Tour de France 1922

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
16. Tour de France 1922 – Endstand
Streckenlänge 15 Etappen, 5373 km
Toursieger Firmin Lambot 222:08:06 h
(24,188 km/h)
Zweiter Jean Alavoine + 41:15 min
Dritter Félix Sellier + 42:02 min
Vierter Hector Heusghem + 43:56 min
Fünfter Victor Lenaers + 45:32 min
Sechster Hector Tiberghien + 1:21:35 h
Siebenter Lion Despontin + 2:24:29 h
Achter Eugène Christophe + 3:25:39 h
Neunter Jean Rossius + 3:26:06 h
Zehnter Gaston Degy + 3:49:13 h
Streckenkarte der Tour de France 1922

Die 16. Tour de France fand vom 25. Juni bis zum 23. Juli 1922 statt. Auf 15 Etappen legten die Fahrer dabei 5373 km zurück. Von den 120 gestarteten Fahren wurden am Ziel 38 gewertet. Der Belgier Firmin Lambot konnte die Rundfahrt mit einem Schnitt von 24,202 km/h für sich entscheiden.

Rennverlauf[Bearbeiten]

Die Rundfahrt startete in Paris und fand gegen den Uhrzeigersinn statt. Die Zielankunft war im Pariser Prinzenpark.

Alle drei Pyrenäen-Etappen konnte der Franzose Jean Alavoine für sich entscheiden und ins gelbe Trikot schlüpfen, das er in den Alpen jedoch wieder verlor.

Der Belgier Hector Heusghem übernahm das Trikot von Alavoine, trug es jedoch nur einen Tag. Da er nach einem Unfall sein Rad wechselte, was zur damaligen Zeit noch nicht erlaubt war, bekam er eine Zeitstrafe von einer Stunde und Firmin Lambot konnte die Führung in der Gesamtwertung übernehmen. Im Alter von 36 Jahren konnte der Belgier das Trikot bis Paris verteidigen und nach der Tour de France 1919 die Rundfahrt zum zweiten Mal gewinnen. Damit ist Lambot der älteste Toursieger aller Zeiten und der erste der die Tour ohne eigenen Etappensieg gewinnen konnte.

Die Etappen[Bearbeiten]

Etappen Start – Ziel km Etappensieger Gelbes Trikot
1. Etappe ParisLe Havre 388 Robert Jacquinot Robert Jacquinot
2. Etappe Le Havre – Cherbourg 364 Romain Bellenger Robert Jacquinot
3. Etappe Cherbourg – Brest 405 Robert Jacquinot Robert Jacquinot
4. Etappe Brest – Les Sables-d’Olonne 412 Philippe Thys Eugène Christophe
5. Etappe Les Sables-d’Olonne – Bayonne 482 Jean Alavoine Eugène Christophe
6. Etappe Bayonne – Luchon 326 Jean Alavoine Eugène Christophe
7. Etappe Luchon – Perpignan 323 Jean Alavoine Jean Alavoine
8. Etappe Perpignan – Toulon 411 Philippe Thys Jean Alavoine
9. Etappe Toulon – Nizza 284 Philippe Thys Jean Alavoine
10. Etappe Nizza – Briançon 274 Philippe Thys Jean Alavoine
11. Etappe Briançon – Genf 260 Émile Masson senior Jean Alavoine
12. Etappe Genf – Straßburg 371 Émile Masson senior Hector Heusghem
13. Etappe Straßburg – Metz 300 Federico Gay Firmin Lambot
14. Etappe Metz – Dunkerque 433 Félix Sellier Firmin Lambot
15. Etappe Dunkerque – Paris 340 Philippe Thys Firmin Lambot

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tour de France 1922 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien