Liste von KDE-Anwendungsprogrammen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Für KDE wurde und wird eine große Zahl an benutzerfreundlichen Anwendungsprogrammen entwickelt. KDE ist eine freie Arbeitsumgebung, das heißt eine grafische Benutzeroberfläche mit vielen Zusatzprogrammen für den täglichen Gebrauch. Diese ist vorrangig für Computer gedacht, auf denen ein Unix-ähnliches Betriebssystem läuft, wie z. B. BSD, Linux oder Solaris, die neuste Version KDE 4.x funktioniert nativ auf Systemen wie Mac OS und Windows.

Nachfolgend eine Liste der meisten populären Programme, die für KDE geschrieben wurden. Sie sind nach Kategorien eingeteilt, die meist auch bei KDE Verwendung finden.

Administration[Bearbeiten]

  • KDirStat: graphische Anzeige der Ordner-Belegung
  • KDar: Backup- und Sicherungsprogramm
  • kcmlinuz: Kernelkonfigurationsprogramm
  • kcron: Hilft bei der Planung regelmäßig wiederkehrender Aufgaben
  • kdat: Streamersteuerung
  • kpackage: Paketverwaltung
  • ksysv: Runlevel-Editor
  • kuser: Benutzerverwaltung
  • secpolicy: Anzeige der PAM-Sicherheitsregeln
  • KSysguard: Prozess- und Systemüberwachung
  • KSystemLog: Betrachter für Systemprotokolle
  • KDE Partitionsmanager: Verwaltung von Festplatten, Partitionen und Dateisystemen

Basissystem[Bearbeiten]

Büro[Bearbeiten]

  • Kile: LaTeX-Benutzeroberfläche
  • KOffice: Die KDE-Office-Suite (enthält unter anderem KWord (Textverarbeitung), KSpread (Tabellenkalkulation) und KPresenter (Präsentationen))
  • KLyx: Frontend für LyX, das einen Editor und eine WYSIWYM Textverarbeitung mit dem Satzsystem TeX ermöglicht (KLyx wird nicht mehr weiterentwickelt, da Lyx selbst eine graphische Oberfläche mit sich bringt)
  • KMyMoney: Finanzverwaltung für Heimanwender ähnlich Microsoft-Money und Intuit-Quicken
  • TaskJuggler: Projektmanagement Software

Editoren[Bearbeiten]

  • KVim: Graphische Oberfläche für Vim
  • Kate: Texteditor für Programmierer und Administratoren
  • KEdit: Einfacher Texteditor ohne Layoutfunktionen, wurde durch KWrite abgelöst
  • KWrite: Texteditor für Programmierer und Administratoren

Entwicklung[Bearbeiten]

Grafik und Bildbearbeitung[Bearbeiten]

Internet[Bearbeiten]

Lehre, Wissenschaft, Schule und Bildung[Bearbeiten]

Viele der hier aufgeführten Programme sind Teil des KDE-Bildungsprojektes.

Hauptartikel: KDE Education Project

Multimedia[Bearbeiten]

PIM[Bearbeiten]

Spiele[Bearbeiten]

Arcade[Bearbeiten]

  • Granatier: Bomberman-Klon
  • Bomber: Ein Spiel, bei dem man mit einem Raumschiff Gebäude bombardieren muss
  • Kapman: Pac-Man-Variante
  • KBlocks: Eine Tetris-Variante
  • KBounce: JezzBall-Klon
  • KBreakout: Breakout-Klon
  • KGoldRunner: Lode Runner-Klon
  • KLines: Color Lines-Klone
  • Kolf: Minigolf-Simulation
  • Kollision: Der Spieler bewegt mit der Maus einen Ball, der nicht mit anderen Bällen kollidieren darf
  • KSnake: Snake Variante
  • KSpaceDuel: Spacewar!-Klon
  • KTron: Tron-Variante

Brettspiele[Bearbeiten]

Kartenspiele[Bearbeiten]

Logikspiele[Bearbeiten]

Spiele für Kinder[Bearbeiten]

Strategie & Taktik[Bearbeiten]

Spielereien[Bearbeiten]

  • KAphorism: Zitate ausgeben
  • KMoon: Mondphasen anzeigen
  • KTeaTime: zählt die Zeit, die der Tee zieht
  • KWorldClock: zeigt die Weltzeit an
  • KAquarium: zeigt ein Aquarium in der Taskleiste an
  • KWeather: zeigt aktuelle Informationen über das Wetter

Werkzeuge[Bearbeiten]

KCalc
  • SuperKaramba: ermöglicht die Darstellung von Programmen eingebettet im Hintergrundbild
  • KJots: Notizen erstellen und verwalten
  • KTimer: Countdown für Programmstarts
  • Ark: Packprogramm für viele Dateiformate
  • KCalc: Taschenrechner
  • KCharSelect: Tabelle für die Zeichenauswahl
  • KGpg: GnuPG-Frontend
  • Okteta: Hex-Editor
  • Sweeper: entfernt unerwünschte Nutzerspuren auf dem Computer

Weblinks[Bearbeiten]

  • www.kde-apps.org – Vorstellung einer Vielzahl weiterer Programme, die für KDE programmiert wurden und werden (englisch)