Coreno Ausonio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Coreno Ausonio
Coreno Ausonio (Italien)
Staat Italien
Region Latium
Provinz Frosinone (FR)
Koordinaten 41° 21′ N, 13° 47′ OKoordinaten: 41° 20′ 39″ N, 13° 46′ 44″ O
Höhe 318 m s.l.m.
Fläche 26 km²
Einwohner 1.578 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 03040
Vorwahl 0776
ISTAT-Nummer 060030
Bezeichnung der Bewohner Corenesi
Schutzpatron Santa Margherita

Coreno Ausonio ist eine Gemeinde in der Provinz Frosinone in der italienischen Region Latium mit 1578 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019). Sie liegt 140 km südöstlich von Rom und 62 km südöstlich von Frosinone.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Coreno Ausonio liegt in den Monti Ausoni am Abhang des Monte Maio (940 m). Es ist Mitglied der Comunità Montana L’Arco degli Aurunci.

Die Nachbarorte sind Ausonia, Castelforte (LT), Castelnuovo Parano, Minturno (LT), Santi Cosma e Damiano (LT), Spigno Saturnia (LT) und Vallemaio.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Coreno Ausonio ist über die Via Ausonia, SS 630, von Minturno nach Cassino, an das italienische Fernstraßennetz angebunden.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1861 1881 1901 1921 1936 1951 1971 1991 2001
Einwohner 1947 2011 2297 2411 2312 2197 1706 1876 1738

Quelle: ISTAT

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Simone Costanzo (Lista Civica: Coreno Bene Comune) amtiert seit der Wahl vom 26. Mai 2019 als neuer Bürgermeister.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]