Behringersdorfer Forst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lage des Behringersdorfer Forsts im Landkreis Nürnberger Land

Der Behringersdorfer Forst ist ein gemeindefreies Gebiet im mittelfränkischen Landkreis Nürnberger Land.

Der 11,19 km² große Staatsforst ist der nördlich von Schwaig und westlich von Rückersdorf gelegene Teil des Sebalder Reichswaldes. Die Autobahn A3 verläuft am südwestlichen Rand des Gebietes, einen Kilometer östlich davon liegt der Behringersdorfer See. Die Bundesstraße 14 und die Bahnstrecke Nürnberg–Cheb verlaufen südlich außerhalb.

Gewässer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Langwassergraben entspringt im Norden des Gebiets und durchläuft den Forst von Nord nach Südwest, um später im Bezirk Wasserwerk des Nürnberger Stadtteils Erlenstegen in die Pegnitz zu fließen.

Bildergalerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Behringersdorfer Forst (gemeindefreies Gebiet) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 49° 29′ 50″ N, 11° 12′ 11″ O