Lessing-Schule

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Folgende Schulen tragen Lessing in ihrem Namen:

Name Ort Bundesland Schulart Details zur Namensgebung
Lessing-Gymnasium (Berlin) Berlin Berlin Gymnasium erhielt 1887 den Namen Lessing-Gymnasium
Lessing-Schule (Bochum) Bochum Nordrhein-Westfalen Gymnasium
Lessing Gymnasium und Berufskolleg Düsseldorf Nordrhein-Westfalen Gymnasium / Berufskolleg
Lessinggymnasium Braunschweig-Wenden Braunschweig Niedersachsen Gymnasium
Lessingschule (Bremerhaven) Bremer Bremer Oberrealschule
Lessingschule Delmenhorst Delmenhorst Niedersachsen Förderschule
Lessing-Gymnasium (Frankfurt) Frankfurt Hessen Gymnasium erhielt 1892 den Namen Lessing-Gymnasium
Lessingschule Erfurt Erfurt Thüringen Regelschule
Lessing-Gymnasium Harburg Hamburg Hamburg Gymnasium
Lessing-Gymnasium (Hohenstein-Ernstthal) Hohenstein-Ernstthal Sachsen Gymnasium
Lessing-Gymnasiums Hoyerswerda Hoyerswerda Sachsen Gymnasium
Gotthold-Ephraim-Lessing-Gymnasium Kamenz Sachsen Gymnasium
Lessing-Gymnasium (Karlsruhe) Karlsruhe Baden-Württemberg Gymnasium erhielt 1911 den Namen Lessing-Gymnasium
Lessing-Gymnasium Köln Köln Nordrhein-Westfalen Gymnasium
Lessing-Gymnasium (Lampertheim) Lampertheim Hessen Gymnasium
Lessingschule Leipzig Leipzig Sachsen Grundschule
Lessing-Oberschule Freital Sachsen Oberschule
Lessing-Gymnasium Mannheim Mannheim Baden-Württemberg Gymnasium
Lessing-Gymnasium Neu-Ulm Neu-Ulm Bayern Gymnasium
Eliteschule des Sports Neubrandenburg, Musisches Haus-Gotthold Ephraim Lessing Neubrandenburg Mecklenburg-Vorpommern Gymnasium erhielt 2000 den Namen Lessing-Gymnasium
Lessing-Gymnasium Norderstedt Norderstedt Schleswig-Holstein Gymnasium
Lessing-Gymnasium Plauen Plauen Sachsen Gymnasium
Lessingschule Wesseling Wesseling Nordrhein-Westfalen Gesamtschule
Lessing-Gymnasium Winnenden Winnenden Baden-Württemberg Gymnasium
Lessing-Gymnasium Uelzen Uelzen Niedersachsen Gymnasium