Old Sock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Old Sock
Studioalbum von Eric Clapton
Veröffentlichung 12. März 2013
Label Surfdog/Duck/ADA (USA), Polydor (EU)
Format LP, CD
Genre Bluesrock, Rock
Anzahl der Titel 12
Produktion Eric Clapton, Doyle Bramhall II, Justin Stanley, Simon Climie
Chronologie
Clapton
(2010)
Old Sock The Breeze – An Appreciation of JJ Cale
(2014)

Old Sock ist das 21. Studioalbum von Eric Clapton. Es erschien im März 2013 auf Claptons eigenem Label Bushbranch Records.[1]

Das Album enthält Coverversionen von Claptons Lieblingssongs von seiner Kindheit bis heute. Nur Gotta Get Over und Every Little Thing wurden extra für dieses Album geschrieben. Es wirkten viele Gastmusiker mit, darunter Paul McCartney, Steve Winwood und J.J. Cale.[2] Das Coverfoto, ein Selbstporträt, das ihn mit Hut zeigt, nahm Clapton mit seinem iPhone in Antigua auf. Der Albumtitel entstand nach einer Unterhaltung mit David Bowie. Bowie bezeichnete darin Clapton als „Old Sock“ (Alte Socke).[3] In den USA war das Album kurz nach seiner Veröffentlichung auch in Starbucks-Läden erhältlich.

Titelliste[Bearbeiten]

  1. "Further on Down the Road" (Mahal, Jesse E. Davis) - 5:44 mit Taj Mahal
  2. "Angel" (Cale) - 3:54 mit J.J. Cale
  3. "The Folks Who Live on the Hill" (Oscar Hammerstein II, Jerome Kern) - 3:46
  4. "Gotta Get Over" (Doyle Bramhall II, Justin Stanley, Nikka Costa) - 4:37 mit Chaka Khan
  5. "Till Your Well Runs Dry" (Peter Tosh) - 4:42
  6. "All of Me" (Gerald Marks, Seymour Simons) - 3:22 mit Paul McCartney
  7. "Born to Lose" (Ted Daffan) - 4:03
  8. "Still Got the Blues" (mit Steve Winwood) (Gary Moore) - 5:54
  9. "Goodnight Irene" (Huddie Ledbetter, John A. Lomax, Sr.) - 4:23
  10. "Your One and Only Man" (Otis Redding) - 4:30
  11. "Every Little Thing" (Bramhall II, Stanley, Costa) - 4:34
  12. "Love Is Here to Stay" (George Gershwin, Ira Gershwin) - 4:12
  13. "No Sympathy" (Bonus Track) (Tosh)

Rezeption[Bearbeiten]

Allmusic-Kritiker Stephen Thomas Erlewine bezeichnete das Album als „kein schlechtes“ aber auch als „kein großartiges“. Er fügte hinzu, dass es „ein gutes Album sei, um sich seine Zeit zu vertreiben“. Er vergab dreieinhalb von maximal fünf Bewertungseinheiten für das Album.[4] Das Album erreichte Platz 15 der deutschen Albumcharts und blieb insgesamt 13 Wochen in den Charts. In Österreich und der Schweiz positionierte sich das Album auf den Rängen sieben und elf. In den britischen Charts belegte es Platz 13.[5] In den USA erreichte es Position 7 der Billboard 200 sowie Platz 1 der Top-Independent-Albums-Chart und Platz drei der Top-Rock-Albums-Charts. In Kanada erreichte das Album Platz zwölf der Top-Canadian-Albums-Chart.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Informationen bei Where's Eric!
  2. Newsmeldung Rolling Stone
  3. Newsmeldung bei Where's Eric!
  4. Old Sock - Eric Clapton | Songs, Reviews, Credits, Awards | AllMusic, abgerufen am 13. Dezember 2014, allmusic.com
  5. siehe Eric Clapton/Diskografie
  6. Old Sock - Eric Clapton | Awards | AllMusic, abgerufen am 13. Dezember 2014, allmusic.com