Wikipedia Diskussion:Denkmal-Cup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WD:DC
Tools Willkommen beim
Denkmal-Cup
Hauptseite Diskussion Regeln Aktueller Wettbewerb Aktuelle Wertung Statistik
Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?
Auf dieser Seite werden Abschnitte ab Überschriftebene 2 automatisch archiviert, die seit 14 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=--~~~~}} versehen sind.

Immaterielles Kulturerbe der UNESCO[Quelltext bearbeiten]

Ich wollte nachfragen / anregen, ob wir den kleinen Wettbewerb nicht auf das Immaterielle Kulturerbe der UNESCO ausweiten könnten? Ein wunderschönes Themengebiet, aber leider nur lückenhaft in der Wikipedia aufgearbeitet. Wir hatten ja im letzten Jahr ein kleines WikiProjekt aufgelegt und eine erste Veranstaltung in Trattenbach durchgeführt. Leider wurden die Pläne für die Fortführung dieses Jahr bekanntermaßen ausgebremst, aber vielleicht könnte man sich online im Rahmen des Denkmal-Cups dem Thema widmen. Geolina mente et malleo 21:34, 19. Aug. 2020 (CEST)[Beantworten]

Das halte ich für eine gute Anregung, Denkmal im Sinne eines Kulturguts kann ja auch etwas Immaterielles sein. Immaterielles Kulturerbe ist aber auch im UNESCO-Erbe-Marathon gefragt, der leider gerade vorbei ist. Wenn du Interesse hast, geb ich dir nächstes Mal Bescheid. --bjs Diskussionsseite 23:03, 19. Aug. 2020 (CEST)[Beantworten]
Auch ich sehe kein Problem damit das ganze auf immaterielles Kulturgut auszuweiten, @Bjs: wenn sich keine Einwende erhoben werden, würdest du es nächste Woche Freitag in die Regeln mit eintragen? Nächste Woche ich im Urlaub sonst würde ich es selber machen. Grüße --Adnon (Diskussion) 06:24, 20. Aug. 2020 (CEST)[Beantworten]
Ok, mach ich --bjs Diskussionsseite 11:28, 20. Aug. 2020 (CEST)[Beantworten]
Ich danke Euch sehr, dann überlege ich mir mal einen immateriellen Kulturerbe-Sonderpreis als kleine Ermutigung :). Mit besten Grüßen, Geolina mente et malleo 17:33, 20. Aug. 2020 (CEST)[Beantworten]

Weltdokumentenerbe[Quelltext bearbeiten]

M.E. würde dann auch das Weltdokumentenerbe als Kulturgut dazu passen. Falls bis Freitag keine Einwände kommen, würde ich das auch mit aufnehmen. --bjs Diskussionsseite 11:21, 23. Aug. 2020 (CEST)[Beantworten]

Prinzipiell habe ich keinen Einwand gegen immaterielles Erbe und Weltdokumentenerbe, da sie zum Thema passen. Nur ist es bei den aktuellen Regeln etwas unfair, da man zu den meisten Denkmälern nur wenige Sätze schreiben kann (was ja auch durchaus im Sinn der Wikipedia ist), die Artikel zum Weltdokumentenerbe sind hingegen mehrfach über 50.000 Zeichen groß, einfach weil es dazu Unmengen Material gibt. Nehmen wir mal das Beispiel Goethes literarischer Nachlass. Da braucht jemand nur alles zum Thema zu copy&pasten und hat 29 Punkte. Das gilt vermutlich auch für das Architekturarchiv von Oscar Niemeyer oder die Logbücher von James Cook, um nur wenige Beispiele zu nehmen. Genauso beim immateriellen Kulturerbe (z. B. Malchower Volksfest, Flechthecken, Falknerei in Österreich oder einzelne Handwerke). Wenn jemand wie ich, @Olaf2: oder @Adnon: neue Artikel schreiben, sind die meist im Bereich der 1.500 bis 3.000 Zeichen, einfach weil es zu vielen Denkmäler nicht gerade umfassende Literatur gibt. Wir müssten für dieselbe Punktzahl demnach zehn Artikel schreiben. Das soll keine Ablehnung sein, sondern nur ein zu bedenkender Punkt. Aufgrund der Kurzfristigkeit würde ich den Versuch akzeptieren, aber sinnvoller wäre eigentlich ein Sonderpreis oder ein eigener Wettbewerb (wie bei den Listen oder als Ersatz für diese), da es doch sehr ungleich gewichtet erscheint.--Hallogen (Diskussion) 12:34, 25. Aug. 2020 (CEST)[Beantworten]
Da deine Bedenken nicht prinzipiell sind, habe ich es für dieses Jahr mal "als Probe" eingetragen. Wir können dann mal sehen, ob deine Bedenken sich bewahrheiten. Es gibt aber auch beim Imateriellen Kulturerbe und beim Weltdokumentenerbe Felder, die eher zäh sind und wo ich mich mit Artikeln über Münchner Baudenkmäler einfacher tue. --bjs Diskussionsseite 21:07, 4. Sep. 2020 (CEST)[Beantworten]

Dehio-Verzeichnisse der österreichischen Denkmale[Quelltext bearbeiten]

Für Alle, die sich mit Denkmalen in Österreich befassen: Bei Wikimedia Österreich steht ab sofort die gesamte Reihe der österreichbezogenen, aktuell verfügbaren Dehio-Handbücher in der Präsenzbibliothek bereit. Falls jemand Informationen daraus braucht, bitte einfach an verein@ – at-Zeichen für E-Mailwikimedia.at wenden. LG, Manfred Werner (WMAT) (Diskussion) 13:23, 24. Aug. 2020 (CEST)[Beantworten]

Frage zu den Regeln[Quelltext bearbeiten]

Ist es richtig, dass die Ergänzung von Koordinaten bzw. Bildern in Denkmallisten als "Wartungsbausteine" zählen und 3 Punkte pro Liste in der Artikel-Kategorie als Sonderpunkte bringen? Das habe ich bisher nie mitgezählt und erscheint mir auch nicht sinnvoll, obwohl es mir mehr Punkte bringen würde.--Hallogen (Diskussion) 08:59, 25. Sep. 2020 (CEST)[Beantworten]

Bilder und Koordinatenergänzungen habe ich bisher auch nie mit gezählt. Sonderpunkte zeige ich nur an, wenn ein Baustein eingesetzt ist. Es gibt zwar für die Koordinaten und Bilderwünsche eine Wartungskat aber keinen richtigen Baustein. Auch wie beim Wartungsbausteinwettbewerb würde ich diese Änderungen als Miniverbesserungen sehen. Daher würde ich sie nicht werten. Über eine direkte Aufnahme in die Regeln mit einem geringen Punkteansatz könnte man aber sprechen. --Adnon (Diskussion) 11:12, 25. Sep. 2020 (CEST)[Beantworten]
Ich frage wegen der 171 Punkte von @Z thomas:. Vielleicht hat er sie ja nur falsch eingetragen. Wenn das aber so richtig ist, wie er es gemacht hat, dann finde ich es recht unverhältnismäßig, wenn jemand 171 Punkte dafür bekommt, dass er in 57 Denkmal-Listen Koordinaten und Fotos ergänzt. Die meisten der Edits sind scheinbar um die 100 Zeichen groß und bestehen teils aus einer einzigen Koordinate, wie z. B. hier: Liste der Kulturdenkmale in Döbritschen. Wir bekommen selbst für das 29-fache an Zeichen (2,9 KB) nur 3 Punkte, müssen dafür zeitintensiv recherchieren und uns in Themen einlesen. Wenn man das auch mit ein paar Koordinaten und/oder Bildern erreichen kann, dann wäre das eine Option von der ich gern wüsste. Für mich hat das aber nichts mit Artikeln zu tun, wenn man Listen minimal ergänzt, egal ob sie einen echten Wartungsbaustein haben oder "nur" Koordinaten-/Bilderwünsche. Meiner Meinung nach gehört das ganz klar in die Kategorie Listen, und selbst da ist es recht viel, denn es entspricht ja einer kompletten Liste, die übersetzt wurde (ebenfalls 3 Punkte). Nur zur Klarstellung: ich will nur verstehen, wohin das zählt und nicht jemanden anschwärzen. Mir wäre es ein Leichtes auf diese Art und Weise hunderte Punkte zu machen und wenn das regelkonform ist, würde ich auch zu diesem Mittel greifen, um Chancengleichheit herzustellen.--Hallogen (Diskussion) 21:07, 25. Sep. 2020 (CEST)[Beantworten]
Laut Regeln (Verweis auf Bausteinwettbewerb) zählt Lagewunsch als bewertbarer Baustein, insofern ist die Zählung von Z thomas korrekt. Vielleicht sollte man sich aber hier in Zukunft wirklich auf geschriebenen Text konzentrieren und die Bausteine ganz rauslassen. Überhaupt köntte man auf die ganzen Sonderpunkte verzichten, da wird zuviel nicht Vergleichbares zusammengepackt. Beschreibungen in Listen könnte man auch einfach nach ihrer Bytezahl wie normale Erweiterungen werten. Keep it simple.--bjs Diskussionsseite 23:55, 25. Sep. 2020 (CEST)[Beantworten]
argh... Ping kam nicht an... Ich antworte morgen.--Z thomas Thomas 11:21, 26. Sep. 2020 (CEST)[Beantworten]

Also dass Bilder und Koordinaten so bewertet werden, empfinde ich auch nicht als ok. Das gleiche ist es mit den Beschreibungen bei den Denkmallisten, die "pauschal" bewertet werden. Hier gibt es ja doch sehr große Unterschiede - genauso, wie beim Erstellen der Denkmallisten, die teilweise wirklich tabellenmäßig sehr gut ausgearbeitet sind, teils aber ... eher sub-optimal erstellt werden, quasi im Vorbeigehen. Aber: die Bausteine ganz wegzulassen fände ich auch nicht gut (falls ich Dich @bjs richtig verstanden habe). Wenn jemand einen Beleg-, lückenhaft oder Überarbeitenbaustein abarbeitet, bringt es das Projekt ja in jedem Fall weiter. Ansonsten stimme ich Dir allerdings absolut zu: KISS wäre eine gute Sache. (Beim Wartungsbausteinwettbewerb werden Bilder eigentlich nicht gezählt, iirc, es sei denn, man hätte sie selbst erstellt, zumindest war das im Gespräch). --AnnaS. (DISK) 14:36, 26. Sep. 2020 (CEST)[Beantworten]

aus meiner sicht sind bei den miniverbesserungen zwei fälle zu unterscheiden:
  1. miniverbeserungen außerhalb des WBW, die während des denkmalcups vorgenommen werden
  2. Punkte mit Kulturdenkmalbzug aus dem WBW, der zeitgleich mit dem denkmalcup läuft
miniverbesserungen sind der einbau von fotos und das setzen von kooridanten. ein eingebautes bild oder eine koordinaten bringen im WBW 0,5 punkte. in derselben liste bringen weitere bilder und koordinaten weitere punkte, die aber einen geringeren wert haben. ein eingebautes Bild/eine gesetzte koordinate gilt damit als entfernter baustein (zusätzliche punkte bringen während des WBW hochgeladene Fotos)
zu 1. haben wir aktuell keine Regel
zu 2. haben wir die Sonderpunktregel "Artikel, bei denen durch den Ausbau ein oder mehrere Wartungsbaustein entfernt werden konnte, +3 Punkte"
entsprechend dieser Regel habe ich mir die Sonderpunkte angerechnet. im vergangenen jahr hatten wir die diskussion auch schon Wikipedia_Diskussion:Denkmal-Cup/2019#Punkte_aus_dem_Wartungsbausteinwettbewerb, da es keine richtige antwort gab, hatte ich einen kompromiss vorgeschlagen, den ich für fair hielt und nach dem ich mir damals punkte gab. ich habe mir damals die 3 punkte pro artikel/liste nur angerechnet, wenn ich im WBW auch mindestens 3 punkte pro artikel/liste bekommen habe und natürlihc nur für artikel mit Kulturdenkmalbezug. daran hab ich dieses mal nicht gedacht, kann es abe gern berücksichtigen. denn sonst würden 0,5 punkte im WBW zu 3 punkten im denkmalcup werden.
fazit: im denkmalcup 2020 bringen miniverbesserung außerhalb des WBW keine punkte. für den nächsten denkmalcup sollten wir überlegen, ob wir das mit aufnehmen. vor allem der einbau von fotos ist aus meiner sicht eine sinnvolle und wichtige aufgabe. außerdem sollte die sonderpunktregel zum WBW für listenpunkte entsprechend meines vorschlags präzisiert werden. liebe grüße --Z thomas Thomas 20:05, 27. Sep. 2020 (CEST)[Beantworten]
Das müsstest Du dann aber doch mal konkreter belegen. Wieso sollst nur Du die Punkte bekommen und sonst keiner, der aktuell teilnimmt? In den Regeln steht nur: „Sonderpunkte gibt es zudem für: Artikel, bei denen durch den Ausbau ein oder mehrere Wartungsbaustein entfernt werden konnte, +3 Punkte.“ In der Fußnote dazu: „Die Auswahl der Wartungsbausteine folgt der Definition im Wartungsbausteinewettbewerb“. Da steht weder, dass nur jemand der daran teilgenommen hat 3 Punkte bekommt, noch, dass es die nur gibt, wenn man ausreichende Punkte im WBW in einer Liste gesammelt hat (also von 0,5 auf 3 aufgestockt hat), noch dass andere DenkmalCup-Teilnehmer keine Punkte bekommen können. Da steht noch nicht einmal „Sonderpunkte gibt es zudem für: Listen, bei denen...“, sondern da steht für: Artikel. Ich habe das Gefühl, dass Du hier versehentlich zwei Regeln verschiedener Wettbewerbe zu einer neuen vermengt hast. Die Teilnahme an dem Wettbewerb soll vorrangig Spaß machen und den macht es sicher nicht, wenn sich jemand mit minimalen Listenausbesserungen („miniverbesserungen“) – nicht etwa bei den Listen sondern auch noch ausgerechnet bei den Artikeln – 171 Punkte gibt und sich damit auf Platz 1 setzt. Und das, nachdem einige Teilnehmer hier seit Wochen an immer neuen Artikeln geschrieben haben, die doch das Ziel des Artikel-Wettbewerbs seien sollten, oder? Dass da Listenpunkte zählen ist offenbar ein Missverständnis, wenn ich länger darüber nachdenke. Aber dazu können sich gern auch Andere äußern, die hier mitmachen. Einzelne Teilnehmer haben ja bereits über zehn, teils sogar über 20 Artikel geschrieben und haben noch nicht einmal halb so viele Punkte wie Du Dir für die Ausbesserung von Listen anrechnest. Entweder bekommen alle für die gleiche Leistung auch die gleichen Punkte oder keiner bekommt Sonderpunkte bei Artikeln für Listenausbesserungen, was ich ohnehin sinnvoller fände, weil einfach die Verhältnismäßigkeit nicht stimmt und weil es Listen sind und keine Artikel, in den Regeln aber steht „Sonderpunkte gibt es zudem für: Artikel...“. [Fett-Hervorhebungen jeweils durch mich] Das soll Deine Leistungen nicht schmälern. Die Ergänzung der Koordinaten und Fotos ist eine wichtige Aufgabe bei den Listen. Das macht jeder von uns ab und zu. Da finden sich auch immer wieder Fehler, die man korrigieren muss (falsche Angaben, falsch zugeordnete Fotos, falsche Koordinaten, verschwundene Bauten, neue Straßennamen, falsch zugeordnete Objekte, Doppeleinträge etc.) und man könnte das tatsächlich beim nächsten Mal bei den Listen als Sonderregel gelten lassen, aber auch da erscheint es mir im aktuellen Punktesystem nicht verhältnisgemäß, da es der Punktzahl für eine komplett übersetzte Liste entspricht. Daher verstehe ich auch den Vorschlag von bjs, dort auch die Zeichenzahl in den Vordergrund zu stellen und ganz auf Sonderpunkte zu verzichten. Das interessiert aber dann sicher auch andere aktive Listenschreiber wie @Einsamer Schütze: oder @Timk70:.--Hallogen (Diskussion) 01:45, 28. Sep. 2020 (CEST)[Beantworten]
mit dem Spaß hast du vollkommen recht, der ist das wichtigste - und sollte ich dir den spaß genommen haben, entschuldige ich mich dafür. das war nicht meine absicht mit dem eintragen meiner punkte, die ja wie gesagt nicht in stein gemeißelt sind
ich hab auch nirgends gesagt, dass ich die punkte niemandem sonst zugestehe und nur für mich beanspruche. ich hatte gesagt, dass ich die punkte aus dem wbw nur als bewertbar ansehe. aber ich glaube, dass ich tatsächlich die regel falsch verstanden habe. du hast recht, die regel ist so formuliert, dass die definitionen für Bausteine entsprechend der regeln des wbw anzusetzen sind und dies gilt nicht nur für die artikel, die beim wbw verbessert wurden. das heißt, JEDER kann während des denkmalcups diese punkte bekommen. meine aussage, dass wir keine regel dafür haben, ist damit auch falsch.
eine liste ist übrigens ein artikel
aber ich weiß nicht, wie das setzen EINER koordinate bewerten werden sollte. laut defintion des wbw sind fehlenden bilder und koordianten in denkmallisten von sich aus bausteine und damit auch im denkmalcup bewertbar. nach unserer regel "Artikel, bei denen durch den Ausbau ein oder mehrere Wartungsbaustein entfernt werden konnte, +3 Punkte" würde das 3 punkte bringen und das ist im vergleich zum artikelschreiben zu viel. das sehe ich wie du. Viele grüße --Z thomas Thomas 11:29, 28. Sep. 2020 (CEST)[Beantworten]
Ich denke zunächst einmal, dass es hier nicht um vergangene Denkmal-Cups gehen kann: Z thomas hat dort seine Punkte gemacht und durch den Abschluss des jeweiligen Cups wurden die auch so bestätigt.
Hier kann es ja nur um die Zukunft gehen. Der Wartungsbausteinwettbewerb (nur als Beispiel) hat seine Regeln bezüglich solcher Mini-Änderungen sehr oft geändert, bzw. der Praxis angepasst. Es gibt inzwischen weniger Punkte für z.B. Weblinks usw. und iirc auch das Einfügen von Bildern: hier zählen nur noch selbst hochgeladene Bilder, um Pkte zu bekommen und die müssen auch nicht unbedingt in einen Artikel eingebaut werden, "um eine Überbilderung zu vermeiden".
Listen gelten genau so viel wie Artikel und imho sollte es auch nicht ausschließlich um neue Artikel gehen: auch da kann man (unabhängig von diesem Wettbewerb) sich streiten, was man als fertigen Artikel ansehen soll (Stichwort: Stubs). Und es kann auch einiges an Zeit erfordern, Beschreibungen in Denkmallisten einzufügen: wenn zum Beispiel noch kein Artikel dazu besteht. Ich habe eine Zeit lang auch während des Wettbewerb Beschreibungen in die Liste der Baudenkmäler in Ibbenbüren eingefügt und empfand 1 Pkt dafür auch als legitim. Was ich halt nicht i.O. finde ist, wenn man eine Denkmalliste einstellt, ohne sie zu formatieren und dann Pkte dafür erhält, weil es ja schon ein Gerüst für die Denkmallisten gibt.
Wir können uns ja darüber unterhalten, ob/bzw. wie Koordinaten und Bilder in Zukunft bewertet werden sollen. Ich denke aber, wir sollten dabei nicht vergessen, worum es geht: um die Verbesserung des Projektes, nicht um das Gewinnen des Wettbewerbes - wenn wir nämlich darauf zu viel Wert legen, brauchen wir irgendwann auch Schiedsrichter - wie der WBW - ich weiß nicht, ob das sinnig ist. So ist es zumindest für mich ein schöner, chilliger Wettbewerb, an dem es Spaß macht, teilzunehmen. --AnnaS. (DISK) 08:40, 29. Sep. 2020 (CEST)[Beantworten]

Auswertung[Quelltext bearbeiten]

Der Wettbewerb ist mittlerweile anderthalb Monate vorbei. Wäre nicht langsam eine Auswertung fällig? Ich verstehe ja, dass das dieses Mal alles sehr unglücklich gelaufen ist, aber das sollte doch eher zu Verbesserungen anregen und nicht zu Stillschweigen.--Hallogen (Diskussion) 15:50, 16. Jan. 2021 (CET)[Beantworten]

Nicht zuletzt weil wir (also Wikimedia Österreich) traditionell die Preise bereitstellen wollte ich auch gerne nachfragen, ob es einen Plan zur Auswertung des vergangenen Denkmal-Cups gibt. Falls wir dabei in irgendeiner Weise behilflich sein können, sehr gerne, bitte einfach Bescheid geben! LG, Manfred Werner (WMAT) (Diskussion) 12:27, 19. Jan. 2021 (CET)[Beantworten]

Hallo zusammen, inwiefern ist denn der Denkmal-Cup unglücklich verlaufen? Es sind doch viele tolle Artikel entstanden und ich danke als Teilnehmer allen Organisatoren und Mitstreitern für den tollen Wettbewerb. Viele Grüße --Z thomas Thomas 14:40, 19. Jan. 2021 (CET)[Beantworten]
Es wären noch viel mehr Artikel geworden, wenn nicht zwei der „Favoriten“, also derjenigen, die in den letzten Jahren mehrfach in den Top 3 waren, mittendrin aufgehört hätten. Das lässt sich nicht ändern und geschah offenbar aus Zeitmangel: Adnon Anfang Oktober und Sir Gawain Ende Oktober. Ich habe die Artikel, die ich im November geschrieben habe, hier daher gar nicht erst eingereicht, da es auch so gereicht hat! Das wären sonst noch weitere 480 Punkte gewesen und ich hätte dann 938 Punkte. Das hätte jegliche Spannung rausgenommen. Für mich war das gut, denn ich habe die November-Artikel dann für einen anderen Wettbewerb eingereicht, der im Oktober/November stattfand (Burgen Schweiz) und so gibt es da kein Überschneidungsproblem. Bei den Listen war es letztendlich ähnlich: Ende September stand bereits fest, wer gewinnen wird und seitdem sind auch fast ausschließlich durch Timk70 neue hinzugekommen. Wenn Deine Punkte aus dem Wartungswettbewerb nicht dort stehen würden, dann hätten bei den Listen für den 3. Platz 9 Punkte gereicht. Das ist schon etwas enttäuschend, aber wie gesagt: unglücklich gelaufen. Zudem waren am Anfang die Regeln unklar und mussten diskutiert werden, was in einem Wettbewerb auch eher störend ist, weil man da ja Artikel schreiben will und nicht Diskussionsbeiträge.--Hallogen (Diskussion) 18:31, 19. Jan. 2021 (CET)[Beantworten]
ah, dir hat die Spannung gefehlt. verstehe.
ich hab übrigens all meine eingereichten Punkte aus dem Wartungsbausteinwettbewerb zurückgenommen. Meine Listenpunkte sind für neu erstellte Listen.
Die Regeln zu den Punkten analog zum WBW hatte ich falsch verstanden. Die könnte noch etwas klarer formuliert werden. Aber dieses Jahr hatte es keine Auswirkungen auf die Endabrechnung. Übrigens beim WBW gibt es auch immer Fragen zu Regeln, das ist vermutlich normal bei Wettbewerben
auch wenn bei den Listen die Spannung raus war, freu ich mich über Tims und Schützes Listen. Ich konnte in Brandenburg noch einen fehlenden Landkreis erledigen, der irgendwann mal durchgerutscht war und den ich immer aufgeschoben habe :-)
und natürlich: Herzlichen Glückwunsch zum Sieg! und vielen Dank für deine vielen Artiekl. Viele Grüße --Z thomas Thomas 20:07, 19. Jan. 2021 (CET)[Beantworten]

Liebe Denkmal-Cup-Enthusiasten,
es gibt ja noch keine Auswertung des vergangenen Bewerbs und im Moment auch keine aktive Zuständigen. Deshalb wollte ich nachfragen, ob vielleicht jemand anders die Zeit findet, sich der Sache anzunehmen.
Falls nicht können wir, also Wikimedia Österreich, schon abieten, das zu machen. In dem Fall müsste ich meinerseits um Geduld bitten, weil in den kommenden eineinhalb bis zwei Wochen einige größere Projekte laufen und erst danach wirklich Zeit dafür wäre. LG, Manfred Werner (WMAT) (Diskussion) 13:58, 1. Mär. 2021 (CET)[Beantworten]

Ich will als aktiver Teilnehmer nicht auszählen, daher würde ich eine Auszählung durch jemanden befürworten, der nichts mit den ersten drei Plätzen zu tun hatte. Die Wikimedia Österreich würde ich also begrüßen.--Hallogen (Diskussion) 20:33, 1. Mär. 2021 (CET)[Beantworten]
Mittlerweile sind es 4 Monate, seit der Wettbewerb vorbei ist.--Hallogen (Diskussion) 16:07, 3. Apr. 2021 (CEST)[Beantworten]
5 Monate sind vergangen. Der Schweizer Wettbewerb, der ebenfalls am 30. November 2020 endete, war nach einer Woche ausgewertet, obwohl der ein sehr viel komplizierteres Punktesystem hatte.--Hallogen (Diskussion) 08:24, 8. Mai 2021 (CEST)[Beantworten]

überprüft[Quelltext bearbeiten]

Hallo allerseits,
es tut mir leid, dass es jetzt doch deutlich länger gedauert hat ursprünglich gedacht und angeboten! Die Auswertung war nicht so einfach für mich weil ich ja nie Teilnehmer war und erst die Regeln kennenlernen musste und auch etwas unsicher war, weil hier oben ja noch über deren richtige Anwendung diskutiert wurde. Wenn ich das schon übernehme möchte ich es ja auch korrekt machen. Dann wollte ich zunächst alle, wirklich alle, eingetragenen Edits/Punkte kontrollieren, was noch "ewig" gedauert hätte. Nun gut, letztlich habe ich mich jetzt darauf beschränkt Stichproben zu machen, bei denen mir keine Unregelmäßigkeiten oder Schummeleien auffielen (hätte mich auch überrascht).
Umseitig habe ich die Einträge jetzt also als überprüft markiert, woraus sich die folgende Tabelle ergibt:

Artikel
  1. Hallogen mit 458 Punkten
  2. Sir Gawain mit 367 Punkten
  3. Olaf2 mit 341 Punkten
Listen
  1. Einsamer Schütze mit 2615 Punkten
  2. Timk70 mit 900 Punkten
  3. Z thomas mit 155 Punkten

Bitte seht es euch an. Mein Vorschlag wäre, wenn es keine Einsprüche o.ä. gibt, das Anfang kommender Woche sozusagen offiziell zu machen, um dann die Auszeichnungen zu verteilen und alle Teilnehmenden einzuladen, sich wegen der Buchgutscheine der zwei Mal ersten Drei bzw. auf Wunsch den Anerkennungspreisen der weiteren Teilnehmer*innen (zur Benachrichtigung hier namentlich verlinkt: Adnon, Anton-kurt, Bjs, Braveheart, Knoerz, Raugeier) an verein@wikimedia.at zu wenden. LG, Manfred Werner (WMAT) (Diskussion) 13:50, 26. Mai 2021 (CEST)[Beantworten]

@Manfred Werner (WMAT): was lange währt, wird gut. Danke für's auswerten und für's reinarbeiten. ich denke mal, dass es im Bereich der Listen keine großen einsprüche gibt. da war die Konkurrenz zu groß. Glückwunsch an die Sieger!
ich bin übrigens gespannt wie es beim diesjährigen Wikipedia:Wiki-Loves-Earth-Cup wird, da haben wir uns bei den Regeln am Denkmal-Cup orientiert, aber gerade im Bereich der Listen ein paar Kritikpunkte berücksichtigt. Ich hoffe, dass es einfacher wird, wenn ich probleme, frage ich dich :-)
übrigens einsteigen kann man da immer noch... viele grüße und danke schön --Z thomas Thomas 13:59, 26. Mai 2021 (CEST)[Beantworten]
Freut mich zu hören. Und wie gesagt: Adnon wird sich vermutlich nicht äußern können, da er seit mehr als einem halben Jahr verstummt ist.--Hallogen (Diskussion) 15:58, 26. Mai 2021 (CEST)[Beantworten]

2021[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen, aufgrund von Personalknappheit ist ja der Denkmal-Cup 2021 Wikipedia_Diskussion:WikiDaheim#Notizen von der Besprechung am 25. Mai 2021 gefährdet. Ich mag diesen Wettbewerb. Er ist ein Freiwilligenprojekt, das von WMAT unterstützt wird, aber halt doch durch Freiwillige getragen wird (in den letzten jahren vor allem @Braveheart, Adnon, Bjs:) vielen Dank nochmal dafür). Es war toll, dass sich @Manfred Werner (WMAT): um die Auswertung gekümmert hat, aber es ist nicht seine Aufgabe, glaube ich.

Braveheart kann dieses Jahr wohl nicht, Adnon ist verschollen. Ich überlege, ob ich nach dem WLE-Cup (falls noch jemand teilnehmen möchte) auch beim Denkmal-Cup mitorganisiere. Die Abläufe sind ja ähnlich. Hat jemand anderes noch Lust sich mit mir um den Orga-Kram für 2021 zu kümmern? @Hallogen:. Du kennst dich mit den Punkten ja ziemlich gut aus. Ich würde nicht teilnehmen und könnte dann auch dich auswerten.

Vielleicht kann man das Punktesystem vor allem bei den Listen anpassen. Dafür ist ja noch Zeit. Ich mische wie jedes Jahr auch bei WLM mit, dass sollte eigentlich alles wunderbar zusammenpassen :-) viele Grüße --Z thomas Thomas 08:38, 28. Mai 2021 (CEST)[Beantworten]

Hallo Thomas, ich bin derzeit ziemlich eingespannt im real life und habe insgesamt nur wenig Zeit für Wikipedia. Da möchte ich mir nicht noch neue verpflichtungen aufbürden. Viele Grüße --bjs Diskussionsseite 22:55, 28. Mai 2021 (CEST)[Beantworten]
Ich kann schlecht einschätzen, welchen Zeitaufwand das bedeutet. Grundsätzlich bin ich aber natürlich dazu bereit.--Hallogen (Diskussion) 09:19, 31. Mai 2021 (CEST)[Beantworten]
@Bjs, Hallogen: danke für eure Rückmeldungen. Auf jeden Fall viel Erfolg und Spaß im Real life :-)
Ich denke mal, dass wir dieses Jahr den Denkmal-Cup wieder gewuppt kriegen. Das wäre ja wirklich schade drum.
Ich würde aber gern die Regeln im Bereich Listen ähnlich wie im WLE-Cup gestalten. da gab es ja von Hallogen gute Hinweise und Rückmeldungen, die ich dort umgesetzt hatte. Viele Grüße --Z thomas Thomas 08:02, 9. Jun. 2021 (CEST)[Beantworten]
@Manfred Werner (WMAT): spricht aus eurer sicht was dagegen, den Wettbewerb um einen Monat nach vorn zu verschieben bzw um einen Monat nach vorn zu verlängern?
der Grund ist, dass so WLM komplett vom Wettbewerb umspült wird und Listen und Artikel, die auf Bilder warten, vorher entstehen können. Die listenregeln passe ich wie beim wle-cup an
wenn ich mit der auswertung des wle-cups durch bin, passe ich die regeln hier an. viele grüße --Z thomas Thomas 16:07, 6. Jul. 2021 (CEST)[Beantworten]
@Z thomas: überhaupt kein Problem! Ich find's schön und bin froh, dass es mit dem Bewerb weitergeht. Wie genau die Regeln und die Laufzeit gestaltet sind liegt ganz bei den Teilnehmenden.
Wir sind sehr gerne wieder unterstützend dabei, wobei es eine kleine Änderung geben wird. Es bleibt bei Buchgutscheinen und auch wieder 2 x gestaffelt zu 100/50/25 EUR jeweils für Artikel und Listen, nur haben wir die schon besorgt (hat mit der Budgetplanung zu tun); sie sind vom Verlag Berger und werden den Gewinnern dann zugesandt. LG, Manfred Werner (WMAT) (Diskussion) 17:30, 6. Jul. 2021 (CEST)[Beantworten]

Ich habe jetzt mal gezielt Leute angeschrieben, die in letzter Zeit mehrere Artikel zu Baudenkmalen geschrieben haben. Gefunden habe ich sie über die einzelne Portale der Bundesländer und dort dann je bei „neue Artikel“. Diese Rubrik haben aber nicht alle Bundesländer und ich habe auch noch nicht alle durchgeguckt. Zudem wäre es wohl sinnvoll, einige der Teilnehmer der letzten Jahre zu informieren, da nicht jeder wissen wird, dass der Denkmalcup diesmal einen Monat früher beginnt.--Hallogen (Diskussion) 16:18, 30. Jul. 2021 (CEST)[Beantworten]

@Hallogen: danke für deine Werbung direkt auf den Nutzerseiten. ich pinge gleihc mal die noch nicht angeschriebenen Teilnehmer der vergangenen drei jahre an. Wobei ich denke, dass die Österreicher Autoren den Cup im Auge haben... --Z thomas Thomas 20:33, 31. Jul. 2021 (CEST)[Beantworten]
Da Du gerade Österreich erwähnst, fällt mir noch ein Schweizer ein, der auch letztes Jahr am Burgen-Wettbewerb teilgenommen hat.--Hallogen (Diskussion) 21:09, 31. Jul. 2021 (CEST)[Beantworten]
Hallo @Anton-kurt, Emha, Einsamer Schütze, Raugeier, Knoerz:, @1rhb, Adnon, AnnaS.aus I., Bjs, DavidJRasp:, @DavidJRasp, Elmie, Geolina163, Hecht im Karpfenteich, Hejkal:, @Kurator71, Liuthalas, Maddl79, Matthias Süßen, Michael.Kramer:, @Peal1903, S. F. B. Morse, Sir Gawain, SteEis, Timk70: - verzeiht diesen Massenping. aber ihr habt in den vergangenen drei Jahren am Denkmal-Cup teilgenommen und ich hoffe, dass es euch Spaß gemacht und dass ihr dieses Jahr wieder Lust auf den Wettbewerb habt. Der Denkmal-Cup beginnt dieses Jahr einen Monat früher als sonst nämlich bereits am 1. August. Viele Grüße --Z thomas Thomas 20:44, 31. Jul. 2021 (CEST)[Beantworten]
Hallo @Z thomas: Danke für die Nachricht. Bei mir wird das aber dieses Jahr nichts. @AnRo0002: wie sieht das bei dir aus? Wäre der Denkmal-Cup vielleicht was für dich? Viele Grüße, --DavidJRasp (Diskussion) 22:28, 31. Jul. 2021 (CEST)[Beantworten]
Ich denke, das passt, ich bin morgen am 1. August in Ensheim wo es diverse Denkmäler und Baudenkmäler gibt, und werde im Anschluss diverse Bilder hochladen und ggf. Artikel aktualisieren resp. neu erstellen --AnRo0002 (Diskussion) 22:39, 31. Jul. 2021 (CEST)[Beantworten]
Viel zeit werde ich nicht haben, aber ein paar Artikel kann ich schon beitragen. --bjs Diskussionsseite 22:08, 1. Aug. 2021 (CEST)[Beantworten]
Hallo @Z thomas: Danke für den Ping! Ich wäre wieder dabei, auch wenn's kurzfristig ist. Ich habe ja immer noch meinen üppigen Dehio-Gewinn aus 2018 im Regal stehen, den ich sträflicher Weise noch bei weitem nicht so intensiv genutzt habe wie ich eigentlich wollte. -- Gruß Icone chateau renaissance 02.svg Sir Gawain Disk. 09:41, 2. Aug. 2021 (CEST)[Beantworten]
Hallo @Z thomas: Wenn die Zeit es zulässt bin ich wieder dabei, danke für den Ping. Viele Grüße --Peal1903 (Diskussion) 14:21, 2. Aug. 2021 (CEST)[Beantworten]

Darf ich als Cup-Neuling mal fragen, wie nun die Punktevergabe der Bausteinregelung konkret erfolgt? Die Regeln sagen: Ausgenommen davon sind jedoch Wartungsbausteine für Lagewunsch, Bilderwunsch und defekter Weblink. Für diese gibt es eine separate geringere Bewertung. Wieviel geringer? Und ist ein fehlendes Bild oder eine fehlende Koordinate in einer Liste automatisch ein ...wunsch? Ich gehe davon aus, dass die Bausteinpunkte auch nur einmal pro Liste vergeben werden, egal wieviel Bilder oder Koordinaten eingebaut wurden. Fände ich jedenfalls passend. VG--Goldmull (Diskussion) 00:36, 2. Aug. 2021 (CEST)[Beantworten]

@Goldmull: natürlich darfst du fragen :-)
es gibt für jedes Bild, jede Koordinate und jeden gefixten Weblink 0,25 Punkte. Das Wort "geringere" ist falsch, denn in der Konsequenz bekommt man dieselbe Punktzahl und und bei Listen sogar mehr, falls es keine Punkteabstufung gibt. Das muss ich bei den Regeln noch berichtigen. Viele Grüße --Z thomas Thomas 07:40, 2. Aug. 2021 (CEST)[Beantworten]
@Goldmull: Nachtrag: muss nichts anpassen! die Regel sagt, pro Wartungsbaustein, der entfernt wurde, gibt es 3 Punkte plus, nur bei kooridnaten usw gibt es 0,25 pro Koordinate und bild. Die auswahl erfolgt analog zum WBW und damit gelten bei listen die koordinaten als auf fehlend gesetzt. ist aber auch schon so ausdrücklich gesagt.--Z thomas Thomas 07:45, 2. Aug. 2021 (CEST)[Beantworten]

Servus Z, danke für den Ping! Ich kann dir leider nicht versprechen, dass ich außergewöhnlich viel beitragen kann, da mich (offenbar wie viele andere auch) das RL ziemlich in Beschlag nimmt... Habe aber mal mit dem Trompeter angefangen. :) Viele Grüße --Maddl79orschwerbleede! 23:42, 3. Aug. 2021 (CEST) PS: Gelten Naturdenkmale eigentlich auch, oder nur Baudenkmale?[Beantworten]

@Maddl79: kein stress. jeder macht, was er kann und schafft und der trompeter ist ja schon mal ein toller beitrag
zu den naturdenkmalen. für den Bereich Natur gibt es seit vergangenem Jahr den Wikipedia:Wiki-Loves-Earth-Cup. ABER in den vergangenen jahren waren naturdenkmalen zugelassen und sie sind es weiter. Da der Denkmal-Cup die Fotowettbewerbe WLM und WikiDaheim unterstützen soll, z. B. in Hinblick auf die Fotonutzung, sind naturdenkmale weiterhin zugelassen. viele grüße --Z thomas Thomas 07:53, 4. Aug. 2021 (CEST)[Beantworten]
Servus Z, noch eine kleine Frage zu den Punkten: Wie ist das mit den Bildern und Koordinaten bei den neuen Artikeln gemeint? Viele Grüße --Maddl79orschwerbleede! 20:34, 4. Aug. 2021 (CEST)[Beantworten]
@Maddl79: es gibt jeweils 0,25 Punkte pro Bild und Koordinate. Pro Artikel wird aber nur ein Bild bewertet, du darfst natürlich mehr bilder einbauen :-) --Z thomas Thomas 20:37, 4. Aug. 2021 (CEST)[Beantworten]
Also könnte ich mir quasi auf den Trompeter noch 0,5 Punkte drauflegen? Oder gehört das bei neuen Artikeln sowieso schon dazu? (Bin manchmal bissl langsam im Verstehen... ein lächelnder Smiley ) Viele Grüße --Maddl79orschwerbleede! 20:44, 4. Aug. 2021 (CEST)[Beantworten]
Gugge mal...
Na prima Herr Z, nu hastes geschafft... Wiki himself eröffnete mir gerade, dass die Eintragung des Fürstenborns meine angeblich 10.000ste Bearbeitung war... ein lächelnder Smiley  Also dann, Denkmale vorwärts! VG --Maddl79orschwerbleede! 00:06, 5. Aug. 2021 (CEST)[Beantworten]
@Maddl79:, erstmal glückwunsch an den könig des langsam verstehens zur 10.000 :-)
ja, du darfst 0,5 dazurechnen. grund ist einfach die gleichberechtigung bei der bepunktung, wenn du bei einem bestehendem artikel ohne bild und kooridnate entsprechend beides setzt, bekommst du auch punkte.
sicherlich gibt es daran was zu meckern und zu verbessern. aber es soll ja auch einfach zu handhaben sein. findest du die regel zu den punkten bei bildern und koordinaten nicht verständlich Wikipedia:Denkmal-Cup/Regeln - erster Punkt im Abschnitt "Sonderpunkte"? viele grüße --Z thomas Thomas 07:56, 5. Aug. 2021 (CEST)[Beantworten]

Regelüberarbeitung ....[Quelltext bearbeiten]

Da ich nun mein ersten Schritte im DC gemacht habe, muss ich feststellen, dass ich mit neu erstellten Listen meine Punkte wesentlich leichter verdienen kann, als mühsam Koordinaten zu setzen und Bilder zu suchen und einzubauen. Ergo würden wahrscheinlich auch bei neuen Listen 0,25 Punkte pro Tabellen-Zeile ausreichen. Bei Listenerweiterungen möglicherweise nicht, weil der Aufwand höher ist. Hier könnte man den vollen Punkt sicher lassen. Da Koordinaten und Bilder wichtig sind, sollte man die „Schere“ hier nicht zu weit auseinander klaffen lassen - finde ich jedenfalls. VG --Goldmull (Diskussion) 15:49, 25. Aug. 2021 (CEST)[Beantworten]

@Goldmull: Ich weiß nicht, ob dich richtig verstanden habe
im prinzip werden Neuerstellungen und Ausbauten in Bezug auf die jeweilige Arbeit gleich behandelt
  • es gibt IMMER 0,25 pro gesetzte Koordinate (oder eingebautes Bild) - egal ob neue Liste oder Bestandsliste
  • jede Listenzeile (unabhängig vom Inhalt) bringt einen Punkt
  • wenn die Listenzeile ne ausreichend große Beschreibung gibt es noch einen punkt
gruß --Z thomas Thomas 17:20, 25. Aug. 2021 (CEST)[Beantworten]
Ich finde, dass der 1 Punkt pro Zeile zu großzügig ist. Mit einer neuen Liste hatte ich z. Bsp. an einem Tag so viele Punkte zusammen, wie ich mit Nur-Koordinaten und Bildern einfügen - bei annähend gleichem Zeitaufwand - nie schaffen konnte. Wie man aktuell sieht sind wir ja auch schon im massiven 1000-Punkte-Bereich. Daher finde ich persönlich diese Wertigkeit gegenüber den Koordinate/Bilder einfügen zu gering. Würde mich interessieren, ob die anderen das ähnlich sehen. VG--Goldmull (Diskussion) 00:58, 26. Aug. 2021 (CEST)[Beantworten]
Ich stimme Goldmull da komplett zu - und hatte das schon am Anfang so gesehen, weshalb ich auf die Zusatzpunkte für Koordinaten und Bilder bei neuen Listen komplett verzichte. Würde ich die mitrechnen, wäre meine Punktzahl etwa 30 % höher. Auch den Ansatz von einem Punkt für neu erstellte Beschreibungen halte ich für zu hoch: Im Artikelbereich brauche ich zwischen 500 und 1000 Byte für einen Punkt, während hier schon 200 Byte reichen sollen; das ist aber der Bereich, wo Artikel und Listen sich am ähnlichsten sind.
Ein in meinen Augen sinnvollerer Weg wäre es, vier oder fünf Kriterien für eine vollständige Listenzeile zu definieren und diese insgesamt mit einem Punkt zu bewerten. Wenn dann bspw. Koordinaten fehlen, gibt es einen Abzug von 0,2 oder 0,25. Umgekehrt gibt es dann für die Ergänzung der fehlenden Angaben 0,2 oder 0,25 Punkte. --jergen ? 11:07, 8. Sep. 2021 (CEST)[Beantworten]
Danke schon mal für die Rückmeldungen. So wie ich euch verstehe, stören die hohen Punktzahlen im Bereich Listen, oder?
Wir haben zwei Wettbewerbsbereich Artikel und Listen. Die dürfen nicht miteinander verglichen werden. Ihr habt vollkommen recht, dass es viel leichter ist Punkte bei den Listen zu bekommen. Die 1-Punkte-Regel für die Listen hab ich gewählt, weil es einfach zu rechnen ist. Seid ihr bei den Listen grundsätzlich mit dem Verhältnis der Punkte zufrieden.
Jergens Idee gefällt mir aber tatsächlich sehr gut! Viele Grüße --Z thomas Thomas 20:29, 8. Sep. 2021 (CEST)[Beantworten]
Ich bin damit unzufrieden, dass es für Selbstverständlichkeiten wie Koordinaten schon bei der Listenerstellung Zusatzpunkte gibt. Da stimmt das Verhältnis zur Wertung von nachträglich ermittelten Koordinaten überhaupt nicht, die idR ja dort fehlen, wo die Dinge etwas komplizierter sind.
Die Koordinatenermittlung für die Liste von Burgen, Schlössern und Festungen im Département Allier braucht wesentlich länger als die Neuerstellung einer Denkmalliste, wenn ich auf dieselbe Punktzahl kommen möchte. Noch länger dauert es, vernünftige Beschreibungen wie in [1] zu erarbeiten; in der Zeit, die ich da für einen Punkt brauche, habe ich auch eine Denkmalliste mit fünf oder sechs Einträgen und entsprechender Punktzahl erstellt. --jergen ? 20:54, 8. Sep. 2021 (CEST)[Beantworten]
ah ok... ich verstehe.
meine überlegung war folgende. Ich möchte gern für Bestandslisten wie Liste der Kulturdenkmale in Burg (bei Magdeburg) die Koordinaten. Um die Koordinaten zu bekommen, muss ich Punkte vergeben. Aber um bei neuen Listen auch Koordinaten zu haben, habe ich mich für Gleichbehandlung entschieden. Vielleicht ist das Bezeichnung "Sonder- oder Zusatzpunkt" ungünstig.
aber tatsächlich hat dein Vorschlag mit dem Abzug da mehr Charme. Das sollten wir für den Denkmalcup 2022 anpassen. Viele Grüße --Z thomas Thomas 21:07, 8. Sep. 2021 (CEST)[Beantworten]
Es ist sehr schwierig eine gute Balance zwischen verständlichen Regeln und sinnvollen Bewertungen zu finden. Probleme gibt es da vermutlich immer: Werden die Regeln zu kompliziert, versteht die keiner mehr. Es ist ja bei den Artikeln am Ende das gleiche Problem: Für 7 große Artikel (> 15 KB) bekommt man 203 Punkte. Zu vielen Burgen kann man „leicht“ 15 KB schreiben, schon allein weil sie aus mehreren Gebäuden bestehen, die man beschreiben kann. Zu vielen Kleindenkmälern wird man es hingegen schwer haben, überhaupt 3 KB zu schreiben, wenn man nicht ins Schwafeln kommen will. Um aber mit diesen 3-Punkte-Artikeln auf 203 Punkte zu kommen, müsste man 68 Artikel mit 1,5+ KB schreiben, also fast 10x so viele... Das war bei dem Schweizer Burgen-Schreibwettbewerb gut geregelt. Dort gab es eine vorgeschriebene Mindestgröße der Artikel (wie wir sie ja auch haben), und je pro weitere 1KB die gleiche Anzahl Punkte. Aber das hat eben nur funktioniert, weil ohnehin alle zu Burgen geschrieben haben. Das lässt sich kaum hierher übertragen. Wer mehr schreibt, ist und bleibt im Vorteil, was ja letztlich auch sinnvoll ist, da man dafür auch sehr viel mehr Zeit braucht. Dazu kommt: Wenn man zu viele Regeln hat, dann führt das zu einem Chaos bei der Auswertung. Bei besagtem SUI-Burgen-Wettbewerb hatte fast niemand seine Punkte richtig ausgerechnet (siehe Endergebnis). Manche hatten sich zu viele Punkte gegeben, andere zu wenig. Zudem gab es selbst da Ungerechtigkeiten, weil er in vier Sprachen stattfand und einige einfach Artikel übersetzten, die andere Teilnehmer vorher geschrieben hatten. Ich konnte einem Franzosen regelmäßig dabei zugucken, wie er meine neuen Artikel nahm und nach und nach in französische Artikel verwandelte und so dieselbe Punktzahl erlangte. Lücken finden sich also immer. Was nun die Listen angeht: Beim Hinzufügen von Fotos und Koordinaten ist sowieso immer derjenige im Vorteil, der sich dort auskennt und zur Not auch mal schnell ein paar Bilder vor Ort machen kann. Ich mache das auch ab und zu mal nebenbei, wenn ich sehe, das welche fehlen. Ich glaube aber, dass Thomas richtig liegt: ohne den Ansporn würden es nur wenige auf sich nehmen, das abzuarbeiten. Und auch hier ist es unterschiedlich schwer, sie zu ergänzen. Oft haben sich die Straßennamen mittlerweile geändert (z. B. in Sachsen-Anhalt vor etlichen Jahren durch die Einheitsgemeinden), oder die Gebäude wurden abgerissen oder die Angaben im DVZ stimmen schlichtweg nicht. Z. B. war auf der Liste der Kulturdenkmale in Petersberg (Saalekreis) einmal die „alte Kapelle“ und einmal die „Capella vetus“ eingetragen, so dass dasselbe Gebäude zwei DVZ-Nummern erhalten hat (wohl weil man eine nahe Herbergen-Ruine mit der alten Kapelle verwechselte). Wenn man die Situation vor Ort nicht kennt, wird man da große Probleme bekommen, die Koordinaten „beider Gebäude“ zu bestimmen, zumal zudem die Adressangaben bei Google und OSM teils voneinander abweichen und noch keine StreetView-Aufnahmen/3D-Luftbilder vorliegen. Anderswo ist das sicher kein Problem und schnell erledigt. Man kann es da nicht allen recht machen. Aber da lässt sich sicher ein Kompromiss finden.--Hallogen (Diskussion) 22:11, 8. Sep. 2021 (CEST)[Beantworten]
Der einfachheithalber plädiere ich dafür die Punkte für neue Listen den Koordinatenpunkten anzupassen und auf 0,25 Punkte pro Zeile zu reduzieren. Bei Listenausbau vermute ich, dass hier nicht solche Mengen an Zeilen anfallen und somit der eine Punkt gerechtfertigt bleibt. (Habe hier aber noch nicht die rechte Erfahrung, daher sollte sich ruhig mal jemand dazu äußern). Abzüge würde ich nicht einführen, weil es nicht nur kompliziert wird, sondern auch kontraproduktiv. Wo viele Listen fehlen (wie in Thüringen) ist die Neuschaffung als Arbeitsgrundlage wichtiger als die Vollständigkeit mit Koordinaten. Die lassen sich bei dringendem Bedarf im Normalfall schnell nachrüsten - von Problemfällen abgesehen. (Und solche Problemlösungen sind eh nicht angemessen honorierbar, da bleibt es wohl unserem Ehrgeiz geschuldet solche Lücken auszufüllen.) VG --Goldmull (Diskussion) 00:28, 23. Sep. 2021 (CEST)[Beantworten]
Nachfrage zu der Formulierung: Für Listen, die z. B. auf Bezirks-, Landkreis- oder Bundeslandebene Listen sinnvoll zusammenfassen, gibt es drei Punkte (z. B. Liste der Bau- und Bodendenkmale im Landkreis Barnim.) pro Zeile? Oder als Bonus? Ist nicht ganz eindeutig herauszulesen. VG--Goldmull (Diskussion) 00:31, 23. Sep. 2021 (CEST)[Beantworten]
@Goldmull:, drei Punkte für die Liste. Keine Zusatzpunkte oder ähnliches. Es handelt sich hier aber um Listen, die Listen aufführen und den Einstieg in diese bieten. Schau dir mal die Beispiele an, sie sind anders als die normalen Listen. Liebe Grüße --Z thomas Thomas 07:37, 23. Sep. 2021 (CEST)[Beantworten]
Ja, ich kenne die Listen und arbeite ja damit, um die neuen Listen lemmakonform zu erstellen. Ich fand nur, dass das in den Erläuterungen zu den Regeln auch anders verstanden werden könnte, da am Anfang von Bepunktung pro Zeile die Rede ist und daher sollte man hier zur Sicherheit in Klammern (pro Liste) schreiben - finde ich, sind ja schließlich Erläuterungen.... ein lächelnder Smiley  VG --Goldmull (Diskussion) 12:38, 23. Sep. 2021 (CEST)[Beantworten]
@Jergen, Goldmull: wie ihr vielleicht gesehen habt, werte ich die listen aus. Jergen hat gesagt, dass er auf die punkte für koordinaten und bilder bei neuanlagen verzichtet. ich hab mal überschlagen, wenn jergen nicht darauf verzichten würde, würde es beim kampf um platz 2 SEHR SEHR eng. ich hab bisher punkte immer nach unten und oben korrigiert. ohne koordinaten/bilder ist es für mich natürlich leichter auszuwerten :-) aber ich hab moralisch ein paar bauchschmerzen, wenn ich mich jetzt an deine ansage halte und dir nicht alle punkte gebe bzw nicht nachfrage. lieber jergen, bleibst du dabei, dass du die punkte bei neuanlagen nur für die listenzeilen ohne zusatzpunkte für koordinaten und bilder haben möchtest? viele grüße --Z thomas Thomas 21:20, 11. Dez. 2021 (CET)[Beantworten]
@Benutzer:Z thomas, sollte Jergen weiterhin auf diese Punkte verzichten, darfst Du auch meine bei Neuanlagen abziehen. Es sollte ja dann auch fair bleiben. VG--Goldmull (Diskussion) 23:26, 11. Dez. 2021 (CET)[Beantworten]
Goldmulls Listen sind aufwendiger in der Erstellung: Die Objekt-Abschnitte in meinen MH-Listen sind sehr viel Copy&Paste, weil sich oft viele gleichartige/ähnliche Objekte am selben Ort befinden. Und überhaupt ist mir das Mitmachen wichtiger als das Gewinnen: Ich nehme also gerne den dritten Platz. --jergen ? 12:02, 12. Dez. 2021 (CET)[Beantworten]
@Jergen, Goldmull: vielen Dank für eure antworten. die sind wirklich schön und zeigen genau, worum es hier geht. Spaß und mitmachen. und ich hoffe, dass ihr beide spaß gehabt habt. Ich versuche trotzdem mal euch in beiden varianten auszuwerten, um mal zu schauen, was passiert :-)
und vielen Dank für eure beiträge. liebe grüße aus Dresden --Z thomas Thomas 21:09, 12. Dez. 2021 (CET)[Beantworten]
so... ich hab jetzt @Goldmull, Jergen: ausgewertet. hab das alles schön in meiner excelübersicht :-)
ich hab bei Jergen versucht, die Bilder und Koordinaten zu berücksichtigen. - jede Tabellenzeile gab natürlichen einen punkt, pro Bild 0,25 punkte, alle Koordinaten bei den immobilien jeweils 0,25 Punkte und bei den Objekten hab ich es so gemacht, dass ich die Koordinaten pro unterschiedlichem Ort vergeben habe. (für Liste der Monuments historiques in Bogny-sur-Meuse gab es 12 Punkte für die 12 Zeilen, 3*0,25 Punkte für die 3 Bilder, 2*0,25 Punkte für die Koordinaten der immobilien und 3*0,25 Punkte für die 3 unterschiedlichen Standorte der Objekte) Mit den abgespeckten Punkten bei den Objekten hoffe ich, dass ich Jergens Hinweis' berücksichtigt habe.
jetzt muss ich mich um raugeier kümmern :-) viele grüße --Z thomas Thomas 20:12, 15. Dez. 2021 (CET)[Beantworten]

Scripts[Quelltext bearbeiten]

Ich überarbeite aktuell die bayerischen Bodendenkmallisten scriptbasiert, Abgleich de:wiki mit aktueller BLfD Liste und Wikidata, fehlende Koordinaten einfügen, fehlende Denkmäler nach Wikidata bringen und alles wieder hochladen. Aufgrund der Heterogenität ist doch einiges an Handarbeit dabei - es fallen aber allein durch das Einfügen der Coords durchaus viele Punkte hier an. Aktuell bin ich alphabetisch von Z bis ca. M gekommen, O-M dürften in der Wertung hier sein. Im Prinzip würd ich lieber ein Script schreiben, das die Brandenburger Kulturdenkmallisten mit Koordinaten aktualisiert und nach Wikidata bringt - aber ich kann nicht alles machen. Wenn sich jemand scriptbasiert durch den Rest der Bodendenkmallisten ackern will und hier Punkte machen: Ich gebe gerne Zugriff und Hilfestellung bei den ersten Schritten! - Je nach Listenzustand sind das zwischen 1 und 4 Minuten pro Liste. --Ordercrazy (Diskussion) 19:34, 17. Okt. 2021 (CEST)[Beantworten]

@Ordercrazy: bin zurück aus dem Urlaub. bist du denn fertig mit den bodendenkmalen in bayern? brauchst du einen skript-schimpansen? bist du schon am skript für brandenburg? viele grüße --Z thomas Thomas 21:07, 11. Dez. 2021 (CET)[Beantworten]

Punkte für Koordinaten in Artikeln[Quelltext bearbeiten]

Bei der Auswertung habe ich jetzt den zweiten Teilnehmer, der sich mehrere Punkte für die Einfügung von Koordinaten in Artikeln gegeben hat (also mehr als 0,25). Der Satz in den Regeln ist dahingehend eventuell nicht eindeutig genug formuliert: „Die Regelung für eingefügte Bilder und gesetzte Koordinaten gilt auch bei neu angelegten Artikeln und Listen. Bei Artikeln wird jedoch nur ein Bild gewertet; bei Listen ein Bild pro Listenzeile.“ Ich habe den so verstanden, dass man sich auch nur für die jeweils erste Koordinate bei den Artikeln Punkte gibt, werde das aber bei der weiteren Auswertung so machen, wie von den beiden Teilnehmern gezählt, weil ich es wohl falsch verstanden habe und es sonst in einem Fall – konkret geht es um den Artikel Festung Thorn von @Pechristener: – den Abzug von fast 20 Punkten bedeuten würde. In diesem Fall sind die Koordinaten zwar „nur“ Teil einer angehängten Liste, es scheint aber die einzig sinnvolle Lösung gewesen zu sein, diese so darzustellen. Und da es bei den Punkten v. a. um eine Belohnung für die aktive Verbesserung geht, sollte die Mehrarbeit auch gewürdigt werden. Ich werde dann auch den zuvor bei der Auswertung erfolgten Punkte-Abzug bei @Adnon: für den Artikel Stadtbefestigung Salzwedel rückgängig machen, damit es einheitlich bleibt. Mein Wunsch wäre, dass die Regeln noch klarer formuliert sind und nicht so viel mit Fußnoten und Einrückungen gearbeitet wird, sondern dass wir eine übersichtliche Tabelle entwerfen, aus der man klar entnehmen kann, was man für welchen Beitrag bekommt: eine Spalte neuer Artikel, eine Spalte Artikelausbau, eine Spalte neue Liste, eine Spalte Listenausbau.--Hallogen (Diskussion) 10:25, 5. Nov. 2021 (CET)[Beantworten]

Den Aufbau können wir ja mal in Ruhe bearbeiten, sind ja bis zum nächsten Wettbewerb noch einige Monate. Das mit den Punkten sollten wir auf alle Fälle genau benennen, wie es gemeint ist. Meiner Meinung nach sollte wirklich jede Koordinate mit Punkte belohnt werden. Bei den meisten Artikeln kommen mehrere Koordinaten eh nicht vor. Außer Stadtbefestigungen und weitläufige Parkanlagen mit vielen Skulpturen dürften mehrfache Koordinaten in einem Artikel wohl eher selten sein. --Adnon (Diskussion) 12:10, 5. Nov. 2021 (CET)[Beantworten]

Vorschlag[Quelltext bearbeiten]

Um das Problem der Berechnung bei Listen zu verringern, könnte man Beispiele mit den Punkten zeigen. Vorschlag:

Neue Liste (pro einzelner Zeile)[Quelltext bearbeiten]

Bild Ereignis Ort Inschrift(en) Lage Weblink
Schleswig-Holstein, Albersdorf, Ehrenhain NIK 7246.jpg
Schleswig-Holsteinische Erhebung
Deutsch-Französischer Krieg
Albersdorf (Ehrenhain) 1848 - 1871
Den Kriegern
von 1848–50 und 1870–71
in
dankbarer Erinnerung
gewidmet.

Im Kampfe
für Schleswig-Holsteins Recht
in den Jahren 1848–50 sind gefallen:

Im Kampfe gegen Frankreich
in den Jahren 1870–71 sind gefallen:
Standort [2]
xxx Punkte xxx Punkte xxx Punkte xxx Punkte xxx Punkte xxx Punkte

Bestehende Liste als Ergänzung (pro einzelner Zeile)[Quelltext bearbeiten]

Bild Ereignis Ort Inschrift(en) Lage Weblink
Schleswig-Holstein, Albersdorf, Ehrenhain NIK 7246.jpg
Schleswig-Holsteinische Erhebung
Deutsch-Französischer Krieg
Albersdorf (Ehrenhain) 1848 - 1871
Den Kriegern
von 1848–50 und 1870–71
in
dankbarer Erinnerung
gewidmet.

Im Kampfe
für Schleswig-Holsteins Recht
in den Jahren 1848–50 sind gefallen:

Im Kampfe gegen Frankreich
in den Jahren 1870–71 sind gefallen:
Standort [3]
Wenn neu eingefügt:
xxx Punkte
Wenn neu eingefügt:
xxx Punkte
Wenn neu eingefügt:
xxx Punkte
Wenn neu eingefügt:
xxx Punkte
Wenn neu eingefügt:
xxx Punkte
Wenn neu eingefügt:
xxx Punkte

Es würde das Mitmachen etwas einfacher machen. Ich bitte um Diskussion. Gruss --Nightflyer (Diskussion) 23:58, 11. Dez. 2021 (CET)[Beantworten]

ich find die Idee mit den Beispielen gut. Wenn es etwas sichtbar und damit greifbar ist, ist es einfacher zu verstehen, als reiner text. vielleicht sollten wir trotzdem zusätzlich die regeln vereinfachen :-) ich würde nach der Auswertung noch mal darauf zurückkommen.
bin auf weitere meinungen gespannt. viele grüße --Z thomas Thomas 11:47, 12. Dez. 2021 (CET)[Beantworten]
Mir gefällt die Idee auch gut. Es ist eine leicht zu verstehende Darstellung. Im Bereich der Artikel ist das schwieriger umzusetzen. Aber da könnte eine Tabelle helfen, in der man klar sieht, was wie viele Punkte bringt.--Hallogen (Diskussion) 12:09, 21. Dez. 2021 (CET)[Beantworten]

Kontaktadresse[Quelltext bearbeiten]

Hallo, hat mal jemand versucht verein@ – at-Zeichen für E-Mailwikimedia.at anzuschreiben? Meine Mails kamen gestern mit der Meldung "verein@ – at-Zeichen für E-Mailwikimedia.at - 513 5.0.0 Relaying denied." zurück. VG--Heiner Martin (Diskussion) 07:57, 20. Dez. 2021 (CET)[Beantworten]

@Heiner Martin: blöde frage hast du die adresse so kopiert wie ich sie geschrieben habe, dann klappt es vermutlich nicht. das @-zeichen ist an der stelle ein fake-@ damit die adresse nicht gefunden wird. schreib mal bitte kopiere mal die beiden bestandteile "verein" und "wikimedia.at" und setze dazwischen ein @, dann sollte es hoffenlich funktionieren. liebe grüße --Z thomas Thomas 08:11, 20. Dez. 2021 (CET)[Beantworten]
Manchmal ist die Frage weniger blöde als die Antwort. Selbstverständlich habe ich das at-Zeichen ohne die geschweiften Klammern geschrieben, dennoch kam die Fehlermeldung. Freundliche Grüße --Heiner Martin (Diskussion) 08:56, 20. Dez. 2021 (CET)[Beantworten]
@Manfred Werner (WMAT), Raimund Liebert (WMAT): könnt ihr bitte mal schauen... ich hab euch beiden gestern direkt ne mail geschickt, die kam auch nciht an. grad hab ich ne testmail an "Verein" geschickt, da hab ich noch keine fehlermeldung bekommen
@Heiner Martin: versuch es mal jetzt nochmal. viele Grüße --Z thomas Thomas 09:15, 20. Dez. 2021 (CET)[Beantworten]
Vielen Dank, für den Hinweis, ich habe es eben noch einmal versucht. Diesmal kam die Mail nicht zurück. Schön, dass es auch freundliche Antworten gibt. --Heiner Martin (Diskussion) 09:23, 20. Dez. 2021 (CET)[Beantworten]

@Heiner Martin, Z thomas: Es gab offenbar ein Problem mit dem Mailserver. Ist wie es aussieht behoben und es sollte alles wieder funktionieren. --Manfred Werner (WMAT) (Diskussion) 10:36, 20. Dez. 2021 (CET)[Beantworten]

Ja, danke, inzwischen müsste meine Nachricht auch angekommen sein. Freundliche Grüße --Heiner Martin (Diskussion) 10:38, 20. Dez. 2021 (CET)[Beantworten]