Scott Tinley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Scott Tinley (* 25. Oktober 1956) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Triathlet und zweifacher Ironman-Weltmeister (1982 und 1985).

Werdegang[Bearbeiten]

Tinley startete seit 1983 als Triathlon-Profi und wurde zweifacher Weltmeister über die Langdistanz im Triathlon beim Ironman in Hawaii (1982 und 1985).
Zusammen mit Mark Allen (USA; gewann Hawaii 6-mal: 1989, 1990, 1991, 1992, 1993, 1995), Dave Scott (USA; gewann ebenfalls 6-mal Hawaii: 1980, 1982, 1983, 1984, 1986, 1987) und Scott Molina (USA) gehörte Scott Tinley zu den „Big Four“, die damals quasi jeden Triathlon unter sich ausmachten.[1]

Er lebt heute mit seiner Frau Virginia und zwei Kindern in Kalifornien.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

(DNF – Did Not Finish)

Literatur[Bearbeiten]

  • Things To Be Survived (Scott Tinley) [4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ITU President enters Hall of fame. ITU, 7. Februar 2007, abgerufen am 28. Juni 2014.
  2. Ken Glah - 30 straight at Kona (17. Oktober 2013)
  3. Statistik: Sieger, Zeiten und Rekorde
  4. Interview with Scott Tinley, Author of Things To Be Survived

Weblinks[Bearbeiten]