Mac Thornberry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mac Thornberry

William McClellan „Mac“ Thornberry (* 15. Juli 1958 in Clarendon, Donley County, Texas) ist ein US-amerikanischer Politiker. Seit 1995 vertritt er den Bundesstaat Texas im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mac Thornberry besuchte bis 1976 die Clarendon High School und studierte danach bis 1980 an der Texas Tech University in Lubbock. Nach einem anschließenden Jurastudium und seiner 1983 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in seinem neuen Beruf zu arbeiten. Im Jahr 1993 gründete er in Amarillo eine eigene Rechtsfirma. Zwischen 1983 und 1988 war er Berater der Kongressabgeordneten Tom Loeffler (bis 1985) und Larry Combest. Zwischen 1988 und 1989 arbeitete er für das Außenministerium der Vereinigten Staaten; danach war er wieder als Anwalt tätig. Außerdem arbeitete er auf der familieneigenen Ranch mit.

Politisch schloss sich Thornberry der Republikanischen Partei an. Bei den Kongresswahlen des Jahres 1994 wurde er im 13. Wahlbezirk von Texas in das US-Repräsentantenhaus in Washington, D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 1995 die Nachfolge von Bill Sarpalius antrat. Da er bei allen bisher folgenden Wahlen jeweils wiedergewählt wurde, kann er sein Mandat bis heute ausüben. Seine gegenwärtige Amtszeit läuft noch bis zum 3. Januar 2017. Er ist Mitglied und Vorsitzender im Streitkräfteausschuss. Vormals gehörte er auch dem ständigen Geheimdienstsonderausschuss an. In seine Zeit als Kongressabgeordneter fielen die Terroranschläge am 11. September 2001, der Irakkrieg und der Militäreinsatz in Afghanistan.

Mac Thornberry ist verheiratet und lebt privat in Clarendon.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mac Thornberry – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien