Civitaquana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Civitaquana
Wappen
Civitaquana (Italien)
Civitaquana
Staat Italien
Region Abruzzen
Provinz Pescara (PE)
Koordinaten 42° 20′ N, 13° 54′ OKoordinaten: 42° 20′ 0″ N, 13° 54′ 0″ O
Höhe 550 m s.l.m.
Fläche 21 km²
Einwohner 1.247 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 59 Einw./km²
Postleitzahl 65010
Vorwahl 085
ISTAT-Nummer 068013
Volksbezeichnung civitaquanesi
Schutzpatron Sant'Egidio
Website Civitaquana

Civitaquana ist eine Gemeinde mit 1247 Einwohnern und liegt in der Nähe von Brittoli und Vicoli in der Provinz Pescara.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den Ortsteilen (Fraktionen) zählen Androna, Bauglione, Colle del Popolo, Colle Scurcola, Colle Vertiere, Piano Scarpara, Salaiano, Solagne und Vicenne.

Die Nachbargemeinden sind: Brittoli, Catignano, Civitella Casanova, Cugnoli, Loreto Aprutino, Pietranico und Vicoli.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 883 wird in der Chronik von Casauria das Dorf Civitaquana erstmals als Civitas Quana erwähnt. Später wurde die Ortschaft in Civitas Cana (1194) und Civitas Aquana (1309) umbenannt. Die Pfarrkirche und der Glockenturm wurden im 12. und 15. Jahrhundert erbaut.

Kulinarische Spezialitäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Umgebung der Gemeinde werden Reben der Sorte Montepulciano für den DOC-Wein Montepulciano d’Abruzzo angebaut.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.