3S Industries

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls Du Autor des Artikels bist, lies Dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung: Ich hege Zweifel an der Relevanz dieses Unternehmens aus den Nuller-Jahren. Die Relevanzkriterien für Unternehmen sind nicht erfüllt. Sein Umsatz war kleiner als 100 Mio EUR/Jahr, die Zahl der Mitarbeiter deutlich geringer als 1000. Die Berne Exchange, bei der das Unternehmen von 2005 bis 2010 notiert war, war in dieser Zeit nicht Teil des regulierter Markts. Sie versteht sich zudem als Spezialist für KMU, bei denen eine Kotierung an der SIX Swiss Exchange ein Schritt zu gross oder zu teuer wäre. Eine Relevanz begründende Wahrnehmung durch Dritte ist im Artikel nicht dargestellt. ---<)kmk(>- (Diskussion) 02:03, 15. Sep. 2021 (CEST)

3S Industries AG

Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN CH0042821089
Gründung 2001
Auflösung 2010
Sitz Lyss, Schweiz
Leitung Patrick Hofer
(CEO)
Rolf Wägli
(VR-Präsident)
Mitarbeiterzahl 151 (1. Januar 2011)
Umsatz 26,2 Mio. CHF (2007)
Branche Solartechnik
Website www.meyerburger.ch; pvsystems.meyerburger.com

Die 3S Industries AG mit Sitz in Lyss war ein international tätiger Schweizer Photovoltaikhersteller. Das 2001 gegründete Unternehmen beschäftigte 2008 174 Mitarbeiter und erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2008 einen Umsatz 30,5 Millionen Schweizer Franken, nach 26,2 Millionen im Gesamtjahr 2007. Seit September 2005 war 3S Industries an der Berner Börse BX Berne eXchange kotiert. Im Jahre 2010 wurde das Unternehmen Teil der Meyer Burger AG. Die Bereiche 3S Modultec, 3S Photovoltaics und Somont sind seitdem Geschäftsbereiche von Meyer Burger. Der Standort Lyss wurde im November 2012 geschlossen und alle Arbeitsplätze an den neuen Solartechnologiehauptstandort der Meyer Burger AG in Thun verlegt.

Tätigkeitsgebiet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen umfasste sämtliche drei Schlüsseltechnologien im Bereich der Solarmodulproduktion, Löten, Laminieren und Testen. Die drei Schlüsseltechnologien waren auf drei unabhängig voneinander am Markt auftretenden, auf ihr Spezialgebiet fokussierten Firmen aufgeteilt. Weiter stellte 3S Industries Solarmodule sowie gebäudeintegrierte Solarsysteme her.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]