Liste der Personen der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste enthält Geschäftsführer, Kuratoren, Botschafter, ehemalige Botschafter und Berater der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) sowie Mitglieder des Fördervereins für die INSM. (Stand: September 2009)

Geschäftsführer[Bearbeiten]

Name Funktion(en)
Tasso Enzweiler Bei INSM: 2000–2006; Zuvor Chefreporter der Financial Times Deutschland; als Journalist bekannt für seine Recherchen zum Vulkan-Skandal; war Mitglied im Netzwerk Recherche; dann bis Anfang 2011 in leitender Position bei einer strategischen Kommunikationsberatung.
Max A. Höfer Bei INSM: 2006-2009; Politologe und Ökonom; früherer Ressortleiter Politik und Leiter des Hauptstadt-Büros von Capital; Zuletzt ermittelte er für Cicero die fünfhundert deutschen Meinungsmacher; veröffentlichte 2005 das Buch Meinungsführer, Denker, Visionäre.
Dieter Rath Bei INSM: 2000-2009; früherer Leiter Öffentlichkeitsarbeit des BDI
Hubertus Pellengahr Bei INSM seit 2010; zuvor Geschäftsführer und Pressesprecher des HDE

Kuratoren und Botschafter[Bearbeiten]

Name Funktion(en) Partei
Wolfgang Clement[1] Vorsitzender des Kuratoriums der INSM damals SPD
Hans-Wolfgang Arndt ehemaliger Rektor der Universität Mannheim
Hans D. Barbier Wirtschaftspublizist, Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung, Bonn
Arnulf Baring Politikwissenschaftler, Historiker und Publizist
Roland Berger internationaler Unternehmensberater, Roland Berger Strategy Consultants GmbH
Christoph Burmann Lehrstuhlinhaber für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bremen
Juergen B. Donges Professor für Wirtschaftspolitik an der Universität Köln, Mitglied des Kronberger Kreises
Dominique Döttling Geschäftsführende Gesellschafterin Döttling & Partner Beratungsgesellschaft mbH, Uhingen
Johann Eekhoff Staatssekretär außer Dienst, Wirtschaftspolitisches Seminar der Universität zu Köln
Michael Hüther Direktor und Mitglied des Präsidiums des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln
Martin Kannegiesser Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall CDU
Eberhard von Koerber Präsident des Verwaltungsrates der Eberhard von Koerber AG, Zürich; Vizepräsident des Club of Rome
Arend Oetker Unternehmer, Präsident des Stifterverbandes der Deutschen Wissenschaft, Vizepräsident des BDI
Karl-Heinz Paqué ehemaliger Finanzminister von Sachsen-Anhalt (FDP), Mitglied des Bundesvorstands der FDP FDP
Rolf Peffekoven Direktor des Instituts für Finanzwissenschaft Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Arndt Rautenberg Managing Partner, Rautenberg & Company, Düsseldorf/London
Randolf Rodenstock Vorsitzender des Aufsichtsrats der Rodenstock GmbH, Präsident des Verbands der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie
Dagmar Schipanski Ehemalige Präsidentin des Landtages von Thüringen CDU
Nikolaus Schweickart früherer Vorstandsvorsitzender der Altana AG, Vorsitzender des Kuratoriums und Vize-Präsident des Wirtschaftsrats der CDU, Präsidiumsmitglied des Stifterverbands für die deutsche Wissenschaft CDU
Lothar Späth Politiker, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Jenoptik AG CDU
Erwin Staudt Ehem. Präsident des VfB Stuttgart, ehem. Vorsitzender der Geschäftsführung der IBM Deutschland SPD
Thomas Straubhaar Präsident des Hamburgischen Welt-Wirtschafts-Archivs (HWWA)
Ulrich van Suntum Geschäftsführender Direktor des Centrum für angewandte Wirtschaftsforschung Münster, Westfälische Wilhelms-Universität zu Münster
Hans Tietmeyer Vorsitzender des Kuratoriums und ehemaliger Präsident der Deutschen Bundesbank

Ehemalige Kuratoren und Botschafter[Bearbeiten]

Name Funktion(en) Partei
Ann-Kristin Achleitner Wissenschaftliche Direktorin des CEFS an der TU München
Lord Ralf Dahrendorf (1929-2009) Mitglied des Britischen Oberhauses Liberal Democrats
Klaus von Dohnanyi[2] ehemaliger erster Bürgermeister von Hamburg SPD
Marie-Luise Dött[3] Umwelt- und Wirtschaftspolitikerin, Bundesvorsitzende des Bundes Katholischer Unternehmer CDU
Gerhard Fels damals Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft
Lüder Gerken Vorstand der Friedrich-August-von-Hayek-Stiftung
Michael Glos[4] damals Vorsitzender der Landesgruppe der CSU CSU
Peter Glotz[5] (1939–2005) Politiker und Kommunikationswissenschaftler SPD
Stephan A. Jansen Gründungspräsident und Geschäftsführer der Zeppelin University (ZU)
Paul Kirchhof[2] ehemaliger Richter am Bundesverfassungsgericht
Edward G. Krubasik Honorarprofessor an der TU München, Mitglied des CDU-Wirtschaftsrates CDU
Siegmar Mosdorf Parlamentarischer Staatssekretär außer Dienst SPD
Christine Scheel[2] Finanzpolitikerin Bündnis 90/Die Grünen
Edmund Stoiber[4] damals bayerischer Ministerpräsident CSU
Rainer Wend[5] Finanzpolitiker SPD
Hans-Dietrich Winkhaus ehem. Präsident des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln

Berater[Bearbeiten]

Name Funktion(en) Partei
Oswald Metzger Politiker, von 1987 bis 2007 Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen, jetzt CDU CDU
Bernd Raffelhüschen Professor für Finanzwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Professor II an der Universität Bergen
Thomas Straubhaar Präsident des Hamburgischen Welt-Wirtschafts-Archivs (HWWA)

Mitglieder des Fördervereins für die INSM[Bearbeiten]

Name Funktion(en) Partei
Florian Gerster ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit SPD
Johanna Hey Stiftungsprofessur für Unternehmenssteuerrecht in Düsseldorf
Michael Hoffmann-Becking Lehrbeauftragter für Aktien- und Konzernrecht an der Universität Bonn
Silvana Koch-Mehrin Mitglied des EU-Parlaments und des FDP-Bundesvorstands FDP
Dieter Lenzen Präsident der Universität Hamburg
Friedrich Merz Vorsitzender (2000-2002) und stellvertretender Vorsitzender (2002-2004) der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. CDU
Ulrike Nasse-Meyfarth Sportlerin
Dieter Rickert Personalberater
Hergard Rohwedder Rechtsanwältin
Max Schön Mitglied im Aufsichtsrat der Max Schön AG
Carl-Ludwig Thiele Stellvertretender Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion FDP
Hans Tietmeyer Vorsitzender des Fördervereins, ehemaliger Präsident der Deutschen Bundesbank
Gunnar Uldall ehemaliger Senator, Präses der Wirtschaftsbehörde Freie und Hansestadt Hamburg CDU

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. aktuelle Liste von Lobbycontrol zur Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft
  2. a b c „Angriff der Schleichwerber“ in Frankfurter Rundschau vom 8. Januar 2007
  3. R. Speth: Die politischen Strategien der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, 2004, S. 22
  4. a b R. Speth: Die politischen Strategien der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, 2004, S. 21
  5. a b R. Speth: Die politischen Strategien der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, 2004, S. 20

Weblinks[Bearbeiten]