1722

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender | Tagesartikel
| 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert |
| 1690er | 1700er | 1710er | 1720er | 1730er | 1740er | 1750er |
◄◄ | | 1718 | 1719 | 1720 | 1721 | 1722 | 1723 | 1724 | 1725 | 1726 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog · Musikjahr

1722
Salbung Ludwigs XV.
In der Kathedrale von Reims wird der zwölfjährige Ludwig XV. zum König von Frankreich gesalbt.
Bartholomew Roberts, Holzschnitt
Bartholomew Roberts, letzter der großen Piratenkapitäne, wird bei einem Seegefecht getötet.
Moais auf der Osterinsel
Der Niederländer Jakob Roggeveen landet
als erster Europäer auf der Osterinsel.
1722 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1170/71 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1714/15 (Jahreswechsel 10./11. September)
Bengalischer Solarkalender 1127/1128 (Jahresbeginn 14. oder 15. April)
Buddhistische Zeitrechnung 2265/66 (südlicher Buddhismus); 2264/65 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 73. (74.) Zyklus

Jahr des Wasser-Tigers 壬寅 (am Beginn des Jahres Metall-Büffel 辛丑)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 1084/85 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 4055/56 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 1100/01
Islamischer Kalender 1134/35 (Jahreswechsel 11./12. Oktober)
Jüdischer Kalender 5482/83 (11./12. September)
Koptischer Kalender 1438/39 (10./11. September)
Malayalam-Kalender 897/898
Seleukidische Ära Babylon: 2032/33 (Jahreswechsel April)

Syrien: 2033/34 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1778/79 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frankreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitteleuropa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Russland/Persien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Handgeschriebene Kopie der Rangtabelle

Kaiserreich China[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 20. Dezember: Der chinesische Kaiser Kangxi aus der Qing-Dynastie stirbt. Auf dem Totenbett erklärt er seinen vierten Sohn Yinzhen zu seinem Nachfolger. Dieser hat schon bisher vereinzelt die Regentschaft übernommen, wenn sein Vater abwesend war.
  • Wegen inhaltlicher Streitigkeiten über seine Auslegung kündigt das Kaiserreich China den 1689 mit Russland geschlossenen Vertrag von Nertschinsk und schließt die Grenze, die zuvor Schauplatz intensiven Handels war.

Weitere Ereignisse in Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nordamerikanische Kolonien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 25. Juli: Dummers Krieg zwischen Großbritannien und Frankreich und den mit ihnen verbündeten Stämmen in den nordamerikanischen Kolonien beginnt. Auslöser ist eine Vergeltungsaktion der Abenaki für einen britischen Überfall auf ihr Dorf, als diese versuchen, den französischen Missionar Sébastien Rasles zu verhaften, der die Indianer zum Widerstand gegen die zunehmende Ausbreitung der britischen Kolonien aufgerufen hat. In dem Krieg werden erstmals Skalpprämien ausgesetzt.
  • Erster Krieg der Natchez gegen die Franzosen in Nordamerika.
  • La Nouvelle-Orléans wird die Hauptstadt der französischen Kolonie Louisiana.

Weitere Ereignisse weltweit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 10. Februar: Bartholomew Roberts, letzter der großen Piratenkapitäne, wird bei einem Seegefecht mit der H.M.S. Swallow unter Captain Ogle an Bord seines Schiffes Royal Fortune tödlich verwundet. Sein Leichnam wird noch während des Kampfes mit allen Waffen und Schmuckstücken dem Meer übergeben, seine Crew gerät in Gefangenschaft. Damit neigt sich das „Goldene Zeitalter“ der Piraterie seinem Ende zu.
Roggeveens Reiseroute
  • 5. April: Der niederländische Admiral Jakob Roggeveen landet auf seiner Weltumseglung am Ostersonntag mit drei Schiffen als erster Europäer auf der Osterinsel. An dieser Expedition nimmt auch der Mecklenburger Carl Friedrich Behrens teil, dessen 1735 in Leipzig verlegter Bericht die Aufmerksamkeit Europas auf die bis dahin unbekannte Insel lenkt.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 26. März: Mit der Grundsteinlegung der Fabrik als Fachwerkgebäude mit zwei Geschossen in Potsdam beginnt die Geschichte der Königlich Preußischen Gewehrfabrique, die bis 1918 bestehen wird.
Wappen der Ostender Kompanie

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Parnassus Boicus, 1722
  • In München wird der Parnassus Boicus oder Der bayerische Musenberg gegründet, eine Münchner Gelehrtengesellschaft, die mit dem Parnassus Boicus eine Aufklärungszeitschrift in oberdeutscher Sprache herausgibt. Diese ist mit den seit 1712 publizierten Deutsche Acta Eruditorum eine der ersten Wissenschaftszeitschriften in deutscher Sprache.

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Architektur und Bildende Kunst[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blenheim Palace
Schloss Fredensborg, Gartenfassade

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstausgabe von 1722
  • Daniel Defoe veröffentlicht den fiktiven Bericht Die Pest zu London über die Große Pest des Jahres 1665.
  • Der Roman (The Fortunes and Misfortunes of the Famous) Moll Flanders von Daniel Defoe erscheint. Er beschreibt in der Form einer Ich-Erzählung das Leben von Moll Flanders, einer fiktiven Figur, in der sich aber Teile von realen Persönlichkeiten (unter anderem des Autors) wiederfinden.

Musik und Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Uraufführungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Hamburg/Kopenhagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
London[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Neapel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Wien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Die Bachs in Köthen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Clavier-Büchlein vor Anna Magdalena Bachin Anno 1722, Deckblatt
Das Wohltemperierte Klavier, Titelblatt des Autographs von 1722

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Natur und Umwelt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstes Halbjahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zweites Halbjahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samuel Adams

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstes Quartal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 11. März: John Toland, irischer Freidenker (* 1670)
  • 26. März: Johann Michael von Althann, österreichischer Adeliger und Vertreter der „spanischen Partei“ am Wiener Hof (* 1679)
  • 26. März: Charles Eden, britischer Kolonialgouverneur von North Carolina (* 1673)
  • 28. März: Na’od II., Negus von Äthiopien (* 1704)
  • 31. März: Eberhard von Danckelman, Hauslehrer des ersten preußischen Königs, brandenburgischer Minister, preußischer Oberpräsident und Reichsfreiherr (* 1643)
  • 31. März: Campegius Vitringa der Ältere, niederländischer reformierter Theologe (* 1659)

Zweites Quartal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Drittes Quartal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 07. September: Carl Graf von Ahlefeldt, deutscher Staatsmann und Herr der Herrschaften Rixingen und Mörsberg sowie Lehnsgraf von Langeland auf Schloss Tranekær sowie Landrat auf Langeland (* 1670)
  • 07. September: Gerhard Wolter Molanus, deutscher Privatgelehrter, Büchersammler und evangelischer Abt des Klosters Loccum (* 1633)
  • 18. September: André Dacier, französischer Philologe und Bibliothekar (* 1651)
  • 18. September: Johann Kaspar Horn, deutscher Komponist, Jurist und Arzt (* 1636)
  • 26. September: Guillaume Massieu, französischer Jesuit, Altphilologe und Romanist (* 1665)

Viertes Quartal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 05. Dezember: Marie-Anne de La Trémoille, französische Adelige, erste Kammerdame der spanischen Königin Maria Luisa Gabriella von Savoyen (* 1642)
Liselotte von der Pfalz

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Domingos da Costa, Führer der Topasse auf den Kleinen Sundainseln und Stellvertreter des Gouverneurs der dortigen portugiesischen Besitzungen
  • Gertrud Gröninger, westfälische Bildhauerin (* um 1650)
  • Konoe Motohiro, japanischer Maler, Kalligraph und kaiserlicher Regent (* 1648)
  • Peter Sandrart, deutscher Unternehmer, Hugenotte und Bürgermeister der Pfälzischen Kolonie in Magdeburg (* um 1656)
  • Filippo Tancredi, sizilianischer Maler (* 1655)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 1722 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien