Stevie Chalmers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stevie Chalmers
Spielerinformationen
Name Thomas Stephen Chalmers
Geburtstag 26. Dezember 1936
Geburtsort GlasgowSchottland
Position Mittelstürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1955–1956 Newmarket Town
1956–1959 FC Ashfield
1959–1971 Celtic Glasgow 257 (156)
1971–1972 Greenock Morton 32 (8)
1972–1975 Partick Thistle 44 (6)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1964–1966 Schottland 5 (3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Thomas Stephen „Stevie“ Chalmers (* 26. Dezember 1936 in Glasgow) ist ein ehemaliger schottischer Fußballspieler, der vor allem als Stürmer spielte. Er ist vor allem dafür bekannt, das Siegtor für Celtic Glasgow im Finale des Europapokals der Landesmeister 1967 gegen Inter Mailand erzielt zu haben.

Chalmers spielte zwischen 1959 und 1971 in zwölf Spielzeiten für Celtic, gewann sechsmal die nationale Meisterschaft, viermal den Scottish Cup, fünfmal den Scottish League Cup und war einer der Lisbon Lions. Nachdem er den Celtic Park verlassen hatte, war er noch kurzzeitig für Greenock Morton und Partick Thistle tätig, bevor er 1975 seine Laufbahn als Spieler beendete.

Im Jahr 2016 wurde Chalmers in die Scottish Football Hall of Fame aufgenommen.

Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]