NBA Coach of the Year Award

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der NBA Coach of the Year Award (Red Auerbach-Trophäe) wird seit der Saison 1962/63 an den besten Trainer der nordamerikanischen Basketballliga NBA vergeben. Der Gewinner wird mit einer Wahl am Ende der regulären Spielzeit jeder NBA-Saison ermittelt. Stimmberechtigt ist eine Auswahl US-amerikanischer und kanadischer Sportjournalisten. Jeder Stimmberechtigte vergibt eine Stimme für den ersten, zweiten und dritten Trainer seiner Wahl. Die Erststimme wird mit fünf Punkten bewertet, die Zweitstimme mit drei Punkten und die Drittstimme mit einem Punkt. Der Trainer mit der höchsten absoluten Punktzahl erhält die Auszeichnung als Trainer des Jahres.[1]

Coach of the Year
Saison Gewinner Team
1962/63 Harry Gallatin St. Louis Hawks
1963/64 Alex Hannum San Francisco Warriors
1964/65 Red Auerbach Boston Celtics
1965/66 Dolph Schayes Philadelphia 76ers
1966/67 Johnny Kerr Chicago Bulls
1967/68 Richie Guerin St. Louis Hawks
1968/69 Gene Shue Baltimore Bullets
1969/70 Red Holzman New York Knicks
1970/71 Dick Motta Chicago Bulls
1971/72 Bill Sharman Los Angeles Lakers
1972/73 Tom Heinsohn Boston Celtics
1973/74 Ray Scott Detroit Pistons
1974/75 Phil Johnson Kansas City-Omaha Kings
1975/76 Bill Fitch Cleveland Cavaliers
1976/77 Tom Nissalke Houston Rockets
1977/78 Hubie Brown Atlanta Hawks
1978/79 Cotton Fitzsimmons Kansas City Kings
1979/80 Bill Fitch Boston Celtics
1980/81 Jack McKinney Indiana Pacers
1981/82 Gene Shue Washington Bullets
1982/83 Don Nelson Milwaukee Bucks
1983/84 Frank Layden Utah Jazz
1984/85 Don Nelson Milwaukee Bucks
1985/86 Mike Fratello Atlanta Hawks
1986/87 Mike Schuler Portland Trail Blazers
1987/88 Doug Moe Denver Nuggets
1988/89 Cotton Fitzsimmons Phoenix Suns
1989/90 Pat Riley Los Angeles Lakers
1990/91 Don Chaney Houston Rockets
1991/92 Don Nelson Golden State Warriors
1992/93 Pat Riley New York Knicks
1993/94 Lenny Wilkens Atlanta Hawks
1994/95 Del Harris Los Angeles Lakers
1995/96 Phil Jackson Chicago Bulls
1996/97 Pat Riley Miami Heat
1997/98 Larry Bird Indiana Pacers
1998/99 Mike Dunleavy Portland Trail Blazers
1999/00 Doc Rivers Orlando Magic
2000/01 Larry Brown Philadelphia 76ers
2001/02 Rick Carlisle Detroit Pistons
2002/03 Gregg Popovich San Antonio Spurs
2003/04 Hubie Brown Memphis Grizzlies
2004/05 Mike D’Antoni Phoenix Suns
2005/06 Avery Johnson Dallas Mavericks
2006/07 Sam Mitchell Toronto Raptors
2007/08 Byron Scott New Orleans Hornets
2008/09 Mike Brown Cleveland Cavaliers
2009/10 Scott Brooks Oklahoma City Thunder
2010/11 Tom Thibodeau Chicago Bulls
2011/12 Gregg Popovich San Antonio Spurs
2012/13 George Karl Denver Nuggets
2013/14 Gregg Popovich San Antonio Spurs

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Offizielles Statement der NBA, inklusive Regelerläuterung, abgerufen am 29. April 2011