Steve Stockman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steve Stockman

Stephen E. „Steve“ Stockman (* 14. November 1956 in Bloomfield Hills, Michigan) ist ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1995 und 1997 sowie von 2013 bis 2015 vertrat er den Bundesstaat Texas im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang[Bearbeiten]

Steve Stockman besuchte die Dondero High School und studierte danach bis 1990 an der University of Houston. Danach arbeitete er als Buchhalter. Gleichzeitig schlug er als Mitglied der Republikanischen Partei eine politische Laufbahn ein. Bei den Kongresswahlen des Jahres 1994 wurde er im neunten Wahlbezirk von Texas in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 1995 die Nachfolge von Jack Brooks antrat. Zwei Jahre zuvor hatte er erstmals gegen den seit 1953 amtierenden Demokraten kandidiert, war diesem da aber noch unterlegen.

Da Stockman im Jahr 1996 nicht bestätigt wurde, konnte er bis zum 3. Januar 1997 zunächst nur eine Legislaturperiode im Kongress absolvieren. Dort stellte er mit 21 eigenen Gesetzvorlagen und 241 Gemeinschaftsvorlagen einen neuen Rekord an Vorlagen während einer Legislaturperiode auf. 1998 bewarb er sich erfolglos in den Vorwahlen seiner Partei für einen Posten in der staatlichen Eisenbahnkommission. Im Jahr 2006 scheiterte ein Versuch, als unabhängiger Kandidat in den Kongress zurückzukehren. Im Frühjahr 2012 ließ sich Stockman als Kandidat für die Kongressvorwahlen der Republikanischen Partei dieses Jahres aufstellen. Er setzte sich im neu eingerichteten 36. Distrikt von Texas durch und konnte somit am 3. Januar 2013 ins Repräsentantenhaus zurückkehren. Auf eine Wiederwahl verzichtete er; stattdessen forderte er den amtierenden republikanischen US-Senator John Cornyn in der Primary seiner Partei heraus, unterlag diesem aber und musste somit den Kongress am 3. Januar 2015 wieder verlassen. Seinen Sitz übernahm mit Brian Babin erneut ein Republikaner.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Steve Stockman – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien