Bahrainische Eishockeynationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

BahrainBahrain Bahrain

Verband
Statistik
Erstes Länderspiel
Kuwait 10:3 Bahrain
Kuwait-Stadt, Kuwait; 8. Januar 2010


Höchste Niederlage
Bahrain 0:29 Thailand
Astana, Kasachstan; 29. Januar 2011
Olympische Spiele
Teilnahmen keine
Bestes Ergebnis
Weltmeisterschaft
Teilnahmen keine
Bestes Ergebnis
(Stand: 29. Januar 2011)

Die bahrainische Eishockeynationalmannschaft vertritt das Land Bahrain im Eishockey bei internationalen Wettbewerben.

Geschichte[Bearbeiten]

Die bahrainische Eishockeynationalmannschaft gab wie zahlreiche andere Nationalteams aus Asien ihr Debüt bei einem offiziellen Wettbewerb im Rahmen der Winter-Asienspiele.[1] Am 28. Januar 2011 traf Bahrain in der leistungsschwächeren Premier Division der Winter-Asienspiele 2011 auf die Nationalmannschaft Malaysias und unterlag dieser deutlich mit 0:25. Auch die weiteren fünf Spiele gingen klar verloren, wodurch Bahrain ohne Punkt blieb und bei einem Torverhältnis von 11:138 Letzter wurde.

Das zuvor einzige Länderspiel der Mannschaft war ein Freundschaftsspiel gegen Kuwait, welches man am 8. Januar 2010 mit 3:10 verlor.[2]

2012 nahm man an der Eishockeymeisterschaft des Golfes teil. Nach fünf Niederlagen in fünf Spielen belegte man den letzten Platz.

Ergebnisse[Bearbeiten]

  • 8. Januar 2010: Kuwait - Bahrain 10:3
  • 28. Januar 2011: Malaysia - Bahrain 25:0
  • 29. Januar 2011: Bahrain – Thailand 0:29
  • 31. Januar 2011: Vereinigte Arabische Emirate – Bahrain 25:0
  • 1. Februar 2011: Bahrain – Mongolei 1:21
  • 2. Februar 2011: Bahrain – Kirgisistan 10:15
  • 5. Februar 2011: Kuwait – Bahrain 23:0

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. gulf-daily-news.com, Bahrain set for Asian Winter Games debut
  2. nationalteamsoficehockey.com, Länderspielübersicht Bahrains (PDF; 109 kB)