Virgin Sun Airlines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Virgin Sun Airlines
Airbus A320-200 der Virgin Sun Airlines
IATA-Code: VS
ICAO-Code: VIR
Rufzeichen: VIRGIN
Gründung: 1998
Betrieb eingestellt: 2001
Sitz: Crawley, Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Heimatflughafen:
Flottenstärke: 4
Ziele: International
Virgin Sun Airlines hat den Betrieb 2001 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Virgin Sun Airlines war eine britische Fluggesellschaft mit Sitz in Crawley.

Geschichte[Bearbeiten]

Virgin Sun Airlines wurde 1998 von Richard Branson als Teil der Virgin Group gegründet.

Nachdem die finanziellen Ergebnisse nicht den Erwartungen entsprachen, wurde der Flugbetrieb zum 31. Oktober 2001 eingestellt und an First Choice Airways verkauft. Die geleasten Flugzeuge wurden den Eigentümern zurückgegeben.[1]

Flugziele[Bearbeiten]

Virgin Sun Airlines flog von Manchester und Gatwick bei London aus mehrere Urlaubsziele rund um das Mittelmeer und auf den Kanaren an.

Flotte[Bearbeiten]

Mit Stand Oktober 2001 bestand die Flotte der Virgin Sun aus vier Flugzeugen[2]:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ruudleeuw.com - Airlines Remembered Virgin Sun (englisch) abgerufen am 21. September 2011
  2. planespotters.net - Flotte der Virgin Sun Airlines (englisch) abgerufen am 21. September 2011

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Virgin Sun Airlines – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien