Antonio Šančić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Antonio Šančić Tennisspieler
Antonio Šančić
Šančić im Jahr 2017
Nation: KroatienKroatien Kroatien
Geburtstag: 23. November 1988
Größe: 180 cm
Gewicht: 82 kg
1. Profisaison: 2008
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Marko Toić
Preisgeld: 230.168 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 0:0
Höchste Platzierung: 362 (17. August 2009)
Aktuelle Platzierung: 1208
Doppel
Karrierebilanz: 20:31
Höchste Platzierung: 60 (23. April 2018)
Aktuelle Platzierung: 97
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
22. Oktober 2018
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Antonio Šančić (* 23. November 1988 in Brežice, damals Sozialistische Republik Slowenien) ist ein kroatischer Tennisspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Antonio Šančić spielt hauptsächlich auf der ATP Challenger Tour und der ITF Future Tour. Er feierte bislang zwei Einzel- und zehn Doppelsiege auf der Future Tour. Auf der Challenger Tour gewann er fünf Doppelturniere. 2016 stand er in Umag erstmals in einem Endspiel auf der ATP World Tour.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (12)

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 13. September 2014 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Banja Luka Sand KroatienKroatien Dino Marcan TschechienTschechien Jaroslav Pospíšil
SlowakeiSlowakei Adrian Sikora
7:5, 6:4
2. 26. September 2014 MarokkoMarokko Kenitra Sand KroatienKroatien Dino Marcan SpanienSpanien Gerard Granollers
SpanienSpanien Jordi Samper Montaña
6:1, 7:63
3. 27. Juni 2015 ItalienItalien Mailand Sand KroatienKroatien Nikola Mektić ChileChile Christian Garín
ChileChile Juan Carlos Sáez
6:3, 6:4
4. 18. Juli 2015 ItalienItalien San Benedetto Sand KroatienKroatien Dino Marcan MexikoMexiko César Ramírez
MexikoMexiko Miguel Ángel Reyes-Varela
6:3, 6:710, [12:10]
5. 18. Oktober 2015 FrankreichFrankreich Rennes Hartplatz (i) ItalienItalien Andrea Arnaboldi NiederlandeNiederlande Wesley Koolhof
NiederlandeNiederlande Matwé Middelkoop
6:4, 2:6, [14:12]
6. 27. August 2016 ItalienItalien Manerbio Sand KroatienKroatien Nikola Mektić ArgentinienArgentinien Juan Ignacio Galarza
ArgentinienArgentinien Leonardo Mayer
7:5, 6:1
7. 7. Oktober 2016 MarokkoMarokko Mohammedia Sand KroatienKroatien Dino Marcan TschechienTschechien Roman Jebavý
SlowakeiSlowakei Andrej Martin
7:63, 6:4
8. 21. Mai 2017 DeutschlandDeutschland Heilbronn Sand TschechienTschechien Roman Jebavý KanadaKanada Adil Shamasdin
SlowakeiSlowakei Igor Zelenay
6:4, 6:1
9. 3. September 2017 ItalienItalien Como Sand NiederlandeNiederlande Sander Arends WeissrusslandWeißrussland Aljaksandr Bury
DeutschlandDeutschland Kevin Krawietz
7:61, 6:2
10. 15. Oktober 2017 ItalienItalien St. Ulrich in Gröden Hartplatz (i) NiederlandeNiederlande Sander Arends DeutschlandDeutschland Jeremy Jahn
IsraelIsrael Edan Leshem
6:2, 5:7, [13:11]
11. 29. Oktober 2017 FrankreichFrankreich Brest Hartplatz (i) NiederlandeNiederlande Sander Arends Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Scott Clayton
IndienIndien Divij Sharan
6:4, 7:5
12. 21. Oktober 2018 DeutschlandDeutschland Ismaning Teppich (i) IndienIndien Purav Raja AustralienAustralien Rameez Junaid
NiederlandeNiederlande David Pel
5:7, 6:4, [10:5]

Finalteilnahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 24. Juli 2016 KroatienKroatien Umag Sand KroatienKroatien Nikola Mektić SlowakeiSlowakei Martin Kližan
SpanienSpanien David Marrero
4:6, 2:6
2. 22. Oktober 2017 RusslandRussland Moskau Hartplatz (i) Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Damir Džumhur WeissrusslandWeißrussland Max Mirny
OsterreichÖsterreich Philipp Oswald
3:6, 5:7
3. 14. April 2018 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Houston Sand DeutschlandDeutschland Andre Begemann WeissrusslandWeißrussland Max Mirny
OsterreichÖsterreich Philipp Oswald
7:62, 4:6, [9:11]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Antonio Šančić – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien