Pete Olson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pete Olson

Peter Graham „Pete“ Olson (* 9. Dezember 1962 in Fort Lewis, Washington) ist ein US-amerikanischer Politiker. Seit 2009 vertritt er den Bundesstaat Texas im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pete Olson besuchte die Clear Lake High School in Houston und studierte danach bis 1985 an der dortigen Rice University. Daran schloss sich bis 1988 ein Jurastudium an der University of Texas in Austin an. Zwischen 1988 und 1997 diente Olson in der United States Navy, deren Reserve er bis heute angehört. Gleichzeitig begann er als Mitglied der Republikanischen Partei eine politische Laufbahn. Von 1998 bis 2002 arbeitete er im Stab von US-Senator Phil Gramm und danach für Senator John Cornyn.

Bei den Kongresswahlen des Jahres 2008 wurde Olson im 22. Wahlbezirk von Texas in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 2009 die Nachfolge von Nick Lampson antrat. Da er bei allen bisher folgenden Wahlen jeweils wiedergewählt wurde, kann er sein Mandat bis heute ausüben. Seine gegenwärtige Amtszeit läuft noch bis zum 3. Januar 2017. Er ist Mitglied im Ausschuss für Energie und Handel sowie in zwei Unterausschüssen. Außerdem gehört er mehreren Congressional Caucuses an.

Pete Olson ist verheiratet und hat zwei Kinder. Mit seiner Familie lebt er privat in Sugar Land.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]