Jean Alavoine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jean Alavoine am Ziel der Tour de France 1909

Jean Alavoine (* 1. April 1888 in Roubaix; † 18. Juli 1943 in Argenteuil) war ein französischer Radsportler. Von 1909 bis 1925 bestritt er Rennen und holte dabei insgesamt 29 Siege.

Erfolge[Bearbeiten]

Bei der Tour de France 1919 konnte er alleine fünf der 15 Etappen für sich entscheiden, im Gesamtklassement wurde er zweiter, wie auch in den Jahren 1922 und 1923. Insgesamt errang Alavoine bei seinen 11 Teilnahmen bei der Tour de France 17 Etappensiege, dazu kamen drei Etappensiege beim Giro d’Italia und zwei französische Straßenmeisterschaften in den Jahren 1909 und 1920.

Ergebnisse bei der Tour de France[Bearbeiten]

Ergebnisse beim Giro d’Italia[Bearbeiten]

  • Giro d’Italia 1920: Dritter der Gesamtwertung und Gewinner von drei Etappen

Weblinks[Bearbeiten]