranco Cosano 5 0  

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  1  NorwegenNorwegen C. Ruud 65 7 7  
WC  DeutschlandDeutschland J. Lenz 5 4      DeutschlandDeutschland Y. Hanfmann 7 5 5  
 DeutschlandDeutschland Y. Hanfmann 7 6       1  NorwegenNorwegen C. Ruud 6 7  
ITF  AgyptenÄgypten K.-M. Maamoun 4 64       WC  DeutschlandDeutschland D. Altmaier 3 5  
WC  DeutschlandDeutschland D. Altmaier 6 7     WC  DeutschlandDeutschland D. Altmaier 6 1  
  15  DeutschlandDeutschland O. Otte 3 0 r  
      1  NorwegenNorwegen C. Ruud 4 7 3
      6  BrasilienBrasilien T. Monteiro 6 67 6
  11  ItalienItalien G. Mager 7 6
 OsterreichÖsterreich L. Miedler 6 7      OsterreichÖsterreich L. Miedler 5 3  
 NiederlandeNiederlande T. de Bakker 4 62       11  ItalienItalien G. Mager 64 6 65
 KanadaKanada S. Diez 6 3 6       6  BrasilienBrasilien T. Monteiro 7 4 7  
 RusslandRussland A. Watutin 4 6 2      KanadaKanada S. Diez 4 3
  6  BrasilienBrasilien T. Monteiro 6 6  
 
Obere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  3  SchweizSchweiz H. Laaksonen 6 7  
WC  DeutschlandDeutschland D. Masur 4 4     Q  FrankreichFrankreich G. Blancaneaux 3 5  
Q  FrankreichFrankreich G. Blancaneaux 6 6       3  SchweizSchweiz H. Laaksonen 4 6 6  
 SpanienSpanien N. Kuhn 3 6 5        DeutschlandDeutschland M. Moraing 6 3 4  
 DeutschlandDeutschland M. Moraing 6 2 7      DeutschlandDeutschland M. Moraing 64 6 6  
  LL  FinnlandFinnland E. Ruusuvuori 7 4 3  
      3  SchweizSchweiz H. Laaksonen 7 64 6
      9  TschechienTschechien L. Rosol 64 7 3
  9  TschechienTschechien L. Rosol 7 2 6
 FrankreichFrankreich A. Müller 63 63      NiederlandeNiederlande T. Griekspoor 5 6 3  
 NiederlandeNiederlande T. Griekspoor 7 7       9  TschechienTschechien L. Rosol 4 6 6
 SpanienSpanien C. Taberner 7 6       5  PolenPolen K. Majchrzak 6 4 1  
ITF  DeutschlandDeutschland P. Heller 64 1      SpanienSpanien C. Taberner 62 3
  5  PolenPolen K. Majchrzak 7 6  
 

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Untere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  7  SchwedenSchweden E. Ymer 3 2  
 UngarnUngarn A. Balázs 6 6      UngarnUngarn A. Balázs 6 6  
 SpanienSpanien B. Zapata Miralles 1 1        UngarnUngarn A. Balázs 6 4  
 ArgentinienArgentinien P. Cachín 7 6        ArgentinienArgentinien P. Cachín 2 4 r  
ITF  NiederlandeNiederlande T. van Rijthoven 5 1      ArgentinienArgentinien P. Cachín 6 6  
  12  BelgienBelgien K. Coppejans 0 1  
       UngarnUngarn A. Balázs 6 4 4
       DeutschlandDeutschland T. Kamke 1 6 6
  13  DeutschlandDeutschland R. Molleker 6 5 1
WC  DeutschlandDeutschland C.-M. Stebe 6 5 4     WC  DeutschlandDeutschland J. Härteis 3 7 6  
WC  DeutschlandDeutschland J. Härteis 3 7 6       WC  DeutschlandDeutschland J. Härteis 5 1
Q  DeutschlandDeutschland N. Guttau 5 4        DeutschlandDeutschland T. Kamke 7 6  
 DeutschlandDeutschland T. Kamke 7 6      DeutschlandDeutschland T. Kamke 6 7
  4  ItalienItalien S. Travaglia 3 64  
 
Untere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  8  SpanienSpanien P. Martínez 1 3  
 SlowakeiSlowakei J. Kovalík 6 65 6      SlowakeiSlowakei J. Kovalík 6 6  
ALT  DeutschlandDeutschland B. Hassan 4 7 4        SlowakeiSlowakei J. Kovalík 6 6  
ALT  ArgentinienArgentinien R. Olivo 1 4       ITF  NiederlandeNiederlande B. van de Zandschulp 1 3  
ITF  NiederlandeNiederlande B. van de Zandschulp 6 6     ITF  NiederlandeNiederlande B. van de Zandschulp 6 5 6  
  10  OsterreichÖsterreich S. Ofner 1 7 3  
       SlowakeiSlowakei J. Kovalík 65 65
      ITF  SpanienSpanien J. Barranco Cosano 7 7
  16  ArgentinienArgentinien M. Trungelliti 7 6
ALT  EcuadorEcuador G. Escobar 6 6     ALT  EcuadorEcuador G. Escobar 68 4  
 PortugalPortugal J. Domingues 1 3       16  ArgentinienArgentinien M. Trungelliti 2 4
 DeutschlandDeutschland M. Marterer       ITF  SpanienSpanien J. Barranco Cosano 6 6  
ITF  SpanienSpanien J. Barranco Cosano w. o.     ITF  SpanienSpanien J. Barranco Cosano 6 7
  2  BolivienBolivien H. Dellien 1 63  
 

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. ItalienItalien Simone Bolelli
ArgentinienArgentinien Guillermo Durán
Sieg
02. IndienIndien N. Sriram Balaji
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jamie Cerretani
1. Runde
03. BelgienBelgien Sander Gillé
NiederlandeNiederlande Sem Verbeek
1. Runde
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nathaniel Lammons
KroatienKroatien Antonio Šančić
Finale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  ItalienItalien S. Bolelli
 ArgentinienArgentinien G. Durán
6 6        
 UruguayUruguay A. Behar
 EcuadorEcuador G. Escobar
4 3     1  ItalienItalien S. Bolelli
 ArgentinienArgentinien G. Durán
6 6  
 PeruPeru S. Galdós
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Monroe
2 3    KanadaKanada S. Diez
 PortugalPortugal J. Domingues
0 4  
 KanadaKanada S. Diez
 PortugalPortugal J. Domingues
6 6       1  ItalienItalien S. Bolelli
 ArgentinienArgentinien G. Durán
6 7  
3  BelgienBelgien S. Gillé
 NiederlandeNiederlande S. Verbeek
7 0 [8]      BrasilienBrasilien F. Neis
 BrasilienBrasilien F. Romboli
4 65  
 BrasilienBrasilien F. Neis
 BrasilienBrasilien F. Romboli
5 6 [10]      BrasilienBrasilien F. Neis
 BrasilienBrasilien F. Romboli
6 3 [10]  
 SchwedenSchweden A. Siljeström
 SchwedenSchweden E. Ymer
6 4 [10]    SchwedenSchweden A. Siljeström
 SchwedenSchweden E. Ymer
4 6 [3]  
ITF  AgyptenÄgypten K.-M. Maamoun
 PeruPeru A. Merino
3 6 [7]       1  ItalienItalien S. Bolelli
 ArgentinienArgentinien G. Durán
6 6
WC  DeutschlandDeutschland R. Molleker
 SerbienSerbien N. Zimonjić
6 6     4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Lammons
 KroatienKroatien A. Šančić
3 2
ALT  OsterreichÖsterreich L. Miedler
 DeutschlandDeutschland M. Moraing
3 3     WC  DeutschlandDeutschland R. Molleker
 SerbienSerbien N. Zimonjić
5 5    
WC  DeutschlandDeutschland A. Begemann
 DeutschlandDeutschland J. Lenz
3 63   4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Lammons
 KroatienKroatien A. Šančić
7 7  
4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Lammons
 KroatienKroatien A. Šančić
6 7       4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Lammons
 KroatienKroatien A. Šančić
6 6
 FrankreichFrankreich G. Blancaneaux
 BelgienBelgien K. Coppejans
6 4 [10]     WC  SpanienSpanien N. Kuhn
 DeutschlandDeutschland D. Masur
3 4  
ITF  SpanienSpanien J. Barranco Cosano
 DeutschlandDeutschland P. Heller
2 6 [7]      FrankreichFrankreich G. Blancaneaux
 BelgienBelgien K. Coppejans
6 4 [6]  
WC  SpanienSpanien N. Kuhn
 DeutschlandDeutschland D. Masur
7 6   WC  SpanienSpanien N. Kuhn
 DeutschlandDeutschland D. Masur
4 6 [10]  
2  IndienIndien N. S. Balaji
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Cerretani
61 4    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]