1. Divisjon 1978

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 1. Divisjon 1978 war die 34. Spielzeit der höchsten norwegischen Fußballliga und die 16. Saison unter dem Namen 1. Divisjon. Die Spielzeit begann am 23. April 1978 und endete am 15. Oktober 1978.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zwölf Mannschaften spielten in einer einfachen Spielrunde mit Hin- und Rückspiel gegeneinander, so dass jedes Team 22 Spiele absolvierte. Meister war der nach dem letzten Spieltag Führende. Die letzten drei Mannschaften mussten absteigen.

Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

IK Start wurde zum ersten Mal norwegischer Meister.

Von Anfang an gab es einen Zweikampf um die Spitze zwischen IK Start und Lillestrøm SK. Es gab einen ständigen Wechsel, in den nur sporadisch noch andere Mannschaften eingreifen konnten. Durch eine Heimniederlage am letzten Spieltag von Lillestrøm und dem gleichzeitigen Sieg von IK Start, setzte sich schließlich IK Start durch. Kurios war auch, dass Viking immer in Reichweite dieser beiden Mannschaften lag, aber nie an ihnen vorbeikam. Dabei belegten sie vom 10. bis zum 22. Spieltag durchgängig den 3. Platz.

Von den Aufsteigern Lyn Oslo, Skeid Oslo und Steinkjær I & FK konnte sich nur Skeid Oslo in der 1. Divisjon halten.

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Sp S U N Tore Td Punkte
1. IK Start 22 13 7 2 30:13 +17 33
2. Lillestrøm SK (M) 22 11 9 2 45:22 +23 31
3. Viking Stavanger 22 12 7 3 42:22 +20 31
4. Skeid (N) 22 12 2 8 38:33 +5 26
5. Brann Bergen 22 11 3 8 52:42 +10 25
6. Vålerengens IF 22 9 6 7 44:34 +10 24
7. Bryne IL 22 7 8 7 27:30 −3 22
8. Moss FK 22 8 4 10 39:38 +1 20
9. FK Bodø/Glimt 22 6 6 10 37:37 0 18
10. Molde FK 22 5 2 15 36:58 −22 12
11. Lyn Oslo (N) 22 3 5 14 23:53 −30 11
12. Steinkjær I & FK (N) 22 1 9 12 20:51 −31 11

Sp= Spiele, S= Siege, U= Unentschieden, N= Niederlagen, Td= Tordifferenz

= Norwegischer Meister und Teilnehmer am Europapokal der Landesmeister
= Teilnehmer am UEFA-Pokal
= Pokalsieger und Teilnehmer am Europapokal der Pokalsieger
= Absteiger

(M)= Meister des Vorjahres
(N)= Aufsteiger

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Bodø Brann Bry Lil Lyn Mol Moss Skeid Start Stein Vik Vål
FK Bodø/Glimt XXX 8:1 1:2 1:1 2:1 3:1 2:3 4:0 1:1 1:1 0:2 0:2
Brann Bergen 3:0 XXX 2:1 0:1 7:0 2:1 1:0 2:1 4:2 9:1 2:2 1:2
Bryne IL 0:0 1:5 XXX 1:1 1:0 1:0 1:1 0:1 0:1 1:0 2:2 1:1
Lillestrøm SK 2:0 3:1 3:1 XXX 5:0 4:1 2:2 3:1 1:2 3:1 1:1 1:3
Lyn 0:0 3:4 0:4 0:0 XXX 0:2 1:2 4:1 0:2 2:2 2:3 2:2
Molde FK 6:5 4:1 4:2 0:3 1.3 XXX 3:4 0:4 0:2 2:4 0:2 2:3
Moss FK 3:4 1:3 1:1 0:0 2:3 2:4 XXX 1:2 0:2 7:0 3:0 1:0
Skeid 2:1 2:0 2:2 1:3 5:1 3:2 1:2 XXX 0:1 2:0 0:0 3:2
IK Start 1:0 0:0 0:0 3:3 1:0 3:1 2:0 0:1 XXX 1:1 1:1 2:0
Steinkjær I & FK 0:1 1:1 1:2 0:2 0:0 2:2 1:2 2:3 0:0 XXX 1:1 1:1
Viking 2:2 4:0 2:0 2:2 3:1 5:0 2:0 0:1 0:2 3:1 XXX 2:1
Vålerengens IF 3:3 4:3 2:3 1:1 4:0 0:0 3:2 3:2 0:1 5:0 2:3 XXX

Verschiedenes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Torschützenkönig der Liga wurde Tom Lund von Lillestrøm SK. Er erzielte 17 Tore.
  • Insgesamt fielen 433 Tore in 132 Spielen, was einem Schnitt von 3,28 Toren pro Spiel entspricht.
  • Zu den Spielen kamen insgesamt 731.327 Zuschauer, im Schnitt waren es 5.540 pro Spiel.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]