Australian Open 1985/Herrendoppel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Australian Open 1985
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
Australian Open
Herrendoppel
198419851987
Grand Slams 1985
Herrendoppel
Australian Open
French Open
Wimbledon Championships
US Open

Herrendoppel der Australian Open 1985

Titelverteidiger waren Mark Edmondson und Sherwood Stewart.

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. SchwedenSchweden Joakim Nyström
SchwedenSchweden Mats Wilander
Halbfinale
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paul Annacone
Sudafrika 1961Südafrika Christo van Rensburg
Sieg
03. AustralienAustralien John Fitzgerald
TschechoslowakeiTschechoslowakei Tomáš Šmíd
2. Runde
04. AustralienAustralien Mark Edmondson
AustralienAustralien Kim Warwick
Finale

05. SchwedenSchweden Stefan Edberg
FrankreichFrankreich Guy Forget
2. Runde

06. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Scott Davis
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Pate
2. Runde

07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steve Denton
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sherwood Stewart
Achtelfinale

08. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike DePalmer
AustralienAustralien Peter Doohan
Achtelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
09. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Boris Becker
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Slobodan Živojinović
Viertelfinale

10. IsraelIsrael Shlomo Glickstein
IsraelIsrael Shahar Perkiss
2. Runde

11. AustralienAustralien Broderick Dyke
AustralienAustralien Michael Fancutt
2. Runde

12. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Colin Dowdeswell
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Lloyd
Achtelfinale

13. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mark Dickson
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tim Wilkison
Viertelfinale

14. Sudafrika 1961Südafrika Eddie Edwards
Sudafrika 1961Südafrika Danie Visser
2. Runde

15. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Leach
NigeriaNigeria Nduka Odizor
2. Runde

16. AustralienAustralien Brad Drewett
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Matt Mitchell
Achtelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viertelfinale, Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                                                   
  1  SchwedenSchweden Joakim Nyström
 SchwedenSchweden Mats Wilander
6 6 7                
13  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mark Dickson
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tim Wilkison
3 4 6      
1  SchwedenSchweden Joakim Nyström
 SchwedenSchweden Mats Wilander
5 6 5 6 3
  4  AustralienAustralien Mark Edmondson
 AustralienAustralien Kim Warwick
7 4 7 4 6  
4  AustralienAustralien Mark Edmondson
 AustralienAustralien Kim Warwick
3 6 7 6  
 
     AustralienAustralien Antony Emerson
 AustralienAustralien Desmond Tyson
6 3 5 4    
  4  AustralienAustralien Mark Edmondson
 AustralienAustralien Kim Warwick
6 6 4 4  
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paul Annacone
 Sudafrika 1961Südafrika Christo van Rensburg
3 7 6 6  
     AustralienAustralien Craig Miller
 AustralienAustralien Laurie Warder
7 7 6      
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Letts
 Sudafrika 1961Südafrika Michael Robertson
6 5 2      
   AustralienAustralien Craig Miller
 AustralienAustralien Laurie Warder
6 5 4    
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paul Annacone
 Sudafrika 1961Südafrika Christo van Rensburg
7 7 6      
9  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Boris Becker
 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Slobodan Živojinović
6 6 7 6 7
 
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paul Annacone
 Sudafrika 1961Südafrika Christo van Rensburg
4 7 5 7 9  

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
         
  1  SchwedenSchweden J. Nyström
 SchwedenSchweden M. Wilander
6 6  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Bauer
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Bourne
7 6           Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Bauer
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Bourne
4 1    
   AustralienAustralien J. Alexander
 AustralienAustralien M. Woodforde
6 2        1  SchwedenSchweden J. Nyström
 SchwedenSchweden M. Wilander
6 6  
   AustralienAustralien B. Custer
 AustralienAustralien D. Macpherson
6 7 6          AustralienAustralien B. Custer
 AustralienAustralien D. Macpherson
3 2  
   NigeriaNigeria T. Mmoh
 SchweizSchweiz D. Utzinger
7 6 3         AustralienAustralien B. Custer
 AustralienAustralien D. Macpherson
6 7 6  
  10  IsraelIsrael S. Glickstein
 IsraelIsrael S. Perkiss
7 5 3  
   

Obere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
         
  13  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Dickson
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Wilkison
3 6 7
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Shaw
 Sudafrika 1961Südafrika C. Steyn
7 6           Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Shaw
 Sudafrika 1961Südafrika C. Steyn
6 4 5  
   SchwedenSchweden P. Carlsson
 SchwedenSchweden J. Svensson
5 3        13  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Dickson
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Wilkison
4 7 6
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Arons
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten G. Layendecker
6 1 5          Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Canter
 MexikoMexiko L. Lavalle
6 5 2
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Canter
 MexikoMexiko L. Lavalle
1 6 7         Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Canter
 MexikoMexiko L. Lavalle
6 7    
  6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Davis
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Pate
3 6    
   

Obere Hälfte 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
         
  4  AustralienAustralien M. Edmondson
 AustralienAustralien K. Warwick
4 6 6
   OsterreichÖsterreich A. Antonitsch
 NiederlandeNiederlande M. Schapers
6 6           OsterreichÖsterreich A. Antonitsch
 NiederlandeNiederlande M. Schapers
6 3 2  
   IrlandIrland M. Doyle
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland D. Keretic
3 4        4  AustralienAustralien M. Edmondson
 AustralienAustralien K. Warwick
6 3 6
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Cassidy
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Warneke
7 7            Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Cassidy
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Warneke
4 6 4
   NeuseelandNeuseeland B. Derlin
 NeuseelandNeuseeland D. Mustard
6 6           Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Cassidy
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Warneke
6 6 6  
  15  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Leach
 NigeriaNigeria N. Odizor
3 7 3  
   

Obere Hälfte 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
         
  11  AustralienAustralien B. Dyke
 AustralienAustralien M. Fancutt
5 6  
   Brasilien 1968Brasilien N. Aerts
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Rudeen
4 6           AustralienAustralien A. Emerson
 AustralienAustralien D. Tyson
7 7    
   AustralienAustralien A. Emerson
 AustralienAustralien D. Tyson
6 7           AustralienAustralien A. Emerson
 AustralienAustralien D. Tyson
7 6 6
   AustralienAustralien P. McNamara
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Shiras
6 6 6       7  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Denton
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Stewart
6 7 4
   AustralienAustralien M. Kratzmann
 AustralienAustralien S. Youl
4 7 3         AustralienAustralien P. McNamara
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Shiras
3 6 2  
  7  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Denton
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Stewart
6 3 6  
   

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Untere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
         
  8  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. DePalmer
 AustralienAustralien P. Doohan
7 6  
   Paraguay 1954Paraguay F. González
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Teacher
6 6           Paraguay 1954Paraguay F. González
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Teacher
6 3    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Gilbert
 AustralienAustralien D. Graham
2 4        8  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. DePalmer
 AustralienAustralien P. Doohan
4 4  
   AustralienAustralien C. Miller
 AustralienAustralien L. Warder
6 6 9          AustralienAustralien C. Miller
 AustralienAustralien L. Warder
6 6  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Giammalva
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten G. Holmes
2 7 7         AustralienAustralien C. Miller
 AustralienAustralien L. Warder
6 6    
  14  Sudafrika 1961Südafrika E. Edwards
 Sudafrika 1961Südafrika D. Visser
4 2    
   

Untere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
         
  16  AustralienAustralien B. Drewett
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Mitchell
6 6 6
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Gullikson
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. McCain
6 3           AustralienAustralien R. Barlow
 AustralienAustralien C. Limberger
3 7 3  
   AustralienAustralien R. Barlow
 AustralienAustralien C. Limberger
7 6        16  AustralienAustralien B. Drewett
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Mitchell
6 4 8
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Letts
 Sudafrika 1961Südafrika M. Robertson
6 6            Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Letts
 Sudafrika 1961Südafrika M. Robertson
3 6 10
   NiederlandeNiederlande M. Oosting
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Wooldridge
3 4           Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Letts
 Sudafrika 1961Südafrika M. Robertson
2 6 6  
  3  AustralienAustralien J. Fitzgerald
 TschechoslowakeiTschechoslowakei T. Šmíd
6 2 1  
   

Untere Hälfte 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
         
  5  SchwedenSchweden S. Edberg
 FrankreichFrankreich G. Forget
6 6 4
   AustralienAustralien S. Furlong
 AustralienAustralien M. Jeffrey
3 4           Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Bates
 IsraelIsrael A. Mansdorf
4 7 6  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Bates
 IsraelIsrael A. Mansdorf
6 6           Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Bates
 IsraelIsrael A. Mansdorf
4 4  
   NeuseelandNeuseeland K. Evernden
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Testerman
7 6         9  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland B. Becker
 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien S. Živojinović
6 6  
   AustralienAustralien J. Frawley
 NeuseelandNeuseeland C. Lewis
6 3           NeuseelandNeuseeland K. Evernden
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Testerman
6 2 r  
  9  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland B. Becker
 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien S. Živojinović
7 2    
   

Untere Hälfte 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
         
  12  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Dowdeswell
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Lloyd
6 6 6
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Erck
 AustralienAustralien C. Fancutt
6 3 13         Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Erck
 AustralienAustralien C. Fancutt
7 4 4  
   Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland W. Popp
 NiederlandeNiederlande H. van Boeckel
4 6 11      12  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Dowdeswell
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Lloyd
5 1  
   AustralienAustralien D. Cahill
 AustralienAustralien P. Carter
7 6         2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Annacone
 Sudafrika 1961Südafrika C. van Rensburg
7 6  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Dickinson
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Van’t Hof
6 4           AustralienAustralien D. Cahill
 AustralienAustralien P. Carter
6 3 4  
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Annacone
 Sudafrika 1961Südafrika C. van Rensburg
3 6 6  
   

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]