Strangolagalli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Strangolagalli
Wappen
Strangolagalli (Italien)
Strangolagalli
Staat Italien
Region Latium
Provinz Frosinone (FR)
Koordinaten 41° 36′ N, 13° 30′ OKoordinaten: 41° 36′ 4″ N, 13° 29′ 31″ O
Höhe 232 m s.l.m.
Fläche 10 km²
Einwohner 2.450 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 245 Einw./km²
Postleitzahl 03020
Vorwahl 0775
ISTAT-Nummer 060075
Volksbezeichnung Strangolagallesi
Schutzpatron San Michele Arcangelo
Website Srangolagalli

Strangolagalli ist eine Gemeinde in der Provinz Frosinone in der italienischen Region Latium mit 2450 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016). Sie liegt 103 km südöstlich von Rom und 18 km südöstlich von Frosinone.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Strangolagalli liegt in der Hügellandschaft der Ciociaria.

Die Nachbargemeinden sind Arce, Boville Ernica, Ceprano, Monte San Giovanni Campano und Ripi.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1871 1881 1901 1921 1936 1951 1971 1991 2001
Einwohner 1.400 1.171 1.688 2.075 2.352 2.820 2.087 2.536 2.503

Quelle: ISTAT

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Antonio De Vellis (Bürgerliste) wurde im Juni 2004 zum Bürgermeister gewählt. Seit dem 26. Mai 2014 übt Giovanni Vincenzi dieses Amt aus.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.