Kosmos 1074

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Missionsdaten
Mission: Kosmos 1074
Raumschiff: Sojus 7K-ST (GRAU-Index 11F732)
Masse: 6.850 kg
Trägerrakete: Sojus U (GRAU-Index 11A511U)
Besatzung: 0
Start: 31. Januar 1979
Startplatz: Baikonur
Landung: 1. April 1979 10:09 GMT
Flugdauer: 60,04 d
Umlaufzeit: 88,8 min
Bahnneigung: 51,6°
Apogäum: 238 km
Perigäum: 195 km
Navigation
Vorherige
Mission:
Kosmos 1001
Nachfolgende
Mission:

Kosmos 1074 war die Tarnbezeichnung für einen unbemannten Testflug des sowjetischen Raumschiffs Sojus 7K-ST. Offizielle Aufgabe war die Erforschung der oberen Atmosphäre und des Weltalls.

Missionsüberblick[Bearbeiten]

Die Mission Kosmos 1074 war ein weiterer Testflug des Sojus-Raumschiffs 7K-ST (Sojus-T), das als Zubringer für die Saljut-Stationen fungieren sollte.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]