Rance Howard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rance Howard

Rance Howard (eigentlich Harold Rance Beckenholdt; * 17. November 1928 in Oklahoma) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Howard wurde als Sohn von „Engel Beckenholdt“ und „Ethel Cleo Tomlinist“ in Oklahoma geboren.

Howard wirkte in über 250 Film- und Fernsehproduktionen mit. Seine bekanntesten Interpretationen sind die des „Henry Broomhauer“ in der Fernsehserie der 1960er Jahre, Gentle Ben, sowie die des „David Sheridan“, der Vater des Kapitäns „John Sheridan“ in der Science-Fiction-Fernsehserie Babylon 5. Das Debüt hatte er 1956 in Todespfeil am Missouri gefeiert. Oft sah man ihn als Pfarrer oder Prediger, als Sheriff oder Western-Marshall.

Ehefrauen[Bearbeiten]

Howard war zweimal verheiratet. Aus seiner ersten Ehe mit „Jean Speegle Howard“ von 1949 bis zu ihrem Tod am 2. September 2000 stammen die beiden Söhne, Regisseur und Schauspieler Ron Howard sowie Clint Howard. Er ist somit Großvater der Schauspielerinnen Bryce Dallas Howard und Paige Howard.

Am 29. Juni 2001 heiratete er seine zweite Frau, „Judy Howard“, mit der er bis heute zusammen lebt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rance Howard – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien