Bledar Sejko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bledar Sejko (2013)

Bledar Sejko (* 10. September 1972) ist ein albanischer Rockmusiker und Komponist.

Sejko war schon Ende der 1980er als Pop- und Rockmusiker aktiv, als dies noch in Albanien unter Strafe stand. Zusammen mit dem Sänger Adrian Lulgjuraj gewann er beim 51. Festivali i Këngës mit dem selbstkomponierten Rocksong Identitet und durfte daher beim Eurovision Song Contest 2013 für Albanien antreten.[1] Die Musiker konnten sich allerdings nicht für das Finale qualifizieren.

Die Eurovisions-Bühne war für ihn nicht unbekannt. Bereits 2011 trat er beim Auftritt von Aurela Gaçe als Gitarrist mit im Hintergrund auf.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bledar Sejko – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. adrian lulgjuraj and bledar sejko win festivali i kenges bei eurovision.tv