Baraqueville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Baraqueville
La Barraca de Fraisse
Wappen von Baraqueville
Baraqueville (Frankreich)
Baraqueville
Region Okzitanien
Département Aveyron
Arrondissement Villefranche-de-Rouergue
Kanton Ceor-Ségala
Gemeindeverband Pays Ségali
Koordinaten 44° 17′ N, 2° 26′ OKoordinaten: 44° 17′ N, 2° 26′ O
Höhe 470–813 m
Fläche 34,01 km2
Einwohner 3.146 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 93 Einw./km2
Postleitzahl 12160
INSEE-Code
Website www.baraqueville.fr

Baraqueville (okzitanisch: La Barraca (de Fraisse)) ist eine französische Gemeinde mit 3146 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Aveyron in der Region Okzitanien (zuvor Midi-Pyrénées). Sie gehört zum Arrondissement Villefranche-de-Rouergue. Die Einwohner werden Baraquevillois genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der aufgestaute Lenne

Baraqueville liegt zwischen Toulouse und Lyon am Flüsschen Lenne, der hier aufgestaut wird. Umgeben wird Baraqueville von den Nachbargemeinden

Durch die Gemeinde führen die Route nationale 88 und die frühere Route nationale 111 (heutige: D911).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1936 1946 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 940 973 950 1.006 1.102 1.814 2.119 2.458 2.569 2.838 3.061

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Baraqueville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien