Luc-la-Primaube

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luc-la-Primaube
Luc-la-Primaube (Frankreich)
Luc-la-Primaube
Region Midi-Pyrénées
Département Aveyron
Arrondissement Rodez
Kanton Rodez-Ouest
Gemeindeverband Communauté d’agglomération du Grand Rodez.
Koordinaten 44° 19′ N, 2° 32′ O44.3147222222222.5358333333333Koordinaten: 44° 19′ N, 2° 32′ O
Höhe 514–740 m
Fläche 11,18 km²
Einwohner 5.767 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 516 Einw./km²
Postleitzahl 12450
INSEE-Code
Website http://www.luc-la-primaube.fr/

Rathaus von Luc-la-Primaube
.

Luc-la-Primaube (okzitanisch Luc-La Primalba) ist eine französische Gemeinde mit 5767 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2012) im Département Aveyron in der Region Midi-Pyrénées. Sie gehört zum Arrondissement Rodez und zum Kanton Rodez-Ouest. Die Einwohner werden Lucois oder Primaubois genannt.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt zwischen Toulouse und Lyon. Der Fluss Brienne begrenzt die Gemeinde im Norden. Umgeben wird Luc-la-Primaube von den Nachbargemeinden Olemps im Norden, Flavin im Osten, Calmont im Süden, Baraqueville im Westen und Druelle im Nordwesten. Neben zahlreichen kleinere Ortschaften besteht die Gemeinde vor allem aus den Orten Luc und La Primaube.

Durch die Gemeinde führt die Route nationale 88.

Geschichte[Bearbeiten]

Bis 2005 hieß die Gemeinde nur nach ihrem Hauptort Luc.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1.428 1.864 2.613 3.674 4.036 4.717 5.258 5.685

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kirche in Luc aus dem 15. Jahrhundert mit dem Glockenturm aus dem Jahr 1612
  • Kapelle Saint-Martin, gotischer Bau aus dem 13. Jahrhundert
  • Château de Planèzes aus dem 15. Jahrhundert
  • See von Brienne (Lac de la Brienne)
L'église de Luc.jpg
Château de Planèze, derrière de hauts arbres.jpg
Kirche von Luc und Château de Planèzes


Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Luc-la-Primaube – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien