Liste der National Historic Sites of Canada in Saskatchewan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste beinhaltet alle Bauwerke, Objekte und Stätten in der kanadischen Provinz Saskatchewan, die den Status einer National Historic Site of Canada (frz. lieu historique national du Canada) besitzen. Das kanadische Bundesministerium für Umwelt nahm 45 Stätten in diese Liste auf. Von diesen werden zehn von Parks Canada verwaltet.[1]

Stand: Juni 2012

National Historic Sites[Bearbeiten]

Historische Stätte Datum Kenn-
zeichnung
Standort Beschreibung Foto
Addison Sod House[2] 1911 (Bauende) 2003 Oakdale No. 320
51° 28′ 0″ N, 109° 10′ 0″ W51.466667-109.166667
Seltenes und außerordentlich gut erhaltenes Grassodenhaus.
Altes Rathaus[3] 1893 (Bauende) 1984 Prince Albert
53° 12′ 7″ N, 105° 45′ 31″ W53.201944-105.758611
Seltenes erhalten gebliebenes Rathaus in der Prärie aus dem 19. Jahrhundert.
Bahnhof Biggar[4] 1910 (Bauende) 1976 Biggar
52° 3′ 13″ N, 107° 59′ 11″ W52.053611-107.986389
Typischer Bahnhof des frühen 20. Jahrhunderts, der den Einfluss der Grand Trunk Pacific Railway auf den Westen Kanadas widerspiegelt.
Bahnhof Biggar
Bahnhof Saskatoon[5] 1908 (Bauende) 1976 Saskatoon
52° 7′ 56″ N, 106° 40′ 16″ W52.132222-106.671111
Bahnhof der Canadian Pacific Railway im Château-Stil (Neorenaissance).
Bahnhof Saskatoon (CPR)
Batoche[6] 1885 (Schlacht) 1923 St. Louis No. 431
52° 45′ 10,1″ N, 106° 7′ 2″ W52.752816-106.117227
Dorf der Métis und Stätte der Entscheidungsschlacht der Nordwest-Rebellion von 1885.
Batoche
Battleford Court House[7] 1909 (Bauende) 1980 Battleford
52° 44′ 0″ N, 108° 19′ 0″ W52.73333-108.31667
Neuromanisches Ziegelsteinhaus; stellvertretend für die Gerichtsgebäude, die nach der Gründung der Provinz Saskatchewan im Jahr 1905 entstanden.
Battleford Court House
Canadian Bank of Commerce[8] 1907 (Bauende) 1976 Watson
52° 7′ 44,3″ N, 104° 31′ 26,7″ W52.128983-104.524076
Seltenes noch erhaltenes Beispiel eines Bankgebäudes in Fertigbauweise im Westen Kanadas.
Canadian Bank of Commerce
Carlton House[9] 1795 (Errichtung) 1976 Duck Lake No. 463
52° 49′ 15,6″ N, 106° 29′ 24″ W52.821-106.49
Standort eines Handelspostens der Hudson’s Bay Company von 1795 bis 1885.
Carlton House
Claybank-Ziegelfabrik[10] 1914 (Eröffnung) 1994 Elmsthorpe No. 100
50° 3′ 0″ N, 105° 14′ 0″ W50.05-105.233333
Ehemalige Ziegelei, alle Fabrik- und Betriebsgebäude aus dem frühen 20. Jahrhundert sind erhalten geblieben.
Claybank-Ziegelfabrik
College Building[11] 1912 (Bauende) 2001 Saskatoon
52° 8′ 12″ N, 106° 37′ 51″ W52.136667-106.630833
Gebäude der University of Saskatchewan; Hauptbestandteil eines neugotischen Gebäudekomplexes, das zu den schönsten Kanadas zählt.
College Building
Cumberland House[12] 1774 (Gründung) 1924 Cumberland Lake
53° 57′ 34,9″ N, 102° 15′ 52,8″ W53.959704-102.264668
Von Samuel Hearne errichteter Handelsposten der Hudson’s Bay Company.
Cypress-Hills-Massaker[13] 1873 (Überfall) 1964 Maple Creek No. 111
49° 33′ 1,7″ N, 109° 53′ 19,9″ W49.550483-109.888852
Überfall US-amerikanischer Wolfsjäger auf eine Gruppe von Assiniboine; einer der Auslöser zur Gründung der North-West Mounted Police.
Cypress-Hills-Massaker
Duchoborzen in Veregin[14] 1904 (Gründung) 2006 Veregin
51° 35′ 0″ N, 102° 4′ 53″ W51.583333-102.081389
Verteilzentrum sowie administratives und spirituelles Zentrum der Region während der ersten Siedlungsphase der russischen Duchoborzen in Kanada.
Duchoborzen in Veregin
Duchoborzen-Wohnhöhle[15] 1899 (Errichtung) 2008 Blaine Lake No. 434
52° 45′ 16,6″ N, 106° 43′ 28,3″ W52.754607-106.724539
Einzige bekannte Schutzbehausung der Duchoborzen, die noch heute teilweise existiert.
Esterhazy-Getreidemühle[16] 1907 (Bauende) 2009 Esterhazy
50° 39′ 11″ N, 102° 4′ 16″ W50.653056-102.071111
Seltenes Beispiel einer gänzlich erhalten gebliebenen Getreidemühle aus einer für den Aufbau der Getreideverarbeitung entscheidenden Epoche.
Esterhazy-Getreidemühle
Fleming Lake of the Woods Grain Elevator[17] 1895 (Bauende) 2008 Fleming
50° 4′ 31,9″ N, 101° 30′ 42,3″ W50.07553-101.51175
Eine der ältesten bekannten Getreideheber in der Prärie; 2010 durch Brand zerstört.
Forestry Farm Park and Zoo[18] 1913 (Eröffnung) 1990 Saskatoon
52° 9′ 25″ N, 106° 34′ 58,1″ W52.15695-106.5828
Zoologischer Garten und Baumschule; wichtiger Beitrag der Bundesregierung zur Aufforstung der Prärie.
Forestry Farm Park and Zoo
Fort de La Corne[19] 1753 (Gründung) 1926 Kinistino No. 459
53° 9′ 0″ N, 104° 48′ 0″ W53.15-104.8
Der am westlichsten gelegene französische Außenposten in Nordamerika; Standort verschiedener Pelzhandelsposten der North West Company und der Hudson’s Bay Company.
Fort Battleford[20] 1876 (Bauende) 1923 Battleford
52° 43′ 38″ N, 108° 17′ 46″ W52.727222-108.296111
Hauptquartier der North-West Mounted Police.
Fort Battleford
Fort Espérance[21] 1787 (Bauende) 1959 Rocanville No. 151
50° 29′ 32″ N, 101° 34′ 39″ W50.492222-101.5775
Überreste zweier Pelzhandelsposten der North West Company.
Fort Espérance
Fort Livingstone[22] 1875 (Bauende) 1959 Livingston No. 331
51° 53′ 58″ N, 101° 57′ 44″ W51.899444-101.962222
Erstes Hauptquartier der North-West Mounted Police.
Fort Livingstone
Fort Pelly[23] 1856 (Bauende) 1953 St. Philips No. 301
51° 46′ 35″ N, 101° 59′ 51″ W51.776389-101.9975
Überreste eines Pelzhandelspostens der Hudson’s Bay Company.
Fort Pelly
Fort Pitt[24] 1829 (Bauende) 1954 Frenchman Butte No. 501
53° 39′ 0,6″ N, 109° 45′ 5,5″ W53.65018-109.75154
Standort eines Pelzhandelspostens der Hudson’s Bay Company; Unterzeichnung des Treaty No. 6.
Fort Pitt
Fort Qu’Appelle 1801 (Gründung) 1953 Fort Qu’Appelle
50° 46′ 17,6″ N, 103° 47′ 51,5″ W50.771567-103.797637
Fort der Hudson’s Bay Company, Verhandlungen zum Treaty No. 4.
Fort Walsh[25] 1880 (Bauende) 1924 Maple Creek No. 111
49° 34′ 21,9″ N, 109° 52′ 53,2″ W49.572747-109.881456
Eines der ersten Forts, die von der North-West Mounted Police errichtet wurden.
Frenchman Butte[26] 1885 (Schlacht) 1929 Frenchman Butte No. 501
53° 37′ 38,3″ N, 109° 34′ 32,7″ W53.627314-109.575761
Stätte einer Schlacht zwischen den Cree und kanadischen Truppen während der Nordwest-Rebellion von 1885.
Government House[27] 1891 (Bauende) 1968 Regina
50° 27′ 14,4″ N, 104° 38′ 51,9″ W50.454-104.647753
Residenz des Vizegouverneurs der Nordwest-Territorien von 1891 bis 1905.
Government House
Gravelbourg Ecclesiastical Buildings[28] 1918 (Bauende) 1995 Gravelbourg
49° 52′ 20,3″ N, 106° 33′ 26,3″ W49.872305-106.557319
Kathedrale, Bischofsresidenz und Konventschule des Bistums Gravelbourg, einer französischsprachigen katholischen Kolonie in der Prärie.
Gray-Begräbnisstätte[29] 1973 Swift Current No. 137
50° 20′ 38″ N, 107° 52′ 43″ W50.343889-107.878611
Eine der ältesten Begräbnisstätten der Prärie-Indianer, ca. 3000 v. Chr.
Holy Trinity Church[30] 1860 (Bauende) 1970 Stanley Mission
55° 25′ 3,2″ N, 104° 33′ 2,5″ W55.417569-104.550694
Frühe anglikanische Missionskirche im neugotischen Stil, ältestes Gebäude von Saskatchewan.
Holy Trinity Church
Humboldt Post Office[31] 1912 (Bauende) 1977 Humboldt
52° 11′ 56,4″ N, 105° 7′ 21,8″ W52.199006-105.122724
Neuromanisches Postgebäude, widerspiegelt das Wachstum des Westens.
Humboldt Post Office
Île-à-la-Crosse 1779 (Gründung) 1954 Île-à-la-Crosse
55° 27′ 0″ N, 107° 53′ 0″ W55.45-107.883333
Pelzhandelsposten der Hudson’s Bay Company.
Île-à-la-Crosse
Keyhole Castle[32] 1913 (Bauende) 1975 Prince Albert
53° 11′ 42,9″ N, 105° 45′ 6,5″ W53.19524-105.7518
Historisches Gebäude im Queen Anne Style.
Moose Jaw Court House[33] 1909 (Bauende) 1981 Moose Jaw
50° 23′ 37,3″ N, 105° 32′ 14″ W50.393691-105.537211
Gerichtsgebäude im Beaux-Arts-Stil; Symbol des Justizwesens in einer neuen Provinz.
Motherwell Homestead[34] 1882 (Bauende) 1966 Abernethy No. 186
50° 43′ 8″ N, 103° 25′ 30″ W50.718889-103.425
Farm des renommierten Politikers und wissenschaftlichen Landwirts William Richard Motherwell.
Motherwell Homestead
Next of Kin Memorial Avenue[35] 1923 (Bauende) 1992 Saskatoon
50° 43′ 8″ N, 103° 25′ 30″ W50.718889-103.425
Straße der Erinnerung im Gedenken an die Soldaten des Ersten Weltkriegs.
Next of Kin Memorial Avenue
Old Government House / Saint-Charles Scholasticate[36] 1879 (Bauende) 1973 Battleford
52° 42′ 42,9″ N, 108° 18′ 28,8″ W52.711911-108.307992
Regierungssitz der Nordwest-Territorien.
Old Government House
Parlamentsgebäude von Saskatchewan[37] 1912 (Bauende) 2005 Regina
50° 25′ 56,7″ N, 104° 36′ 54,4″ W50.432426-104.615099
Parlamentsgebäude der Legislativversammlung von Saskatchewan mit umliegender Parklandschaft.
Parlamentsgebäude von Saskatchewan
Schlacht am Cut Knife Hill[38] 1885 (Schlacht) 1923 Poundmaker
52° 50′ 21,8″ N, 108° 57′ 46,8″ W52.83938-108.963003
Zurückgeschlagener Angriff der kanadischen Armee und Milizen auf die Cree während der Nordwest-Rebellion von 1885.
Schlacht von Cut Knife Hill
Schlacht von Duck Lake[39] 1885 (Schlacht) 1924 Beardy’s and Okemasis 96
52° 49′ 27,4″ N, 106° 16′ 26,8″ W52.82429-106.274099
Erste Schlacht der Nordwest-Rebellion von 1885.
Schlacht von Duck Lake
Schlacht am Fish Creek[40] 1885 (Schlacht) 1923 Fish Creek No. 402
52° 33′ 0,1″ N, 106° 10′ 51,1″ W52.550039-106.180853
Stätte einer Schlacht zwischen den Métis und kanadischen Truppen.
Schlacht am Fish Creek
Seager Wheeler’s Maple Grove Farm[41] 1898–1928 1994 Rosthern No. 403
52° 40′ 25″ N, 106° 13′ 5″ W52.673611-106.218056
Typische Weizenfarm des frühen 20. Jahrhunderts nach dem Modell des Agronomen Seager Wheeler.
Seager Wheeler’s Maple Grove Farm
Steele Narrows[42] 1885 (Gefecht) 1950 Loon Lake No. 561
54° 2′ 26″ N, 109° 18′ 33,5″ W54.040564-109.309315
Letztes Gefecht der Nordwest-Rebellion von 1885.
Vogelschutzgebiet Last Mountain Lake[43] 1887 (Gründung) 1987 Last Mountain Valley No. 250
51° 19′ 59,9″ N, 105° 15′ 0″ W51.3333-105.25
Erstes Schutzgebiet für Wasservögel in Nordamerika.
Last Mountain Lake Bird Sanctuary
Wanuskewin[44] 1986 Corman Park No. 344
52° 13′ 25″ N, 106° 35′ 42″ W52.223611-106.595
Ansammlung von kulturellen Stätten der Prärie-Indianer.
Wanuskewin

Quellen[Bearbeiten]

  1. National Historic Sites of Canada - administered by Parks Canada: Saskatchewan. Parks Canada, abgerufen am 12. Juni 2012 (englisch).
  2. Addison Sod House National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  3. Former Prince Albert City Hall National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  4. Biggar Railway Station (Grand Trunk Pacific) National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  5. Saskatoon Railway Station (Canadian Pacific) National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  6. Batoche National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  7. Battleford Court House National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  8. Canadian Bank of Commerce National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  9. Carlton House National Historic Site of Canada. Parks Canada, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  10. Claybank Brick Plant National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  11. College Building National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  12. Cumberland House National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  13. Cypress Hills Massacre National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  14. Doukhobors at Veregin National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  15. Doukhobor Dugout House National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  16. Esterhazy Flour Mill National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  17. Fleming Lake of the Woods Grain Elevator National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  18. Forestry Farm Park and Zoo National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  19. Fort de La Corne National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  20. Fort Battleford National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  21. Fort Espérance National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  22. Fort Livingstone National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  23. Fort Pelly National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  24. Fort Pitt Provincial Park. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  25. Fort Walsh National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  26. Frenchman Butte National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  27. Government House National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  28. Gravelbourg Ecclesiastical Buildings National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  29. Gray Burial Site. The Canadian Encyclopedia, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  30. Holy Trinity Church National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  31. Humboldt Post Office National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  32. Keyhole Castle National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  33. Moose Jaw Court House National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  34. Motherwell Homestead National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  35. Next of Kin Memorial Avenue National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  36. Old Government House / Saint-Charles Scholasticate National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  37. Parlamentsgebäude von Saskatchewan National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  38. Battle of Cut Knife Hill National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  39. Battle of Duck Lake National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  40. Battle of Fish Creek National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  41. Seager Wheeler’s Maple Grove Farm National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  42. Steele Narrows National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  43. Last Mountain Lake Bird Sanctuary National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).
  44. Wanuskewin National Historic Site of Canada. Canadian Register of Historic Places, abgerufen am 10. Juni 2012 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: National Historic Sites of Canada in Saskatchewan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing